Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Wer hat diesen Beitrag bewertet

Daten-Fan

Liebe Community,

 

leider war ich bis jetzt immer der Meinung, man könne sich zwar über den Preis des deutschen Internets beschweren, nicht aber über die Leistung. Bis Vodafone kam.

Ich war vorher UnityMedia-Kunde und war immer sehr zufrieden. Hoher Preis, trotzdem gute Leistung und guter Service. Gab es ein Problem war das oft sehr schnell behoben.

 

Nun bin ich seit Ende Februar bei Vodafone, durch die Übernahme Unitymedias war das für uns auch nicht wirklich umgehbar. 1GB Leitung also bei Vodafone. (CableMax 1000)

 

Da fing dann aber schon der Regen an. Permanenter Paketverlust, hohe Latenz, Ratlosigkeit bei Vodafone.

"Vielleicht reicht die Leistung der Vodafone Box nicht." Sagt uns der Mitarbeiter am Telefon, der Techniker konnte magischerweise auch keinen Paketverlust feststellen. Recht unprofessionell, dennoch entschieden wir uns nach einiger Zeit dazu, den Tarif mit der FritzBox dazu zunehmen und dann endlich ungestört das Internet zu nutzen. Schön wärs gewesen ...

 

Nun plagt uns seit mitte August nicht mehr nur Paketverlust, nein. Jetzt kommen von den 1 GB Download, im Regelfall 300-350 MB an. Der Upload schwankt. Die Latenz teils noch immer astronomisch. Aber wenigstens 5 Euro mehr bezahlt der dumme Kunde jetzt.

 

Was folgte von seitens Vodafone? : Das übliche Prozedere. Abstreiten, es auf den Kunden schieben und warten. Als wir weiter nachgefragt haben kam das erste mal der Techniker. Er versicherte uns, dass das Problem NICHT bei uns liegen würde und er würde dies so weiter geben. Eine Woche später bei Vodafone angerufen, das Problem besteht noch, das Ticket ist jetzt aber "abgeschlossen". Neues Ticket, neuer Techniker, selbe Diagnose. Bei uns stimmt alles, es läge noch immer an Vodafone.

 

Das ging jetzt hin und her. Bis heute.

Nun weigert man sich sehr unfreundlich am Telefon, weiter auf mich einzugehen, man liegt mir nahe meine Endgeräte zu modernisieren (Alle Geräte sind stand 2020) und man würde mich als Kunden dort auch keine Supporttickets mehr öffnen lassen. Das K in Vodafone steht für Kompetenz, da bin ich mir inzwischen sicher.

Seit Tag 1 Probleme.

 

Grüße

ein inzwischen eigentlich eher trauriger als wütender Kunde.

(1)
Mehr anzeigen
Wer hat diesen Beitrag bewertet