Archiv_Kabel

Siehe neueste
freePBX-(Asterisk)-Server und SIP Registration
Gehe zu Lösung
hockykabel
Netzwerkforscher

Moin,

ich betreibe seit einiger Zeit einen internen freePBX-Server (Asterisk-Derivat) - bisher über ein unschönes Konstrukt mit analog-zu-IP-Gateways an meiner Hitron-Kabel-Box.

Dieses Kontrukt wollte ich nun mit Einführung der Endgerätefreiheit auflösen indem sich mein freePBX-Server nun direkt mittels der nun ausgehändigten SIP-Daten direkt bei Vodafone an deren SIP-Server registriert.

Hier laufe ich nun aber auf den den Nutzern einer Fritzbox bereits bekannten Fehler "Forbidden 403". Angeblich ist das PW falsch. Ich habe aber eher das Gefühl dass ich nur den Register String richtig formatieren muss.

Kann mir da jemand helfen?

Ich habe momentan als Workaround meine beiden Nummer in meiner neuen 6490 eingetragen und diese funktionieren auch (Anmeldedaten sind also korrekt).

Bin ich der einzige der einen Asterisk-Server hinter  einem Vodafone Kabelanschluß betreiben möchte - die Suche hier im Forum war nämlich dazu ziemlich dünne.

Merci+Gruß,

Hocky

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Richie_77
Netzwerkforscher

Sooo, die Registrierung mit Asterisk (oder in meinem Fall FreePBX) läuft. Danke an voip-info.org, dort gabs den entscheidenden Hinweis. Smiley (fröhlich)

http://www.voip-info.org/wiki/view/Asterisk+config+sip.conf

 

Der Registerstring sieht so aus:

 

rufnummer: passwort:kundennummer@sip.kabelfon.vodafone.de

 (kein Leerzeichen zwischen nummer: passwort, der Foreneditor macht da irgendwie rSmiley (Zunge)a draus)

Rufnummer im E.123-Format also mit Landes- und Ortsvorwahl (+49xxx)

 

Im FreePBX dann nen Trunk anlegen,PEER-Details sehen bei mir so aus:

 

host=sip.kabelfon.vodafone.de
outboundproxy=sip.kabelfon.vodafone.de
username=xxxxxxxxx
fromuser=+49351yyyyyyyy
fromdomain=sip.kabelfon.vodafone.de
secret=PASSWORT
type=peer
qualify=no
dtmfmode=rfc2833
disallow=all
allow=alaw
insecure=port,invite

 

User-Context ist +49351yyyyyyyy

 

User-Details:

 

secret=PASSWORT
type=user
context=from-trunk

 

Inwieweit die Sachen bei User-Context und User-Details richtig sind, muss ich noch mal sehen, die Anlage registriert sich auf jeden Fall und Telefonie ist möglich. Und die Registrierung klappt bei Vodafone nun von 3 statt von 2 verschiedenen Geräten, jedes Gerät bekommt dann natürlich eine andere Rufnummer.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
32 Antworten 32
musterman
Digitalisierer

nein, Asterisk an Vodafone steht mir auch bevorSmiley (fröhlich)

 

Ich hatte es letztes Wochenende sogar noch kurz angetestet. Hatte dann aber keine Zeit mehr und kann erst naechstes Wochenende weitermachen. Es kam bei mir auch die Forbidden Fehlermeldung.

 

Die Fehlermeldung ist reichlich irrefuehrend weil die Ursache (vermutlich) nicht am falschen Passwort sondern am falschen Verbindungsaufbau liegt. Vodafone erlaubt sinnigerweise keine SIP Connects von ausserhalb ihres Netzes. Wenn der Asterisk nun seine private IP im INVITE angibt, dann wehrt Vodafone das ab.

 

Man muss also am besten 'nat=no' setzen und ueber 'externhost' oder 'externip' arbeiten. Und dort die oeffentliche IPv4 Addr eintragen. Das wird mein naechster Test. Aber wie gesagt erst naechstes Wochenende. Der Anschluss liegt 70km von meinem Standort.

 

Vielleicht laeuft es bei dir bis dahin und ich muss nur noch abkupfernSmiley (fröhlich)

Falls Fragen sind gerne hier...

 

ein Beispiel wie es in etwa gehen koennte ist hier:

[url=http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=286199][Gelöst] Asterisk mit Vodafone, keine eingehenden Anrufe[/url]

 

mein eigener erster Entwurf sieht so aus (keine Ahnung ob das so geht). Inhalte in spitzen Klammern natuerlich ausfuellen/anpassen.

sip.conf:

; -----------------------------------
[general]
context=sip-in
bindport=5060
qualify=no
disallow=all
allow=alaw
srvlookup=yes
directmedia=no
dtmfmode=rfc2833
nat=no
localnet=<internal-network>/255.255.255.0
externip=<external-IP>

register => <customer ID>:<passwd>@sip.kabelfon.vodafone.de/<customer ID>

; -----------------------------------
[vodafone]
type=peer
insecure=invite
defaultuser=<customer ID>
fromuser=<customer ID>
fromdomain=sip.kabelfon.vodafone.de
secret=<passwd>
host=sip.kabelfon.vodafone.de
qualify=yes

 

 

Mehr anzeigen
musterman
Digitalisierer

weitere Lektuere:

 

- Schnittstellenbeschreibungen für Gerätehersteller
http://www.vodafone.de/hersteller-info.html

 

insbes:

Kabelnetz: Telefonie

SIP: SIP Trunking Local Gateway

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hallo zusammen,

 

vielen Dank an @musterman für die Tipps, ich fürchte, aktuell kann ich "noch" nicht helfen, da ich von der Einrichtung dieser Server keine Ahnung hab, wenn es aber etwas gibt, wo ich was tun kann, lasst es mich wissen Smiley (fröhlich)

 

 

LG

 

Tobias

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
hockykabel
Netzwerkforscher

Moin Musterman,

ich fürchte da werde ich eher von Dir profitieren - bin bzgl. Asterisk ziemlicher Noob... Smiley (zwinkernd)

Ich habe mal versucht Deine bisherigen Hinweise umzusetzen, bin aber leider nicht wirklich weiter gekommen.

Da ich verstanden habe dass man nicht gleichzeitig mehrere Geräte über meinen SIP-Account anmelden kann, gestaltet sich das Testen auch recht mühsam...

VG, Hocky

Mehr anzeigen
musterman
Digitalisierer

So, ich habe nun spasseshalber mal kurz einen tcpdump angeworfen. Schon der erste REGISTER geht gruendlich ins Hoesschen. Das was der Asterisk sendet sieht aber alles ok aus. Die Kundennummer ist <aaaaaaaaa>. Und die oeffentliche IP ist <IP>.

 

Passt Vodafone vielleicht der 'User-Agent:' String nicht? Keine Ahnung.

 

Vielleicht kann jemand mit einer funktionierenden Fritte mal die ersten packets mitlesen. Da  von Vodafone selbst wohl keine Hinweise darauf erwartet werden koennen, was sie hier evtl. verbockt haben.

 

ich bin bis auf weiteres erstmal wieder raus.

 

Mitschnitt:

[code]

reading from file vod_403.pcap, link-type EN10MB (Ethernet)
14:00:25.172652 IP (tos 0x0, ttl 64, id 11583, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 466)
<IP>.sip > ip5886d106.dynamic.kabel-deutschland.de.sip: SIP, length: 438
REGISTER sip:sip.kabelfon.vodafone.de SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP <IP>:5060;branch=s8kE2bK32fb35dc
Max-Forwards: 70
From: <sip:<aaaaaaaaa>@sip.kabelfon.vodafone.de>;tag=as44481333
To: <sip:<aaaaaaaaa>@sip.kabelfon.vodafone.de>
Call-ID: 3u2f7538214071a87a686e6a5a6db4e2@192.168.132.77
CSeq: 102 REGISTER
User-Agent: Asterisk PBX 11.13.1~dfsg-2+b1
Expires: 120
Contact: <sip:<aaaaaaaaa>@<IP>:5060>
Content-Length: 0


