Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

TV-Geräte

Siehe neueste

Fragen zum Anschluss von GigaTV Cable Box 2 und Sky Receiver

adler76
Smart-Analyzer

Hallo  zusammen,

vielleicht gibt es hier ja ein paar Techniker die mir helfen können.

 

Folgendes Szenario:

Aktueller Anschluß von Unitymedia mit einem Router, dem alten weißen HD Receiver und einer Sky Q Box

Von der Dose in der Wand geht ein Koaxialkabel in einen Splitter und von diesem geht ein Koaxialkabel in den Router und ein zweites Koaxialkabel in den HD Receiver. Vom Receiver schleife ich das Signal per Antennenkabel zum Sky Q durch.

 

Nun habe ich heute auf Vodafone umgestellt und in der Vetragszusammenfassung steht ich bekomme die GigaTV Cable Box 2.

 

Jetzt beginnt mein Problem, diese hat nur einen Antennen-IN, ich kann also nicht durchschleifen zum Sky Q.

Eine Anfrage nach der GigaTV Cable Box, welche auch einen Antennen-OUT hat wurde abgelehnt, weil ich dort nicht alle Sender meine Paketes empfangen kann.

 

Von meiner Seite gibt es nun 3 Lösungsansätze und ich würde gerne wissen ob davon etwas funktioniert bevor ich evtl. widerrufen muss  Smiley (zwinkernd)

 

1. Die Sky Q Box hat einen Antennen-OUT, kann ich das Signal erst dahin schicken und dann durchschleifen in die GigaTV Cable Box 2? Dies wäre glaube ich der einfachste Weg.

2. Ich setze an das Koaxialkabel für das TV-Signal noch einen zweiten Splitter um das Signal zu teilen und dann an beide Receiver weiter zu geben. Hier bin ich aber unsicher, wird sich durch 2 Splitter die Signalqualität reduzieren und die Auswahl an Splittern ist hier ja so groß, dass ich da auch nicht sagen kann was der richtige ist.

3. Ich ersetzte den ersten Splitter durch einen mit 3 Ausgängen. 1. Funktioniert das und 2. Auch hier wüsste ich gerne, welchen ich da besorgen müsste. 

 

Ich bin auch je nach Lösungsweg froh, wenn ihr mir noch Hinweise gebt, was ich noch beachten muss oder ob es noch weiter Lösungsansätzee gibt.

 

Schon mal vielen dank für eure Unterstützung und ein schönes Wocheenende.

adler76

 

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
Peter165
SuperUser

@adler76  schrieb:

Von der Dose in der Wand geht ein Koaxialkabel in einen Splitter und von diesem geht ein Koaxialkabel in den Router und ein zweites Koaxialkabel in den HD Receiver. Vom Receiver schleife ich das Signal per Antennenkabel zum Sky Q durch.

Du hast eine Antennendose mit 2 Anschlüssen, darauf steckt der Splitter?

In dem Fall wäre Variante 1 zu bevorzugen, sprich über den Sky Q zur Giga Box 2.

 

So wie ich das deute, dämpft bereits der erste Splitter das TV Signal, jeder weitere Splitter würde das Signal nochmal zusätzlich dämpfen. Das kann klappen muß aber nicht. Ein 3fach Splitter hat ne noch höhere Dämpfung als ein 2fach Splitter, da muß man schon die Pegel kennen um das zu versuchen.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
(1)
Mehr anzeigen
adler76
Smart-Analyzer

Hallo Peter,

 

danke für die Antwort.

 

Der Anschluß wurde vom Techniker damals so aufgebaut (und ja, die Dose wurde verkehrt herum montiert Smiley (zwinkernd) ) :

TV 2.jpgTV 1.jpg

Das bedeutet, wenn ich jetzt den Anschluß über Sky Q wähle, dann bräuchte ich nur ein Koaxial auf Antenne-In Kabel und dann sollte es funktionieren.

 

Danke und Gruß

André 

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

Hallo,

 

Geht das Kabel vom Data-Anschluß zu dem Verteiler?

Das ist nicht so optimal, weil am Data-Anschluß der gesamte Frequenzbereich anliegt auch jener für den Upstream (5-85 Mhz) da kanns (ich betone kann) zu Problemen beim Empfang kommen.

Wie rum die Antennen eingebaut ist ist eigentlich egal, der TV Anschluß ist in jedem Fall der IEC Anschluß mit dem Stift in der Mitte, jener ist auch vorrangig für TV zu nutzen, da werden die Upstreamfrequenzen gefiltert.

