abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

2 Router in einem Haus
Drcrasy
Daten-Fan
Daten-Fan

Mahlzeit ihr lieben. Eine kurze Frage zum folgendem Sachverhalt.

 

Wir wohnen in einem Reihenhaus. Es gibt insgesamt 4 Etagen.

Im 1. Und im 2. Geschoss befinden jeweils 1 Kabelanschluss für Internet und co 

 

Im oberen Geschoss ist der Router angeschlossen da dort unser Büro ist. Darüber laufen die beiden. PCs. Alles easy soweit...haben ne 250er Leitung alles top. Speedtest gemacht...jo kommt auch an.

 

Im unteren Geschoss wo unser Wohnzimmer ist kommt natürlich von oben sehr wenig bis gar kein WLAN an. Abhilfe haben wir uns über Devolo Powerline geschaffen. Allerdings kommt Trotzdem wenig unten an (manchmal 20mbit...manchmal 50/60mbit). 

 

Abends kommt unten oft nichts mehr an, weil dann alle Nachbarn im Internet nach Feierabend sind. Es nervt einfach. Dauernd unten Störungen. Oben wo der Router ist sind niemals Störungen. Alles so wie es sein soll. egal ob Morgens, Mittags abends...alles gut.

 

Jetzt haben wir ja unten im Wohnzimmer auch einen Kabelanschluss. Jetzt die Frage; kann man da nicht ein Router als Access Point einrichten der sich über die Leitung mit den Oberen Router verbindet und Quasi das obere Signal nach unten holt?

 

Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich 😃😜.

 

Hat jemand schon Erfahrung Damit machen können?; vielen Dank für eure Hilfe 💕

2 Antworten 2
reneromann
SuperUser
SuperUser

Zwei Router erfordern im Kabelnetz zwingend zwei Verträge.

Und nein, du kannst die Verbindung von oben nicht über das Kabelnetz runter holen.

RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

welcher Router wird verwendet?