1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Probleme mit IPv6 Verbindungen bei vielen Anschlüssen
maik0055
Mastermind
Mastermind
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)      CableMax 1.000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)  Vodafone Station von Arris / eigene FritzBox 6591  FritzOS 7.13/7.21
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?    beides - überwiegend die eigene 6591.  aktuell das Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? zu wechselnden IPv6 Adressen keine Verbindungen / Traceroute läuft ins leere Sigate Telefonie Probleme / Webseiten laden nicht, verzögert, langsam
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? PC per Gigabit LAN, Macbook und Smartphone mit 5GHz WLAN ac
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Firefox, Chrome, ...
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? Windows 10, MacOS, Android 10
  • Beginn und Zeitraum der Störung bereits seit Monaten, täglich sporadisch
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Hotline kontaktiert und auch viele EMails bzgl. des Problems mit einem Techniker ausgetauscht, das letzte von vielen Tickets dazu ist seit Ende MAI(!) offen
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Niedersachsen

 

Ich habe immer wieder Probleme mit IPv6. Der Anschluss läuft mit vollem DualStack also öffentlicher IPv4 + IPv6.

Probleme habe ich nur wenn am Router/Endgerät IPv6 zusätzlich mit aktiviert ist.

 

Problem ist zum einen, dass jedes x-te ausgehende Gespräch über Sipgate nur einseitig ist, dabei höre ich dann immer den angerufenen, er mich aber nicht.

Dieses Problem habe ich nur, wenn ich Sipgate auf IPv6 aktiviere über IPv4 keine Probleme.

Problem hatte ich schon an Sipgate gemeldet, die haben dort alles nachgeprüft und es gingen bei den problematischen Telefonaten Sprachdatenpaktete raus und rein, somit hat man mich an meinen Internetanbieter verwiesen.

 

Dazu kommt noch das Problem, dass Webseiten nicht/nicht vollständig oder nur sehr langsam/deutlich verzögert geladen werden.
Dies betrifft nur Webseiten, die zumindest in Teilen auch über IPv6 erreichbar sind.
Mit Webseiten, die ausschließlich über IPv4 erreichbar sind gibt es keine Probleme.

 

Youtube lädt oft lange/schlecht/nur teilweise.

Auch der Empfang/Versand von medien über Whatsapp ist oft schwierig.

 

Am Smartphone äußert es sich z.b. dadurch, das im Feed der Google App Bilder nicht geladen werden, oder sogar nicht mal das Feed vollständig.

Tippe ich in der GMail App auf einen Link wartet es auf die Weiterleitung über Google. Das auch gern mal 30+ Sekunden.

Tippe ich erneut auf den Link lädt die Seite meist sofort.

 

Ich habe, mit der FritzBox 6591 schon andere DNS Server ausprobiert und für IPv4+IPv6 eingerichtet.

Google DNS, Quad9, One.One.One.One - aber ohne Erfolg.

 

Schalte ich in der FritzBox IPv6 aus (für das Android Smartphone und alle anderen Geräte), bzw. am PC nur für den PC das IPv6 Protokoll deaktivieren, dann sind alle Probleme weg.

 

Ich hatte bereits im (inoffiziellen!) Vodafone Kabelforum dazu ein Thema erstellt worauf sich auch mehrere mit den selben Problemen gemeldet haben.

https://www.vodafonekabelforum.de/viewtopic.php?f=52&t=42580

 

Klar ist mittlerweile, dass das Problem nicht nur lokal bei mir ist und definitiv auch nicht hier im Haus seine Ursache hat.

Es muss ein Routing/Firewall Problem irgendwo im Vodafone Netz sein.

Auch im Ripe-Atlas ist deutlich bei Tests zu erkennen das ein großer teil der Testanschlüsse im Vodafone-Kabelnetz betroffen ist.

 

Gruß

maik0055

 
 
87 Antworten 87
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo maik0055,

 

dem Abschluss des Tickets nach hat Dich am 06.11. ein Kollege angerufen, nach einem Bugfix wäre der IPv6-Traffic bei Dir nun in Ordnung.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo Claudia,

 

schön, dass maik0055 eine persönliche Rückmeldung erhalten hat. Magst du vielleicht auch alle anderen, die sich hier Mühe gegeben und an der Lösungssuche beteiligt haben, adressieren?

Viele Grüße,

Philipp

Hallo @roadtogigabit 

das mit der Ripe Atlas Probe und keinem IPv6 Stable Tag kann ich bestätigen.

Ist bei der Voraussetzung von 95% Erreichbarkeit aber auch kein Wunder wenn einige Ziele konstant nicht erreichbar waren.

 

Hallo @Claudia

ja, am 6.11. rief mich die Technik kurz an und gab an das sei Problem sei nun gefunden und gelöst. In der Tat - seit 6.11. ist es gelöst.

