Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Betreff: IP4 oder Port Control Protocol (PCP) an DS Lite Anschluss
Gehe zu Lösung
DJPraesi
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

wenn ich schon keine öffentliche IP4 Adresse bekomme, wann ist denn mit der Freischaltung des Port Control Protocol zu rechnen?

Oder gibt es vielleicht eine Möglichkeit doch eine öffentliche IP4 zu bekommen?

Hintergrund:

Kein VPN bei IP6 an der Fritzbox 6490 möglich

Kein Homesmart aus dem Vodafone Mobilnetz möglich

ebenso kein Homesmart und VPN über öffentliche WLAN möglich

usw.

 

VG

DJPraesi

 

(1)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
seelo2010
SuperUser
PCP wird nicht kommen...
Dann musst du auf einen Portmapper zurück greifen.

IPv4 nur noch mit der Option feste IP und Business-Tarif.

IPv6 im Mobilfunknetz von VF sollte (als aktuelles Datum) diese Woche in Berlin ausgerollt werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
seelo2010
SuperUser
PCP wird nicht kommen...
Dann musst du auf einen Portmapper zurück greifen.

IPv4 nur noch mit der Option feste IP und Business-Tarif.

IPv6 im Mobilfunknetz von VF sollte (als aktuelles Datum) diese Woche in Berlin ausgerollt werden.
Mehr anzeigen
DJPraesi
Netzwerkforscher

Danke für die Hinweise.

 

Für den Portmapper muss ich noch ein Gerät hinter der Fritzbox nutzen, die Einrichtung der sogenannten "Fipbox" ist mehr als umständlich und führte bei mir nicht zum Erfolg (Anleitungen sind da meist nicht mehr auf den neuesten Stand).

 

IPv6 im Mobilnetz löst auch nicht die inkompatibilität mit VPN IPv6 der Fritzbox, dies löst nur das ich auf die Fritzbox mit der Fritz-App komme, aber ohne VPN.

 

Ich habe gerade den Tarif gewechselt, als "normal" Kunde schaut man nicht bei Business Tarifen nach.

 

Schade.

Mir bleibt da wohl nichts anderes übrig als mit der "Fipbox" weiter zu experimentieren.

 

VG

DJPraesi

Mehr anzeigen
Pontifex42
Forum-Checker

Stück für Stück google ich durch das Problem. Dieser Thread war der informativste bisher. Nevertheless - VPN  über Portmapper scheint nicht zu gehen, nun verlässt mich Dr. Google.
Problembeschreibung: Ich habe Vodafone 400MBit mit Fritz 6490, selbstverständlich per DS-Lite am Netz.
Ich möchte von ausserhalb (Win-Bürorechner und Android-Phone) ein VPN zu meinem Zuhause aufbauen. Direktverbindung per IPV6 zu lokalen Geräten kommt mir nicht in die Tüte.
Weder mein Mobilprovider (Vodafone) noch meine Firma (größte deutsche Firma in der Elektronik/Automatisierungsbranche, meine Abteilung entwickelt Netzwerkgeräte) haben IPV6 (WTF? Ja, WTF!).
Habe gelesen, Port Control Protocol "kommt nicht" bei Vodafone, was auch immer ich davon halten soll.
Nun brachte irgendwer ein "OpenVPN im TCP Mode" ins Gespräch. Hat jemand einen Link für mich, was das ist und wie das vonstatten gehen soll? Brauche ich einen VPN Provider, ein Standby-Gerät im eigenen WLAN, ein Einhorn?
Nehme jeden Link dankbar an.
Was hab ich sonst für Optionen?
- Businesstarif bei Vodafone buchen
- Beruflich zu einer Firma mit einem richtigen Netzwerk wechseln (der Laden ist mir eh peinlich)
- Pangalaktische Donnergurgler runterschütten bis ich das Problem vergesse
Noch irgendwelche Ideen?

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Eigene Fritzbox anschließen...
Mehr anzeigen
DJPraesi
Netzwerkforscher

Was ist denn anders an einer eigenen Fritzbox, gegenüber der Fritzbox von Vodafone?

DS-Lite bleibt es trotzdem.

Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie

Hi,

 

mit einer eigenen Fritz!Box Cable kann man noch Dual Stack anfordern und bekommt dies bis jetzt.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Maximilianoe
Mastermind

Du hast drei Optionen:

 

Am unsichersten (da Vodafone jederzeit auch für eigene Endgeräte nur DS-Lite schalten kann):

  • Eigene Fritz!Box anschließen
  • Kabelrouter in Bridge-Modus schalten und dahinter eigenen Router

Unsicher (da Vodafone jederzeit die Tarifoption kündigen kann):

  • Mehrmals die Hotline anrufen bis man einen Mitarbeiter bekommt, der einem die "Öffentliche IPv4 Adresse" Tarifoption zum Privatkundentarif einbucht. Hier im Forum wird das nicht mehr gemacht und angeblich sind die Mitarbeiter der Hotline angewiesen, dies auch nicht mehr zu tun. Aber es haben in den letzten Monaten einige per Hotline geschafft.

Sicher (da kostenpflichtiger Tarifbestandteil):

  • Wechsel auf einen Internet & Phone Business Tarif mit der Tarifoption Feste IP
Mehr anzeigen
JCS21
Daten-Fan

Dieses Thema ist einfach so unglaublich schlecht... jahrlang kann man per VPN auf das eigene Netzwerk zugreifen und dann begeht man einmal den Fehler auf Kabel 1000MBit/s  umzustellen - das meint Vodafone aber nicht ernst, oder? Offensichtlich scheint das für VF ein unlösbares Problem zu sein...

Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Deswegen gräbt mein ein Beitrag aus dem letzten Jahr aus?..
Mache hier zu.
Mehr anzeigen