Störungsmeldungen Mobilfunk, CallYa & LTE

Siehe neueste

Störung LTE (EasyBox)

GELÖST
Gehe zu Lösung
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

Hallo Gemeinde,

 

der seit 2015 in Betrieb befindliche LTE-Anschluss (97453 Reichmannshausen) funktioniert nicht mehr.

 

Normal bei Netztstörung sind blinkende LEDs an der EasyBox.

 

Doch dieses Mal leuchtete nur noch das WLAN-Antennensymbol und sonst nichts.

 

Als ich die Box vom Stromnetz getrennt habe, hat nach dem Wiedereinstecken nur noch die An/Aus-LED schwach geleuchtet. Nach Wiederholung des Vorgangs leuchtete dann garnichts mehr. Vodafone Netz-Test ergab für den Bereich keine Störungen.

 

Gründe LED an der Rückseite der EasyBox leuchtet wie immer.

 

Haben wir ein Hardwareproblem mit unserer Easybox? Und wie kann ich das genauer rausfinden?

 

Für Tipps und Hilfe danke ich vorab herzlich.

 

Beste Grüße

 

Sir_Kiebitz

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
akoch
SuperUser

@Sir_Kiebitz 

Danke für dein Feedback.

Da ist es leider mit dem direkten Vodafone Kontakt nicht wirklich gut gelaufen.

Normalerweise sollte es dann von Vdf eine neue Easybox geben.

Du kannst es aber schon mal auf gelöst stellen

 

@MODs: Evtl. mal beim Kunden melden wegen einer Gutschrift.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
akoch
SuperUser

@Sir_Kiebitz 

Die LTE Station läuft dort schonmal um das mal auszuschliessen.

Hast du eine EB804 oder eine EB803+TurboBox?

Leider kann man die SIM Karten nicht ohne weiteres zwischen LTE Box und Mobile kreuztauschen weil verschiedene Zugangspunkte/APN genommen werden.

Du kannst hier nur mal versuchen die Box komplett zu resetten.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
(1)
Mehr anzeigen
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

Hallo akoch,

 

danke für die schnelle Rückmeldung.

 

Typ der Easybox muss ich zu Hause heute Abend nachsehen.

 

Wie resette ich die Box komplett? Ich hatte sie bisher nur stromlos gemacht und nach 5 Min wieder eingesteckt. Gibt es hier noch eine andere Vorgehensweise?

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

Update: Modell der Easybox: 803 mit Turbobox

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Sir_Kiebitz 

Dann könnte die Ursache auch die TB sein oder evtl. das LAN Kabel dazwischen.

Leuchtet denn die TB noch grün?

Evtl. dann mal beide resetten mit dem Resetloch hinten.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

TB leuchtet ebenfalls grün an der Rückseite.

Wurde auch mal vom Stromnetz genommen und nach Wartezeit wieder angesteckt.

An der Vorderseite der TB blinkt die weiße "An/Aus"-LED und die rote "WLAN-Antennen"-LED leuchtet.

Ist über das Stromnetz mit Devolo-Adaptern an die Easybox angebunden. Die LEDs der Devolos leuchten ordnungsgemäß.

 

Ich werde heute Abend mal die beiden Boxen mit dem von Dir beschriebenen Reset-Loch versuchen wiederzubeleben.

 

Rückmeldung folgt.

 

Danke Dir nochmal herzlich.

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Sir_Kiebitz 

Die TB hat kein WLAN Symbol vorne.

Das ist der LTE Empfang und sollte grün sein.

Das WLAN wird ja von der EB erzeugt.

Ich würde hier erstmal die EB direkt per LAN Kabel mit der TB verbinden und schauen ob es dann klappt (LED Status ok) und auch schauen ob die Antennen fest dran sind an der TB (Stummelantennen oder externe Antenne)

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

Ok, das hatte ich in der Eile und der Dunkelheit des Dachbodens einfach nicht richtig gesehen, richtig. Es sah dem WLAN-Symbol ähnlich und ich hatte nicht weiter drüber nachgedacht. War kalt am Dachboden.

 

Direkte WLAN-Kabelverbindung zwischen EB und TB ist leider nicht einfach möglich. So ein langes WLAN-Kabel haben wir nicht (15 m). Über das Wochenende werde ich die TB daher mal im Dachboden bergen, mit runternehmen und dort an das Stromnetz anschließen und per LAN-Kabel direkt an die EB stöpseln.

 

Die LTE-Signalleuchte an der TB ist rot. Die weiße "An/Aus"-LED blinkt weiterhin. Es sind an den Antennenaschlüssen der TB die Kabel für eine Außenantenne angeschlossen und diese weilt direkt unter dem Giebel. So hatte das jetzt auch über mehrere Jahre funktioniert.

 

Als ich gestern die Außenantenne in die Hand genommen hatte um zu prüfen ob die Eulen evtl. die Kabel beschädigt hätten oder die Antenne etwas zeigt, fiel mir auf, dass in der Antenne ein kleines Teilchen klappert, wenn man diese bewegt.

 

Heute Abend werde ich diese daher aufschrauben und nachsehen, ob man eine Beschädigung feststellen kann.

 

Ein Reset der EB über den Reset-Button hat nichts gebracht. Alle LEDs an der Front der EB sind weiterhin ohne Funktion.

 

Viele Grüße und danke Euch für die Ideen.

 

SirKiebitz

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Sir_Kiebitz 

Ich denke auch das es eher an der AA (Außenantenne) liegt.

Du kannst ja auch die EB hoch zur TB nehmen und anschliessen.

Strom wirst du ja dort haben und dann siehst du ja ob die LEDs ok anzeigen.

Auch mal prüfen ob die Kabel der AA ok sind.

Ist vermutlich besser als die TB runter zu nehmen zur EB ohne die AA.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
Sir_Kiebitz
Smart-Analyzer

Hallo, hier eine Zwischentandsmeldung:

 

Öffnen der Außenantenne: Was dort klapperte war nur ein abgelöstes Stück Heißkleber. Der Rest sieht meiner Einschätzung nach in Ordnung aus. (Versuche ein Bild anzuhängen)

 

Anschluß der TB an EB direkt über LAN-Kabel.: TB abgebaut, Außenantennenkabel abgeschraubt und Hörnchenantennen wieder angeschraubt, per LAN-Kabel an EB angeschlossen. Findet kein LTE-Netz (LED bleibt rot, "An/Aus"-LED blinkt. Grüne LED an Rückseite leuchtet.

 

Diagnose EB: Grüne LEDs an Rückseite leuchten. Aber an der Vorderseite nichts. Wie tot. Als ich die EB mit der Hand griff, leuchtete die "An/Aus"-LED schwach auf bei Druck mit den Fingern auf die obere Kante (wenn man sie halt aus der Verankerung heben will). Bei festerem Druck leuchtet die LED deutlich. Aber sonst keine weiteren LEDs geschweige denn eine andere Funktion.

 

Tippe daher auf defekte EB. Gibt es hierzu Ideen oder eine Einschätzung?

 

Danke vorab und wünsche einen guten Wochenstart.

 

Sir Kiebitz

 

P.S.: Vodafone-Hotline ist DER Witz! ("Coronabedingt ist unsere Hotline momentan ausgelastet") .. JAJA!

Mehr anzeigen