Allerdings frage ich mich, was dies mit meiner persönlichen Anfrage beim Twitter Support zum Abschluss des Themas zu tun hat, wo mir mitgeteilt wurde dass sich hier im Thema jemand von den Moderatoren melden wird. Die Antwort von dir soeben war definitiv nicht die Antwort die ich deswegen erhofft hatte sondern nur eine Wiederholung bereits bekannter Tatsachen. Da die Anfrage beim Twitter Support grundsätzlich um eine Erstattung handelte (was ich lieber per PN geklärt hätte) auf welche du hier ja gar nicht eingehst, verstehe ich nicht warum ich also darauf warten sollte. Außerdem haben sich ja nun mehrere Menschen mit einigen Punkten in den letzten Tagen hier im Thema gemeldet, darauf bist du auch nicht eingegangen.

 

Gruß

maik0055

Hallo zusammen,

 

ich bin froh auf diesen Thread gestoßen zu sein, da es mich darin bestätigt doch nicht der einzig betroffene zu sein...

Leider ist das "Problem" bei mir keineswegs behoben. Jegliche bisherigen Telefonate mit dem "Kundendienst" waren absolute Zeitverschwendung bei denen ich teils von einer Abteilung in die andere geschoben wurde.

Ebenso sehe ich mich irgendwo darin bestätigt, dass mein Fehlerbind NICHT mit meine eigenen 6491 zusammen hängen.

Bei mir sind es jedoch meist andere Seiten als die von Mike geschilderten.

Ein paar Beispiele bei mir sind gmx.de und kicker.de

Nahezug täglich sind solche Seiten, sowie Amazon (damit verbunden fireTV) nicht erreichbar, youtube bspw. wiederum funktioniert problemlos. Oft behebt ein Routerneustart das Problem, idR dauert es aber 10-15 Minuten unabhängig davon ob ich ihn neu starte oder nicht.

 

So langsam bin ich ein wenig ratlos und desillusioniert. Wir haben vergangenes Jahr neu gebaut und nach jahrelang positiver Erfahrung auch den Hausanschluss hier mit Unity bzw. Vodafone gemacht und jetzt entsprechend alternativlos.

Da ich mich leider mit der ganzen Technik bei weitem nicht so gut auskenne wie die vielen tollen Leute dich sich hier so reingehängt haben, bin ich auch wirklich ratlos wie ich mich nun weiter verhalten soll. Den Kundendienst anrufen habe ich jedenfalls aufgegeben, dort blockt man allein schon ab weil ich ne eigene Fritzbox hab. Ich würde ja auch die von Vodafone buchen, aber nach meinem Verständnis KANN dieses Fehlerbild nicht mit der Box zusammenhängen, da diese einwandfrei funktioniert...

 

PS: Noch ein Funfact am Rande.

Ich bin ehemaliger Unitymedia Kunde. Sprich jetzt Vodafone Kunde. Wenn ich mich jedoch versuche mit meinen Vertragsdaten u.a. hier auf vodafone.de zu registrieren (und damit verbunden dieses Forum) wird mir mitgeteilt dass meine Kundennummer unbekannt sei.

 

 

 

@Stromhenrich 

Erstelle bitte einen eigenen Beitrag nach dem Leitfaden hier

https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/Kabel-Alles-rund-um-St%C3%B6rungsmel...

verlinke ihn ggf. hier.

 

Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, ein Problem, dass dein Kabelnetz gar nicht betraf sei bei dir nicht behoben.

 

Das ehemalige Unitymedia Kundencenter ist halt noch getrennt mit extra Login, daher funktioniert der Login nur dort.

@Herr_Knauer
er hatte vermutlich nicht gesehen, dass es nur Vodafone (ex. Kabel Deutschland) Kunden betraf.

@Stromhenrich
wie schon gesagt erstelle zu deinem Problem ein eigenes Thema, mit dem Problem hier hat es definitiv nichts zu tun.
gmx.de kann scheinbar gar kein IPv6

@maik0055 

Gerade, wenn jeder eine Gutmeldung schreibt, außer einer, sollte man nochmal hinsehen.

Hier wurde garantiert nicht versucht, das Problem aus dem Ausgangsbeitrag nachzustellen.

 

GMX ist ein Fall für sich, da hat das Fallback auf v4 nicht einwandfrei funktioniert, vermutlich ist deshalb kein AAAA-Record mehr da.

Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey,

 

super, dass das Thema gelöst wurde. Und um die Frage allgemein zu beantworten, im Endeffekt bitten wir jeden Kunden einen Eigenen Beitrag zum Thema zu erstellen, damit jedem Kunden dort geholfen werden kann, deshalb wird hier meist auch nur mit dem Ersteller das Thema besprochen.. 😉

 

Und ja klar ist es cool, das die User schon oft vieles testen / vorher prüfen, bzw. eingrenzen, aber mehr als weitergeben und die Infos an die Kollegen weiterreichen können wir auch nicht - ich weiß nicht, wie die anderen Fachbereiche das handhaben, ob sie nach recherchieren, oder ob sie es quasi auf ihre Art prüfen.. 🙂

 

Da das Thema aber geklärt ist, kommt hier ein Haken ran.

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!