Support:

Vodafone-News

Antworten
Highlighted
Community Manager

Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

Liebe Community,

 

Vodafone_übernimmt_Unitymedia.JPG

 

Wir haben neuen Zuwachs! 

 

Heute hat Vodafone die Kabelnetze von Unitymedia in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen übernommen.

Ein digitaler Schub, für uns und für Euch! Deutschland wird zur Gigabit-Gesellschaft! 

25 Millionen Gigabitanschlüsse. Für 50 Millionen Menschen. Bis 2022.  

 

Ein persönliches Wort von Hannes Ametsreiter (CEo) zum Thema:

 

 

Die ersten Fragen & Antworten vorab:

Was bedeutet der Verkauf von Unitymedia an Vodafone für bestehende Vodafone Kunden?

Am Vertragsverhältnis ändert sich nichts, da der Zusammenschluss unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden steht. Indem wir unsere Kabelglasfasernetze vereinigen und bis 2022 zu Gigabit-Netzen aufrüsten, tragen wir dazu bei, Deutschland wirklich zu einer Gigabit-Gesellschaft zu machen. Ein integrierter Service bedeutet mehr Komfort und günstigere Preise. Das ist gut für den Verbraucher, gut für den Wettbewerb und gut für Deutschland.

Was bedeutet der Verkauf von Unitymedia an Vodafone für bestehende Unitymedia Kunden?

Es ändert sich erstmal nichts. Der Zusammenschluss von unseren Netzen mit denen von Unitymedia muss erst noch durch die Wettbewerbsbehörden genehmigt werden. Danach werden wir hier und natürlich auch persönlich über alles Wichtige informieren. 

 

Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden!

Freut Euch auf die besten Produkte & Services für Kommunikation und Entertainment. Das ist unser Ziel! 

 

Alle Infos und spannende Fakten findet Ihr in diesem Artikel! Viel Spaß beim Lesen!

  

Sagt uns gern Eure Meinung zum Thema! Smiley (fröhlich)

 

Einen sonnigen Tag Euch

AlexaB.

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Mastermind

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

Dann bin ich mal gespannt, ob es dann auch attraktive Kombi-Tarife geben wird.

Das wäre für mich als Vodafone-Mobilfunk und Unitymedia-Kabel-und-Telefon-Kunde interessant.

 

Der telefonische Support und das Forum von Vodafone wäre eine entscheidende Verbesserung für UM.

 

Und bitte bei der Begeisterung ein paar Gänge herunterschalten!

 

Das beste und schönste Whatever aller Zeiten hat schon Unitymedia versprochen.

Die Realität war dann meist doch ziemlich ernüchternd.

Full Metal User

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Hallo zusammen,
dann gibt es ja Hoffnung das ein paar Fernsehsender (die es bis jetzt nur bei UM gibt) bei VF gibt.
MfG
Colin1
Daten-Fan

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Meine bisherigen Erfahrungen mit unitymedia waren "erschreckend". Störungen werden nicht dauerhaft beseitigt, auf Reklamationen gegenüber der Geschäftsleitung per Einschreiben mit Rückschein wird erst nach mehr als 5 Wochen seitens Beschwerdemanagement reagiert. Auch dieses reagiert nach mehr als 2 Wochen nicht.
Mit der Übernahme wird sich Vodafone einen Bärendienst erweisen - oder gelingt es dieser Firma die Missstände abzustellen ?

 

MM8

Mastermind

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

Tja, das kommt darauf an.

 

Dazu können wohl die ehemaligen Kabel Deutschland Kunden etwas sagen, ob sich der Service nach dem Wechsel zu Vodafone zum Besseren oder zum Schlechteren verändert hat.

 

Bei Unitymedia kann es eigentlich nur besser werden. Aber das wird sich erst entscheiden, wenn die Übernahme genehmigt ist, und eine Reorganisation erfolgt ist.

Wobei bei einer Übernahme immer der gewinnt, der übernommen hat, nicht der der übernommen wurde.

Da wird dann gerne von Synergieeffekten geredet, aber es kann selbstverständlich nicht sein, dass der Mutterkonzern etwas von dem Tochterkonzern übernimmt.

Schliesslich weiß allein die Konzernzentrale wohin der Hase zu laufen hat.

 

BTST.

 

Wobei es der Super-GAU wäre, wenn Vodafone den Kundensupport von Unitymedia übernehmen würde. Aber das ist meiner Einschätzung nach eher unwahrscheinlich.

 

Eine Kosteneinsparungsmöglichkeit gäbe es sofort: bei Unitymedia alle Vertriebler und Marketing-Droiden wieder dem freien Markt zur Verfügung stellen

 

Ich habe selten so verlogene Werbung gesehen.

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Wie verlogene Werbung? Als ich noch im KDG Einzugsgebiet wohnte, war mM die Werbung auch das Beste von denen Smiley (überglücklich). Wie es nach Vodafone Übernahme ist, weiß ich nicht. Ansonsten sind die Erfahrungsberichte im Internet über PŸUR, UM, Vodafone Kabel & Co. wahrscheinlich nicht repräsentativ. Ich mein, da schreiben mehr die Nörgel-Köppe als die glücklichen Kabelkunden... KabelBW war aber glaube am Besten von Allen.

 

Ich habe Kabel nie getraut, bis zu 400Mbit/s kann ich auch draufschreiben, aber 7 Tage, 24 Stunden auch echt die Geschwindigkeit liefern, ist was Anderes. Deswegen war ich so überrascht, das alternativ Vodafone VDSL ebenso mit Überlastung bei mir in die Knie geht/ging.

 

Sollte Vodafone UM übernehmen, ist es in NRW aber ein Frontalangriff gegen die Telekom. Jetzt bringen die ihre Geschütze in Stellung .

Mastermind

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

[ Editiert ]

Die Werbung von KDG kannte ich nicht, ich bezog mich auf die Werbung von Unitymedia.

Ich bin aber grundsätzlich kein Freund von "In The Face"-Marketing.

 

Außer vielleicht auf dem Hamburger Fischmarkt. Aber da weiß man auch, was man bekommt

 

Abgesehen davon: Dieses "Mimimi" eines Herrn Höttges ist schon irgendwie peinlich. Die reizen ihren 2-Ader-Klingeldraht solange aus bis es knirscht, und fangen jetzt an zu jammern, wo endlich man ein ebenbürtiger Gegner kommt.

Datenguru

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Beim Klingeldraht soll im Sommer ja Super-Vectoring mit bis zu 250Mbit/s kommen, dann ist da erstmal Feierabend. Guckt man nur auf die Bandbreite hat Vodafone mit versprochenen bis zu 500Mbit/s schon jetzt gewonnen. Dem Herrn Höttges wird's egal sein, er ist noch am feiern, das T-Mobile US Sprint übernimmt.

Netzwerkforscher

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Ich hoffe, es wird ein außergewöhnlicher Kündigungsgrund sein, sobald es endgültig durch ist. Wollte eigentlich nicht wieder zu Vodafone zurück Smiley (traurig)

Mastermind

Betreff: Vodafone übernimmt Unitymedia NRW, Hessen und Baden-Württemberg


@lenis1@  schrieb:

Ich hoffe, es wird ein außergewöhnlicher Kündigungsgrund sein, sobald es endgültig durch ist. Wollte eigentlich nicht wieder zu Vodafone zurück Smiley (traurig)


Das schätze ich eher als schlecht ein. Solange ein Vertragspartner seine geschuldete Leistung erbringt, gibt es keinen Grund zur Kündigung. Und da ist es egal, welche Heuschrecke den Vertragspartner übernommen hat.