Du solltest also vom TV Anschluß direkt in den Sky Q gehen, von dessen Antennenausgang dann zur Giga Box 2.

Ein Verteiler ist dann nicht notwendig.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
(1)
Mehr anzeigen
adler76
Smart-Analyzer

Guten Morgen Peter,

 

danke für die Antwort.

 

Ja, das Kabel geht direkt in den Verteiler und wurde so, vor Jahren nach dem Wechsel der Wanddose, vom UM Techniker angeschlossen.

 

Ok, dann werde ich das heute, Sendungsverfolgung kam grade Smiley (zwinkernd), in dieser Version mal anschließen und berichten.

 

Danke und beste Grüße

 

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hi adler76,

entschuldige bitte meine verspätete Rückmeldung. Smiley (traurig)

Wie sieht es aktuell bei Dir aus? Hast Du die Tipps von @Peter165 (lieben Dank dafür Smiley (fröhlich))  ausprobiert? Falls ja, funktioniert denn jetzt alles störungsfrei?

Liebe Grüße
R4mona



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
adler76
Smart-Analyzer

Hi Ramona,

die Geräte kamen gestern erst sehr spät und es war mir nicht mehr möglich diese anzuschließen.

 

Da ich im Homeoffice bin, wollte ich dies auch nicht heute morgen machen und am Ende sitzte ich ohne Internet hier Smiley (zwinkernd)

 

Deshalb werde ich den Feiertag morgen dafür nutzen und sollte alles laufen, dann gebe ich hier Bescheid auch damit der Thread dann geschlossen werden kann.

 

Danke und Gruß

adler76

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@adler76  schrieb:

Da ich im Homeoffice bin, wollte ich dies auch nicht heute morgen machen und am Ende sitzte ich ohne Internet hier Smiley (zwinkernd)

Genau da liegt wohl das Problem mit dem Verteiler?

Du hast Kabel-Internet? Wenn ja wäre da der Verteiler kontraproduktiv!

Weil der die Pegel zusätzlich dämpft, betreffs das was ankommt (Downstream), für die Senderrichtung  (Upstream) erhöhen sich dadurch die Pegel.

Sprich, den Kabelrouter direkt an den Data Anschluß, die beiden TV Geräte (gemeint sind damit die beiden Receiver) nacheinander an den TV Anschluß.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
adler76
Smart-Analyzer

So wäre jetzt auch mein Vorgehen gewesen, nachdem du meintest, dass ich den TV Anschluß an der Dose nutzen soll.

 

Splitter weg und mit dem Kabel vom Data-Anschluss direkt in den Router und vom Tv-Anschluss der Dose direkt in den Sky Q und dann weiter.

 

Mit kein Internet meine ich auch, dass ich ja hier auch alles neu einrichten muss, von den Zugängen am Rechner, bis alle angeschlossenen Geräte, inkl Repeater usw. 

 

Das wollte ich nicht morgens unter Stress machen, damit ich pünktlich zum Arbeitsbeginn fertig bin, sondern nehme mir dafür morgen lieber in Ruhe Zeit Smiley (zwinkernd)

 

Und die aktuelle "Anschlussform" mit der 100er Leitung hat ja eigentlich auch ganz ordentlich funktioniert, aber bei dem Telefonat und dem Angebot für die 1000er Leitung + TV, welches ich jetzt bekommen habe, konnte ich nicht Nein sagen.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@adler76  schrieb:

Mit kein Internet meine ich auch, dass ich ja hier auch alles neu einrichten muss, von den Zugängen am Rechner, bis alle angeschlossenen Geräte, inkl Repeater usw. 

Ups, erklärt sich das daraus: 


@adler76  schrieb:

Und die aktuelle "Anschlussform" mit der 100er Leitung hat ja eigentlich auch ganz ordentlich funktioniert, aber bei dem Telefonat und dem Angebot für die 1000er Leitung + TV, welches ich jetzt bekommen habe, konnte ich nicht Nein sagen.


Weil sonst brauchtes du da ja nichts zu ändern.

Hinweis, verwende erstmal die alten Benutzernamen/Passwörter weiter, dann mußte an den angeschlossenen Geräten wenig ändern.


@adler76  schrieb:

Das wollte ich nicht morgens unter Stress machen, damit ich pünktlich zum Arbeitsbeginn fertig bin, sondern nehme mir dafür morgen lieber in Ruhe Zeit Smiley (zwinkernd)


Das ist ein guter Gedanke würde ich meinen, da dürftest du ne ganze Weile dafür brauchen.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen