Menu Toggle

Aktuell gibt es Einschränkungen in MeinVodafone und der Hotline-Erreichbarkeit

-[Behoben] Es kommt zu Einschränkungen, wenn Ihr die 1212 anruft

-MeinVodafone steht Euch in der Web- und App-Version aktuell nur eingeschränkt zur Verfügung

Alle Infos und Updates findet Ihr in unseren Eilmeldungen. Eilmeldungsboard.

Close announcement

Willkommen in der Community

Wir Mods zensieren nicht
GELÖST
Gehe zu Lösung
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Was erwartest du ? Ein Bilderbuch Forum wo alle Kunden nur schönes schreiben? Und ja keiner soll was negatives schreiben? Ich habe nichts Böses geschrieben in diese Ecke schiebst du mich nicht!!!
Das lief von Seiten Vodafone alles daneben die haben es jetzt in Ordnung gebracht und gut ist. So können wir es dabei belassen ? Danke
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@miro72

Oh, auf Danke reagier' ich immer positiv - auch wenn 's nicht so gemeint istSmiley (überglücklich).


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Full Metal User
Nur bitte nicht wie die Axt im Walde. Meiner Meinung nach hat ein solcher Post keine Antwort verdient.
Sachlich, kritisch, durchaus negativ mit Beschwerde- alles okay.
Aber wie so manche sich hier aufführen geht gar nicht

- Knocking on Holstentor -
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Da gebe ich dir durchaus recht lieber Alex.
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

 


AlexDHL schrieb:
Nur bitte nicht wie die Axt im Walde. Meiner Meinung nach hat ein solcher Post keine Antwort verdient.
Sachlich, kritisch, durchaus negativ mit Beschwerde- alles okay.
Aber wie so manche sich hier aufführen geht gar nicht



Hm, Alex, das ist eine Maxime, die ich bewundere ...

... heißt 's nicht auch im Sprichwort "Reden ist Silber - Schweigen ist Gold."?!

 

Nur manchmal kann ich nicht mehr an mich halten ...


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Die Kommunikation ist ein Wechselspiel zwischen dem Senden und Empfangen von Botschaften. Gerade hier liegt die Gefahr von Missverständnissen. Oft werden Aussagen nicht klar formuliert und daher falsch verstanden oder fehlinterpretiert.Eigentlich ist es doch ganz einfach: Der eine redet, der andere hört zu! Doch der Teufel steckt im Detail und ist auf der bewussten Ebene kaum wahrnehmbar.

Schulz von Thun
Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi miro72,

 

bei mir persönlich ist es so, dass ich bei "unflätigen" Beiträgen immer das Gefühl habe, dass gar keine Hilfe gewünscht ist.

 

Das finde ich fast noch schlimmer. Wem hilft das Ausk0tzen? Geht es danach besser? Nein, das Problem bleibt. Oder?

 

Verbalen Unrat schmeißen ohne die Möglichkeit zu geben, einen eventuellen Fehler berichtigen zu lassen.

 

Gruß

Susanne

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Es mag ja sein, daß man in der ersten Verärgerung in der Wortwahl danebengreift.  Allerdings sollte man schon so weit erwachsen sein, zumindest bei einer möglichen Bitte um Hilfe dann die passende(re)n Formulierungen zu wählen.

 


@miro72 schrieb:
Wenn jemand etwas blödes schreibt wie Saftladen kann das auch heißen ohh mein DSL geht nicht richtig.

Ich möchte mal die Reaktion des entsprechende Schreibers sehen, wenn als Antwort "Du bist doch einfach nur sowas von zu dumm, um das richtig einzurichten, Du Technik-Null!" kommt.  Wobei damit natürlich "Das ist echt ärgerlich, kann ich verstehen." gemeint ist.

 

 

Mit anderen Worten:  Wer sich nur ausk*tzen will und sich dabei gezielt und mit der Absicht der Herabwürdigung in der Wortwahl vergreift, muß mit dem (Ein-)Greifen des Wortfilters und/oder der Mods rechnen.  Wer aber echte Hilfe braucht, sollte einfach noch dreimal durchatmen und dann sachlich schildern, worum es geht.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vorab: ist lang. Wer nicht lesen mag, lässt es bleiben oder versuchts mit einer entsprechenden App auf SMS-Länge zu kürzen (solls geben) Smiley (zwinkernd)

 

Zensur ist ein hartes Wort. Ich hab das bisher eher mit staatlichen Maßnahmen in Verbindung gebracht und daher erst mal nachgeschaut, was „Zensur“ für eine tatsächliche Bedeutung hat.

In Wikipedia steht hier aber „in der Regel staatliche Stellen“; bei der Bundeszentrale für politische Bildung (Link) steht politisch in Klammern. Es gibt daher wohl auch andere Zensur als durch staatliche Stellen.

