Vodafone-News

Siehe neueste
Statement von Vodafone zur Krise in der Ukraine
Claudia
Moderatorin

Die Lage in der Ukraine macht uns tief betroffen. Unsere Gedanken sind bei denen, die in diesen Stunden unter Angst, Krieg und Zerstörung leiden müssen.

 

Damit Familienmitglieder, Verwandte und Freunde in Kontakt bleiben können, haben wir folgende Maßnahmen getroffen:

Telefonate und SMS aus dem deutschen Vodafone-Netz in die Ukraine sind seit dem 23.02. kostenlos. Das gilt für das Mobil- und Festnetz aller Technologien, also Mobilfunk, DSL und Kabel. Für unsere Kundinnen und Kunden, die aktuell in der Ukraine sind, entfallen die Roaming-Gebühren. Du siehst in Deinem MeinVodafone und in der App noch kostenpflichtige Mobilfunkverbindungen bei den Unbilled Calls? Keine Sorge, auf der Rechnung wird das korrigiert. Das gleiche gilt für kostenpflichtige Festnetzanrufe aus unserem DSL-Netz, die Dir zur Zeit noch in WebBill angezeigt werden.

 

Darüber hinaus werden wir über die Vodafone Foundation bis zu 500.000 Euro an Hilfsorganisationen in Tschechien, Rumänien und Ungarn spenden. Und so die in diesen Stunden ankommenden Flüchtlinge unterstützen.

 

Du willst auch helfen? Mit einer kleinen SMS kannst Du viel erreichen. Sende eine SMS mit dem Kennwort UKRAINEHILFE an die 44844. Damit spendest Du 10€ über Deine Mobilfunkrechnung. Die gehen direkt an die Nothilfe Ukraine der Aktion Deutschland Hilft. Kein Mobilfunkkunde bei uns? Dann findest Du Infos wo und wie Du spenden kannst unter dem Link.ukraine_hilfe_1x1_still.png

 

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
(1)
Mehr anzeigen