Menu Toggle

 Aktuelle Einschränkungen:

 

 

Mobil:  Aktuell kommt es zu Einschränkungen im Bereich Halle (Saale), bei Telefonie und mobilen Daten

 

Mobil: Einschränkungen beim Dienst SecureNet

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

WLAN-Hotspots

Siehe neueste

Strahlenschutz mit besseren Homepsot und Hotspotsystem?!

braunerbrownie
App-Professor

Kann Vodafone auch für besseren Strahlenschutz und besseres WLAN intelligentere Homespot und Hotspotfinder einfach entwickeln, zum Beispiel einfach mit dem Endgerät per WLAN einen Hotspot suchen und dann wird das Homespot oder der Hotspot sofort aktiviert? Ansonsten finde ich in meiner WLAN Umgebung 4 ungenutzte Hotspots oder Homespots bei 17 vorhandenen Geräten in unmittelbarer Umgebung.

 

Edit: @braunerbrownie  In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
RobertP
Giga-Genie

???   ich verstehe nur Bahnhof 

hast du irgendwas geraucht?  Smiley (überglücklich)

Mehr anzeigen
braunerbrownie
App-Professor

Tut mir Leid wenn du den Sinn nicht verstehst.

Für um die bis zu 4 Millionen Hotspots von Vodafone Verbraucherkosten zu senken, den Energiebedarf zu reduzieren und energieeffizienter zu werden

 

1. Ist es Energieeffizienter,

2.Für Kleinkinder sind Strahlungswerte wegen der Empfindlichkeit niemals gut und zu empfehlen, und

3. Dadurch kann das WLAN besser Zuhause störungsfreier genutzt werden, vorallem wenn es viele WLAN's gibt

 

Alleine der 1.Punkt für eine bessere freundlichere Energieeffizienz ist ein massgebender Idden-Beitrag für nachhaltige schonende Energienutzung.

 

Du kennst nicht die Klimaziele der Firma Vodafone bis zum Jahr 2040 den CO2-Emissions Verbrauch auf Null zu reduzieren.

Verbraucherkosten für den Router belaufen sich jährlich auf 26€ -52€ für den Stromverbrauch, Kunden zahlen mehr deswegen für Ihren Strom.

 

Alleine schon der Faktor 4Millionen Hotspots die jedes Jahr wohl 40-400millionem watt verbrauchen, aber du liest siher keine Beiträge der jungen Unternehmer zum Stromverlust für Gewerbetreibende die daurch sogar Umsatzverluste erleiden, weil die Stromversorgung mangelhaft im Netz ausgebaut worden ist oder der Bedarf im Metz vorher bereits aufgebraucht wird.

 

Wer so einfallslos ist und nicht jedem Verbraucher und Nutzer bis zu 5€ Stromkosten jährlich damit aufsparen könnte und nicht auf die Idee kommt, ist wohl eher kreativlos und das vorallem auch in schwierigen wirtschaftlichen Coronazeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
braunerbrownie
App-Professor

Antworte lieber nicht auf meinen Beitrag wenn du völlig innovationslos denken tust und absolut gar keinen Sinn von Technik oder für Technik hast.

(1)
Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo braunerbrownie,

 

auch wenn Du mit Deinem Gerät die Hotspots nicht nutzt, können sie dennoch von anderen Kunden genutzt werden.

 

Da die entsprechenden Kabelrouter sowieso am Stromnetz angeschlossen sind, entsteht dadurch auch kein Mehrverbrauch.

 

Viele Grüße, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
braunerbrownie
App-Professor

nee ist nicht ganz richtig...

Das sind ungefähr 4€ im Jahr, bei Dauerbetrieb 24h könnte es sogar etwas mehr ausmachen.

Ein WLAN Router verbraucht soviel wie ein Kühlschrank, der verbraucht leer mehr Strom, wenn man Ihn öfter nutzt mehr strom und wenn man den Kühlgrad erhöht ebenfalls, so verhält sich auch ungefähr ein WLAN Router.

Gibt diskussion zum Beispiel auf golem, da ist die rede von 36cent im Monat:

https://forum.golem.de/kommentare/internet/homespot-kabel-deutschland-erklaert-bedingungen-fuer-priv...

 

Kannst ja gerne das Gegenteil beweisen.... Seit 2015 gibt es sogar noch energieeffizientere WLAN "Chips"...

Mehr anzeigen
RobertP
Giga-Genie

sei doch bitte so nett und behalte deine "Weisheiten" für dich 

Mehr anzeigen
braunerbrownie
App-Professor

Nee na sicher nicht😅

Bei uns sitzt die EEX !!!

Wer keinen Ökostromtarif hat, verursacht damit auch in der Bilanzrechnung mehr CO2...

Übrigens der amerikanische Präsident hat für ein Klimagipfel eingeladen, das Thema Stromverbrauch und CO2 ist dir auch völlig egal.

 

Wir haben sogar ganze Bürogebäude und Komolexe gebaut wo Vodafone zur Miete seinen Kundenservice sitzen hat, aber solche diskriminierenden und ambitionslosen Menschen wie du es bist, brauch ich nicht 😅

 

Grade zu Homeoffice und Corona Zeiten und Heimunterricht also Homeshooling steigt sogar die WLAN Nutzung und damit der Stromverbrauch. Es gibt Menschen und Familien die müssen und tun mit jedem Euro rechnen, total egal ob die was rauchen, trinken oder in den Urlaub reisen oder zum Pendeln auf Arbeit fahren müssen.

 

Hier wird mit Strompreisen am Strommarkt in Europa gehandelt und Geld gemacht, höhrerer Stromverbrauch soll sich aktuell nicht unbedingt gut rechnen für den Privatennutzer und die Preisumlagen.

 

So viele Homespots und die effektive praktische Nutzung in Frage zustellen, ist bei den Strompreisen und Verbrauch eine nachhaltige und Sinnzweckemässige Bedarfsanalyse.

4 Homespots und Hotspots im Haus die keine verwendet und andere WLAN Signale stört oder damit die WlAN Leistung andere Netzwerke vllt sogar teils verstärkt und den Stromverbrauch damit sogar vllt wahrscheinlich erhöht, halte ich für einen Nachteil und nicht unbedingt energieeffizient.

 

Wer keine Meinung hat, der brauch lieber besser nichts zu sagen oder kann anderen Helfen oder gut was erfragen bzw. in den Raum stellen.

 

Wie oft die Firma Vodafone bereits Kunden *** hat, das ist ja allen klar ne...

Mehr anzeigen
braunerbrownie
App-Professor

Haha es gibt andere Anbieter wie Pyur die können die Funktion aus der Ferne freischalten für Kunden, für eine optimale Nutzung.

So kann man einfach WLAN sparen und Stromverbrauch reduzieren, das du nicht denkst dass eine Firma wie Vodafone konkurrenzlos sein kann oder sich nicht an den Markt orientieren könnte oder auch tut und alles was gut ist verbessern will, ist wohl eine echte typische egal Mentalität.

 

Es gibt Millionen Seiten zum Strom sparen und für weniger Verbrauch und Verbrauchsrechner im Internet.

Wenn du keine Hilfe bist und nibts zu dem Thema beitragen kannst, dann brauchst du keine Antwort hier zu schreiben. Was kapiersten du daran nicht!?

 

Mehr anzeigen