abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Abschaltung des kompletten Anschlusses inkl. Internet, wenn kein TV Connect Start gebucht wird?
nordsee19821
Datenguru
Datenguru

Moin!

Vorhin war hier ein Berater von Vodafone an der Tür wegen der Nebenkosten + Fernsehen -Thematik.

Bei mir fallen die Nebenkosten für Kabelfernsehen laut Hausverwaltung ab 01.03.2024 weg. Nun meinte der Berater, auch wenn ich nur Internet + Telefon über den Anschluss beziehe, dann müsste ich zu dem genannten Datum einen TV Connect Start für 6,99 Euro monatlich abschließen, damit der komplette Anschluss nicht abgeklemmt wird und ich ohne Internet da stehe. 

Ist das so korrekt? Der komplette Kabelanschluss ist dann ab dem Datum tot? 

Bisher dachte ich, das gilt nur für Fernsehen über den Kabelanschluss. 

 

Kann mich da bitte mal jemand aufklären?!

5 Antworten 5
runzelpunzel
Host-Legende
Host-Legende

Nein, nicht korrekt. Kein Kopf machen und Tür bei Medienberatern am besten direkt zu. (Oder gar nicht erst aufmachen.)

Maik_Bossert
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich hatte gerade exakt das gleiche Szenario, mitten im Hausputz. Hat mir erzählt, dass meine Leitung komplett verplombt wird wenn ich das nicht abschließe. Jetzt kann ich mich wieder mit dem Kundenservice herumschlagen...

 

Sagt mal, Vodafone, das ist jetzt schon der dritte uniformierte *piep* bei mir im Haus. Könnt ihr die nicht mal rauswerfen?

Hi @Maik_Bossert,

 

es tut mir sehr leid, dass Du diese Szenario erlebt hast. 😞

Unsere Mitarbeiter:innen sind angewiesen ihre Ausweise gut sichtbar an der Kleidung zu tragen. Sollte dies nicht möglich sein, zeigen sie diese auf Aufforderung natürlich gern vor. 
 

Solltest Du einen aktiven Internetvertrag bei uns nutzen, bleibt dieser von der Gesetzesänderung komplett unberührt. Da ändern wir nichts dran.

Liebe Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Ja, jetzt weiß ich das auch. Eurem Kollegen war es aber wohl wichtiger nen Vertrag abzuschließen als ehrlich auf meine Frage zu antworten. Und nen Ausweis brauch ich nicht wirklich. Ich zweifle ja nicht daran dass es ein Vodafone Mitarbeiter war. Ich zweifle eher an der moralischen Integrität eines Internetdienstanbieters der es duldet dass seine Hausierer Kunden belästigen, belügen und betrügen. Ist jetzt das dritte Mal bei mir, und der erste den ich wegen Betruges gemeldet hatte, wo es hieß "das wird Konsequenzen haben", dreht immer noch ahnungslosen Opfern in der Fußgängerzone Verträge an. Jahre später. Wird vielleicht Zeit zu einem Anbieter zu wechseln der so etwas nicht so offensichtlich unterstützt.

 

Tut mir leid wenn ich hier "etwas h**piep**" rüberkomme, ich weiß dass die Schuld nicht bei den Community Mods liegt, aber wenn man wiederholt Umstände und Telefoniererei wegen sowas hat und sich absolut nichts ändert bleibt das wohl nicht aus.

Hi @Maik_Bossert,

 

ich verstehe Deine Intention und auch Deinen Ärger. 🙂

Im Rahmen meiner Möglichkeiten hier nehme ich das gern nochmal mit und leite es weiter. Damit hilfst Du schon sehr unseren Service zu verbessern.

Viele Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!