Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

TV: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
TV Vertrag ohne Zustimmung abgeschlossen
francesca21
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe im Februar einen Vetrag für Kabel-Internet telefonisch abgeschlossen. Dort wurde OHNE meine Zustimmung oder dass ich mit dem Mitarbeiter überhaupt darüber gesprochen habe TV Connect,

GigaTV Cable und zustätzlich noch Vodafone Premium TV gebucht! Die Vertragsunterlagen wurden mir auch nie postalisch zugesandt und bei der E-Mail war bis vor Kurzem eine falsche angegeben, sodass ich keine Ahnung hatte was los ist und mich nur gewundert habe warum meine Rechnung so hoch ist. Nun hatte ich vor ein paar Wochen Probleme mit meinem Wlan und habe so durch den Kundenservice und erstmalige Anmeldung hier bei MyVodafone erfahren, dass mir diese ganzen Dinge einfach dazugebucht wurden. Habe über die Hotline probiert das Problem zu lösen, aber da mein Vetrag eine Mindestlaufzeit bis 2024 hat wurde mir gesagt, dass ich das nun wohl bezahlen müsste und nichts mehr widerrufen und kündigen kann. Kann man da irgendwas machen?

Danke schon mal im Voraus!

 

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
reneromann
SuperUser

Irgendwohin muss ja die GigaTV-Box gegangen sein...

 

Etwas Gutes hat es aber: Wenn dir die Widerrufsbelehrung nie zugegangen ist, beginnt auch die Widerrufsfrist nicht...

In der Nachweispflicht für den Zugang ist hingegen Vodafone - und da könnte es halt für VF blöd kommen, wenn die Box und die Widerrufsbelehrung nicht an dich, sondern an eine komplett andere Person gegangen sind.

 

Ich würde an deiner Stelle jetzt unverzüglich eine Vertragsanfechtung mit hilfsweisem Widerruf verschicken und darin auf die Situation hinweisen, dass dir weder eine Vertragsbestätigung noch die Widerrufsbelehrung und auch nicht die GigaTV-Box zugegangen sind.

Mehr anzeigen
francesca21
Smart-Analyzer

Hallo, danke für deine Antwort,

aber mir wurde aber diese Box zusammen mit meinem eigentlich bestellten Kabel-Router zugeschickt. Jedoch ohne Vetragsunterlagen oder irgendeine Erklärung was das ist, dementsprechend liegts noch bei mir aber ich habe sie nie ausgepackt und auch nie benutzt oder eingerichet. Habe das dem Mitarbeiter von der Hotline auch gesagt und auch dass ich die Box natürlich zurückschicken kann als Art Widerruf aber er meinte das wäre zu spät und ändert nichts.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Wenn du das Paket nicht ausgepackt hast, wie willst du dann wissen, dass die Vertragsunterlagen dort nicht drin liegen? In dem Fall wäre es übrigens wirklich viel zu spät für einen Widerruf und du hättest dann auch keine Chance mehr...

Mehr anzeigen
francesca21
Smart-Analyzer

Ich glaube wir haben uns missverstanden.

Ich hatte wie gesagt telefonisch Kabel-Internet sprich einen Router dafür gebucht und bestellt, aber nicht die ganzen Giga-TV Sachen die mir abgebucht werden. Dort wurde mir dann gesagt, dass ich den Router für das Kabel-Internet und die Vertragsunterlagen postalisch zugesendet bekomme. Als dann das Paket angekommen ist war dort der von mir bestellte Router drin ABER auch diese Giga-TV Box und keine Vertragsunterlagen und auch keine sonstigen Papiere. Und wie gesagt, es war eine falsche E-Mail angegeben, daher habe ich auch so nichts bekommen. Habe natürlich den bestellten Router entnommen und benutzt, aber wusste mit dem Rest nichts anzufangen und dementsprechend habe ich es auch nie benutzt oder eingerichtet. Denke aber nicht, dass diese ganze Situation der Kern des Problems ist, sondern eher, dass mir einfach etwas dazugebucht wurde und ich jetzt bezahlen muss bis 2024... Kann man da irgendwas machen?

Mehr anzeigen
francesca21
Smart-Analyzer

Habe hier einige ähnliche Beiträge im Forum gefunden bei denen auch ohne Zustimmung einfach Giga-TV Verträge dazugebucht wurden. Nur weil die Widerrufspflicht abgelaufen ist kann es doch nicht sein, das Vodafone einfach sowas abziehen kann - finde das ist eine Frechheit Smiley (traurig)

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Wenn die Widerrufsfrist um ist, ist die Widerrufsfrist um...

Da hier niemand bei der Bestellung dabei war, kann auch niemand hier schauen, was damals besprochen und vor allem bestellt wurde - zumal eigentlich im Feburar bereits die Regelung mit "per Mail zugeschickt und per Link bestätigt" galt...

 

Das dir das aber erst nach mehr als einem halben Jahr auffällt und es auch keinerlei "komisches Gefühl" bei dir gab, dass du auf einmal ein Gerät bekommen hast, was du (vermeintlich) nicht bestellt hast und du dieses auch nicht zurückgeschickt hast, hinterlässt natürlich schon ein Geschmäckle. Und was Rechnungen anbetrifft, gilt auch hier, dass diese unverzüglich zu prüfen und zu beanstanden sind...

 

Ich sehe da ehrlich gesagt kaum noch einen Raum für Kulanz -- muss es aber auch nicht entscheiden. Denn hier im Kunden-helfen-Kunden-Forum wird sich niemand mehr deinem konkreten Fall annehmen; dafür müsstest du dich schon an die offiziellen Kontaktstellen wenden. Nur bezweifele ich, dass dort eine wesentlich andere Aussage kommen würde...

Mehr anzeigen