Support:

Vodafone-News

Antworten
IOT-Inspector

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Mastermind

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Wobei sich mir die Frage stellt, warum das solange gebraucht hat, den Antrag einzureichen.

Aber wahrscheinlich ging dem Ganzen erst eine rechtliche Prüfung durch Vodafone voraus.

 

Aber Vodafone wird schon wissen, was die tun, das ist ja schließlich nicht deren erste Übernahme.

 

Aber vor Ablauf von 3 Jahren rechne ich nicht mit Änderungen bei Unitymedia.

Erst wollen die die Kohle wieder reinhaben, die sie für Unitymedia ausgegeben haben.

 

Aber das ist nur meine unmaßgebliche Einschätzung.

SuperUser

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Naja, das gelb damals mit rot überstreichen ging recht fix.

Ich denke, die Artischocke wird relativ schnell geerntet und durch das Speechmark ersetzt.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



IOT-Inspector

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg


@RalphM@  schrieb:

Wobei sich mir die Frage stellt, warum das solange gebraucht hat, den Antrag einzureichen.

Aber wahrscheinlich ging dem Ganzen erst eine rechtliche Prüfung durch Vodafone voraus.

 

Aber Vodafone wird schon wissen, was die tun, das ist ja schließlich nicht deren erste Übernahme.

 

Aber vor Ablauf von 3 Jahren rechne ich nicht mit Änderungen bei Unitymedia.

Erst wollen die die Kohle wieder reinhaben, die sie für Unitymedia ausgegeben haben.

 

Aber das ist nur meine unmaßgebliche Einschätzung.


Ich glaube nicht, dass die das Vorhaben selbst nochmals groß rechtlich geprüft haben. Diese Abschätzung ist längst erfolgt und der Übernahneankündigung vorausgegangen. Die Verzögerung bei der Anmeldung wird wohl viel konkreter mit den wirtschaftlichen Prüfungen (Due Diligence über Unitymedia) und denkbaren Zugeständnissen ggü. Regulierern (Vorsondierungen) zu tun gehabt haben...

 

Ich denke die Entscheidung aus Brüssel wird rasch vonstatten gehen, weil die ja jetzt auch genug Vorbereitungs- und Abstimmungszeit hatten. Spätestens innerhalb Q1/2019 ist das durch.

 

Und dann beginnt der Transformations- und Integrationsprozess bei Unitymedia. Der wird mindestens ein Jahr, eher 2 in Anspruch nehmen. Deutlich vor 2022 rechne ich mit keiner Vollintegration. Aber das macht nichts. In meine ganz persönliche Breitbandplanung passt das wunderbar.

 

@denschboy:

Ich hoffe sehr, dass die als erstes getilgt wird. Je eher die psychedelische Artischocke verschwindet, desto besser... Unitymedia muss weg!

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg


@HNIKAR  schrieb: Wenn Tim Höttges ob der Übernahme Schweißperlen auf die Stirn bekommt und lospoltert, dann geht Vodafone hier zweifellos den richtigen Weg!

Tut er das? Er sagt doch dazu schon gar nix mehr @HNIKAR. Wahrscheinlich weil er inzwischen weiiß, das er sich mit eigenem Angebot zurück in "sein" Kabelnetz einmietet. Die Telekom musste sich wegen EU Auflagen damals entscheiden: Entweder Kabel- oder Telefonnetz verkaufen. Ich glaube, die haben ihre Entscheidung schon öfters bereut. Mit Kabel hätten sie schneller Kohle verdient als Klingeldraht aufhübschen. Vectoring und Super-Vectoring ist doch da schon bald das Ende. Ma gucken, ob G.fast als nächste Evolution überhaupt noch kommt.

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Ich kann nicht mehr editieren. Drum als Nachtrag. Während ich anfangs noch skeptisch war, gehe ich inzwischen auch von aus, das die Übernahme durchgeht.

 

Dann wird Vodafone als bundesweiter Provider wahrscheinlich im Kabelnetz ähnlich reguliert wie die Telekom im Telefonnetz. Und wenn nicht, wird die Telekom ein Antrag auf Einlassung aus der Regulierung stellen, dann fallen faktisch alle (V)DSL Anschlüsse bei Wettbewerbern an sie zurück. Denn wo gibt's schon (V)DSL ohne Telekom Vorleistung? Richtig, Anschlüsse handverlesen, 2019 wird spannend.

IOT-Inspector

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

@yup  schrieb:

Ich kann nicht mehr editieren. Drum als Nachtrag. Während ich anfangs noch skeptisch war, gehe ich inzwischen auch von aus, das die Übernahme durchgeht.

 

Dann wird Vodafone als bundesweiter Provider wahrscheinlich im Kabelnetz ähnlich reguliert wie die Telekom im Telefonnetz. Und wenn nicht, wird die Telekom ein Antrag auf Einlassung aus der Regulierung stellen, dann fallen faktisch alle (V)DSL Anschlüsse bei Wettbewerbern an sie zurück. Denn wo gibt's schon (V)DSL ohne Telekom Vorleistung? Richtig, Anschlüsse handverlesen, 2019 wird spannend.


Ja, ich vermute, dass Vodafone im Kabelnetz eine mindestens eine allgemeine Resale-Verpflichtung auferlegt bekommen wird. Für den Gestattungsmarkt wird es die zwangsweise Einräumung von Sonderkündigungsmöglichkeiten geben.

 

Die Telekom kann so einen Antrag stellen, sie wird aber niemals mehr aus der Regulierung entlassen werden. Gerade auf Grund der neuen Rechtlage, die für die Vectoring-Technik geschaffen wurde (und die sämtliche Altregelungen aushebelt) wird es niemals dazu kommen, dass die Telekom den Wettbewerbern keinen Zugang zur VDSL-Infrastruktur mehr gewähren darf. Das würde den Markt vernichten uns uns um gut 3 Jahrzehnte zurückwerfen. Nie im Leben wird das passieren! Auch wenn sich Vodafone bei der Unitymedia-Übernahme wider Erwarten besonders erfolgreich durch die europäische und deutsche Regulierung aalen sollte.

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

Mir ist gleich, wer die Nase vorn hat @HNIKAR , Hauptsache beim Ausbau geht's vorwärts.

 

Kann schon sein, das Magenta nie aus der Regulierung entlassen wird, deswegen ist die Vectoring-Entscheidung auch nicht die Schlechteste für sie gewesen mM. Meine Kabeldose schon länger abgemeldet, neu kommt kein Kabel mehr hier her. Also surfe ich weiter auf der Klingeldraht Welle: Vectoring, Supervectoring vielleicht G.fast. Na und dann werden sie wohl auch in Glasfaser machen. Obwohl ich bezweifle, das zu jeder Milchkanne ausgebaut wird. Kann sein, aber bis dahin bin ich schon ein alter Mann.

 

Das Kabel dann ganz ohne Auflagen auskommt, kann ich mir Stand heute nicht vorstellen. Kannst ja nicht nur eine Infrastruktur regulieren? Sollen sie das Kabelnetz ruhig aufknacken. Wettbewerb ist doch meistens gut für uns Kunden.

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Leider scheint es mit der geplanten Fusion nichts zu werden. Siehe hier.

Der Deal ist für Vodafone wichtig um auch in NRW, HR und BW an eine weitverzweigte Festnetzinfrastruktur zu kommen, um die Mobilfunkstation direkt anbinden zu können und damit fit für die Zukunft zumachen. Mal sehen wie sich das ganze jetzt entwickelt.

 

Grüße

Nico