Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Fremde Fritzbox 6591 aktivieren
Gehe zu Lösung
Anonym97181
Smart-Analyzer
Hallo, da bei Buchung meines Vodafone-Pakets die Komfortoption nicht buchbar und neue, freie Router aktuell schwer zu bekommen sind, habe ich eine gebrauchte Fritzbox 6591 Cable DD Vodafone Edition gekauft. Der Verkäufer hat laut eigener Aussage die Fritzbox "abgemeldet und laut telefonischen Vodafone-Kundenservice kann diese auch von mir nach Registrierung bwz. Aktivierung (Seriennummer und Mac-Nummer) benutzt werden, obwohl sie die Artikelnummer 2000 2858 hat. Nun funktioniert das Internet aber mit der Fritzbox nicht (mit der Vodafone-Station funktionierte es) und ein Techniker will am Montag, den 20.04 vorbeikommen.


Kann mir jemand sagen, ob es wirklich möglich ist gebrandete Fritzboxen von anderen zu verwenden? Laut einigen Forenbeiträgen soll dies nämlich nicht möglich sein und ein Privatverkauf des Mietgerätes zudem illegal (ich weiß nicht, ob der Verkäufer zuvor an Vodafone eine Pauschale für die Nicht-Rücksendung bezahlt hat). 


Ich möchte auch vermeiden, dass ich den Techniker bezahlen muss, wenn er mir z. B. am Montag dann mitteilt, dass der Fehler bei mir liegt, weil ich keine geeignete Fritzbox verwende. 


Ach ja, ich wohne in Wiesloch (Baden-Württemberg), also ehemals Unitymedia. 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
haegar2609
SuperUser
Leider hat Dutchman damit recht. Eine gebrandete Box dürfte nie verkauft werden. Sie ist Eigentum von VF/UM und muss zurückgeschickt werden. Wenn der Techniker kommt, wird er dir wohl den Besuch in Rechnung stellen. Aber vielleicht hat er eine VF/UM 6591 dabei, die er anschließen und dann provisionieren lassen kann, wenn du sehr viel Glück hast. Aber um die Bezahlung des Besuchs wirst du nicht herumkommen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
27 Antworten 27
Anonym92512
App-Professor
Soweit ich das mitverfolgt habe, dürfen keine gebrandeten Router verkauft und dann weiter betrieben werden. Es dürfen nur frei im Handel käufliche Router verwendet werden. Du läufst also Gefahr, dass der Techniker Dir am Montag sagt, dass das Problem an Dir liegt und Du nun den Techniker bezahlen musst.


PS: Was der Privatverkäufer sagt, ist vollkommen uninteressant. Der wird im Zweifelsfall alles behaupten, weil er sein Gerät verkaufen will. Da Du nichts Schriftliches hast, kannst Du ihm dies nicht nachweisen. Und letztlich bist Du dann der, der nicht gebrauchsfähige Hardware gekauft hat...Finger weg von solchen Geräten!


Du brauchst ein Gerät mit der Artikelnummer: 20002857

Mehr anzeigen
haegar2609
SuperUser
Leider hat Dutchman damit recht. Eine gebrandete Box dürfte nie verkauft werden. Sie ist Eigentum von VF/UM und muss zurückgeschickt werden. Wenn der Techniker kommt, wird er dir wohl den Besuch in Rechnung stellen. Aber vielleicht hat er eine VF/UM 6591 dabei, die er anschließen und dann provisionieren lassen kann, wenn du sehr viel Glück hast. Aber um die Bezahlung des Besuchs wirst du nicht herumkommen.
Mehr anzeigen
lIlIlIlI
IOT-Inspector
ich schätze mal eher, er bekommt dann eine VF Station
Mehr anzeigen
Hemapri
SuperUser
Haegar2609:
Aber vielleicht hat er eine VF/UM 6591 dabei, die er anschließen und dann provisionieren lassen kann, wenn du sehr viel Glück hast.

Das kann und darf er gar nicht. Ein Tausch geht nur, wenn bislang schon eine FB6360, 6490 oder 6591 vom Netzbetreiber provisioniert ist.

MfG
Mehr anzeigen
haegar2609
SuperUser
Hemapri:
Haegar2609:
Aber vielleicht hat er eine VF/UM 6591 dabei, die er anschließen und dann provisionieren lassen kann, wenn du sehr viel Glück hast.



Das kann und darf er gar nicht. Ein Tausch geht nur, wenn bislang schon eine FB6360, 6490 oder 6591 vom Netzbetreiber provisioniert ist.

MfG


Dann wäre gut zu wissen, welcher Modemrouter vorher angeschlossen war. Ansonsten dürfte er Pech haben......
Mehr anzeigen
Anonym97181
Smart-Analyzer
Ich hatte eine Vodafone-Station bekommen. Design gefällt mir gut, aber das WLAN war immer wieder nicht verfügbar (auch nicht wenn man direkt neben dem Router stand). Daher wollte ich einen zuverlässigen Router. Da die Fritzbox 6591 aktuell schwer zu bekommen ist, habe ich nun die 6660 geordert, da dank zweier Fritzbox-Repeater, die via LAN-Kabel direkt am Router hängen, die schlechtere WLAN-Reichweite der 6660 verschmerzbar ist.
Mehr anzeigen
Anonym92512
App-Professor
Oben hast Du geschrieben, Du hättest eine gebrandete 6591 gekauft...

Jetzt hast Du eine 6660 geordert (und hoffentlich die gebrandete 6591 zurück geben können?).

Ich hoffe, Du hast versucht, den Auftrag mit dem Techniker zu stornieren...sonst kostet der Dich weiterhin noch Geld...

Und die 6660 läuft schon, ist also provisioniert?

Mehr anzeigen
lIlIlIlI
IOT-Inspector

RICHTIGE ANTWORT ????????????


Hemapri:
Haegar2609:
Aber vielleicht hat er eine VF/UM 6591 dabei, die er anschließen und dann provisionieren lassen kann, wenn du sehr viel Glück hast.



Das kann und darf er gar nicht. Ein Tausch geht nur, wenn bislang schon eine FB6360, 6490 oder 6591 vom Netzbetreiber provisioniert ist.

MfG


@MariaUM

ich gehe mal davon aus, dass Hemapri recht hat,

warum wird dann eine falsche Antwort, als richtige Antwort gewertet????

Mehr anzeigen
haegar2609
SuperUser
Hey NoNick,


auch Community MA´s sind nur Menschen. Auch denen können mal Fehler unterlaufen. Der Threadstarter hat ja eine 6660 gekauft, somit hat sich mein Post sowieso erledigt, ob jetzt richtig oder falsch. Außerdem ging aus dem Post nicht hervor, welche Box er zuvor benutzt hatte. Ich denke, MariaUM wird meine Antwort als die richtige wieder rausnehmen. Der Post ist ja auch schon mehr als 14 Tage alt. Mich persönlich würde interessieren, warum du dich daran jetzt so aufhängst, NoNick......

Mehr anzeigen
Top Autoren