Willkommen in der Community

Siehe neueste
kein VPN mehr möglich
ireenR
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich habe da mal eine Frage bzw. mehr.

Nachdem mein Wlan nicht mehr ging wurde es von Vodafone zurück gesetzt und dadurch hatte ich eine IPV6 zugewiesen bekommen, das habe ich auf IPV4 wieder umstellen lassen. Leider funktioniert seitdem meien VPN Verbindung nicht mehr, heißt also ich kann nicht arbeiten. Von meinem Arbeitgeber wurde alles geprüft und es funktioniert - auch wenn ich in einem anderen W-lan bin, nur zu Hause nicht mehr.

 

Kann Vodafone die VPN deaktivieren?

 

Vielen Dank

Ireen

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Torsten
SuperUser

Vodafone kann kein VPN deaktivieren. Ich schätze, dein Anschluss läuft nach wie vor auf DS lite und dein Arbeitgeber nutzt ausschließlich IPv4.

Geht es um einen Kabelanschluss oder DSL?

Mehr anzeigen
TKrey
Netzwerkforscher

Haben Sie eine Vodafone-Box, ein Kabelmodem, oder eine Fritz!Box?

Bei einer Fritz!Box hat man normalerweise keine Probleme mit abgehenden VPNs in Richtung Arbeitgeber.

Wenn Ihr Arbeitgeber SSL-VPN nutzt, sollte es auch mit den anderen Endgeräten keine Probleme geben.

Bei IPSec-VPN könnte es möglich sein, dass man auf dem Kabel-Router erst die benötigten Ports für IPSec freigeben muss (siehe Beschreibung weiter unten).

Auch bei DS-Lite-Anschlüssen sollten Client-VPN-Verbindungen vom Homeoffice ins Büro problemlos funktionieren, einzig eingehende VPN-Verbindungen in das Heimnetz an einer Fritz!Box funktionieren nur, wenn man echtes Dual Stack und kein DS-Lite hat, da die Fritz!Box für eingehende VPNs und bei der VPN-Verbindung zwischen zwei Fritz!Boxen, zwingend natives IPv4 brauchen.

Sofern wie geschildert wieder echtes Dual-Stack vorliegt, würde ich die Ursache zuerst im Router/Kabelmodem suchen, gegebenenfalls nochmals auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

 

Macht es denn einen Unterschied, wenn man testweise die Verbindung über Netzwerkkabel anstelle von WLAN aufbaut?

 

Damit IPSec-VPN funktioniert, muss eine Kommunikation über folgende Ports funktionieren:

  • Die UDP-Ports 500 und 4500 sowie das IP-Protokoll ESP.
  • Den TCP-Port 10000

Vielleicht hilft das ja weiter.

 

Grüße aus Hessen

Mehr anzeigen