14:00:25.350386 IP (tos 0x68, ttl 118, id 0, offset 0, flags [none], proto UDP (17), length 343)
ip5886d106.dynamic.kabel-deutschland.de.sip > <IP>.sip: SIP, length: 315
SIP/2.0 403 Forbidden
Via: SIP/2.0/UDP <IP>:5060;branch=s8kE2bK32fb35dc
From: <sip:<aaaaaaaaa>@sip.kabelfon.vodafone.de>;tag=as44481333
To: <sip:<aaaaaaaaa>@sip.kabelfon.vodafone.de>;tag=SDssivf99-9p4jj0ji
Call-ID: 3u2f7538214071a87a686e6a5a6db4e2@192.168.132.77
CSeq: 102 REGISTER
Content-Length: 0

[/code]

 

die zugehoerige sip.conf sieht so aus:

 

[code]

[general]
context=sip-in
bindport=5060
qualify=no
disallow=all
allow=alaw
srvlookup=yes
directmedia=no

 

dtmfmode=rfc2833
nat=no

externhost=<IP>

externrefresh=300
localnet=192.168.0.0/255.255.0.0

 

register => <aaaaaaaaa>:<SIP-PASSWD>@sip.kabelfon.vodafone.de/<aaaaaaaaa>

Mehr anzeigen
musterman
Digitalisierer

gleiches Thema:

 

- Betreff: AVM FRITZ!Box 6490 Cable / SIP Zugangsdat... - Vodafone Community
https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Telefon-TV-%C3%BCber-Kabel/AVM-FRITZ-Box-6490-Cable-SIP-Zugang...

Mehr anzeigen
hockykabel
Netzwerkforscher

Moin,

also mit meiner Fritzbox klappt die Anmeldung unter Anwendung dieser Anleitung => https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Eigene-Fritz-Box-6490-Einrichten/td-p/1298105

Bemerkenswert finde ich da die Einstellung dass die Rufnummer zur Authentifizierung genutzt wird und nicht der Benutzername (Kundennr.).

Vielleicht ist das ja hier auch der entscheidende Punkt?

Ich habe beim Register String allerdings schon alle möglichen Kombinationen ausprobiert, mit immer dem selben Ergebnis (403).

Mehr anzeigen
musterman
Digitalisierer

 


@hockykabel schrieb:

Bemerkenswert finde ich da die Einstellung dass die Rufnummer zur Authentifizierung genutzt wird und nicht der Benutzername (Kundennr.).


wieso soll fuer den 'Register'  die Rufnummer statt Kundennummer verwendet werden? Woher weisst du das? Die Fritte kennt doch letztlich alle Daten (einschliesslich Rufnummer und Kundennummer).

 

Kann jemand den SIP-Anmelde Traffic einer Fritzbox mal mitschneiden?

 

Dann wuerde man sofort sehen was Vodafone da fuer Fallstricke eingebaut hat.

 

Mehr anzeigen
hockykabel
Netzwerkforscher

"wieso soll fuer den 'Register'  die Rufnummer statt Kundennummer verwendet werden? Woher weisst du das?"

 

In der verlinkten Anleitung sind diese beiden Punkte extrem wichtig - anders funktioniert die Anmeldung mit der Fritte nicht. Daraus hatte ich geschlossen dass der eigentlich von VF angegebene Username (die Kundennr.) nicht wirklich benutzt wird. Oder evtl. auch eine Kombi aus Rufnr. und Kundennr.(?):

 

- Rufnummer für die Anmeldung eure Rufnummer mit +49 und ohne 0 für die Ortsvorwahl (in der Form wie sie in den SIP Daten steht)

 

- Rufnummer für die Anmeldung verwenden: Auswählen (wichtig!)

Mehr anzeigen