 

Danach könnte man hier im Forum „Zensur“ vermuten. Wenn ich in Wikipedia (Link) unter Maßnahmen zur (Informations-)Kontrolle nachsehe, wäre meiner laienhaften Ansicht nach analog zu

automatischer Wortfilter = Vorzensur

editieren der Moderatoren/Superuser = Nachzensur

Untersagung bestimmter Inhalte und Aussageformen = Teile der Forenregeln

(Geldbußen,) Gefängnisstrafen sowie schließlich Landesverweis = Gefängnisstrafen > zeitlich befristeter Forenbann und Landesverweis > dauerhafter Forenbann

zu sehen.

Ich persönlich finde Zensur nicht wirklich passend und würde das eher unter Hausrecht sehen. Aber das ist ja nur Begriffsdefinition oder auch Korinthen kac*ken. Smiley (fröhlich)

 

Nun aber zum eigentlichen Thema. Ich habe kein Problem mit dem Aussortieren von Wörtern rassistischer (Ölauge), vulgärer (Sch*ei*ßladen, Dreck*sladen) oder beleidigender (Safts*ack) Natur. Auch nicht, wenn das je nach Schwere des Einzelfalls Verwarnung oder Ausschluss aus dem Forum bedeutet.

 

Allerdings finde ich es schwierig, z.B. Saftladen als ausschließlich beleidigend einzustufen. Vgl hier die Bedeutungen in Wikipedia (Wiki Saftladen) oder anderen einschlägigen Lexika.

 

Schwieriger wird es bei Ab*zo*cke. Dies wird ja seit einiger Zeit durch den Wortfilter aussortiert und führt zu teilweise kuriosen Einträgen wie hier: Forum-Link. Man beachte die Überschrift in allen Posts und vergleiche sie mit der des letzten Posts (Es geht mir nur um die Überschrift, nicht um das Editieren des letzten Beitrags).

Noch schwieriger wird es dann mit synonymen Wörtern wie „Reibach“ und anderen, siehe hier unter sinnverwandte Wörter. Müsste man dann nicht nur Ab*zo*cke filtern sondern alle synonym zu verwendenden Wörter ebenfalls? Ansonsten führt es zu Ungleichbehandlungen von Nutzern (s. Forum_Reibach).

Hier ist Ab*zo*cke und Reibach nur beispielhaft, da ich sie im Forum gefunden habe, dieses Problem tritt wahrscheinlich auch bei alle anderen Worten auf der Filterliste auf.

 

Komisch finde ich das Editieren von „alle Mitarbeiter sind inkompetent“. Natürlich stellt das an sich ein unzulässige Verallgemeinerung dar und wäre richtiger mit „alle Mitarbeiter, mit denen ich bisher zu tun hatte, sind meiner Meinung nach inkompetent, weil sie mir nicht weiterhelfen konnten“ umschrieben. Hier sollte man den Grund eines Foreneintrages berücksichtigen; was treibt einen Nutzer normalerweise in dieses Forum? Nicht das Lob, das ich anbringen möchte wenn das mobile oder feste Netz und alles drumherum stabil funktioniert sondern eben ein Problem wenn es das nicht tut. Dies ist wohl bei allen Dienstleistern so. Bei Vodafone hat man wahrscheinlich schon Kontakt(e) mit der Hotline gehabt, bevor man ins Forum kommt (bei mir war es so). Und es hat bisher nicht geklappt, das Problem zu beheben und ein gewisser Ärger ist vorhanden und sollte in der Wertung des Posts von einem Dienstleister im Umgang mit Kunden berücksichtigt werden. Daher empfinde ich eine Antwort von Moderatoren wie „tut uns leid, aber ich guck mal nach“ oder „guck mal unter Link oder Info-Dok“ als gut, sie nehmen in aller Regel sofort die Schärfe aus dem Thread wie man im Forum oft sehen kann. Auch anderen Teilnehmern gelingt das manchmal, wenn verbale Entgleisungen nonchalant überlesen werden. Man kann aber auch Öl ins Feuer gießen, auch dafür finden sich genug Beispiele im Forum.

Es bleibt die Entscheidung im Einzelfall, wobei es meiner Ansicht nach einem Dienstleister besser steht, nicht die Variante „Öl ins Feuer“ zu wählen. Auch wenn man da mal den Vorwurf der Inkompetenz oder Ab*zo*cke erdulden muss oder ein „stilles Editieren“ (zensieren Smiley (zwinkernd)) anwendet und trotzdem fragt, wie man helfen kann.

 

Von dieser meiner Meinung zu diesem Thema schließe ich Texte wie das genannte "Ey, Du Penner, sach ma Uhrzeit!" explizit aus. Dies ist so weit weg von normalen Umgang, dass auch ein Dienstleister damit nicht umgehen muss.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

leider darf meine Tante edith hier nicht rein oder ich finds nicht. Und leider kann ich in der Vorschau auch keine Links kontrollieren.

 

Daher die Bitte an einen Berechtigten:

Der Link Wiki-Saftladen funktioniert nicht richtig. Könnte das der/diejenige bitte verbessern mit diesem Link? http://de.wikipedia.org/wiki/Saftladen

 

Danke

Mehr anzeigen