Störungsmeldungen Mobilfunk, CallYa & LTE

Siehe neueste
Schwächerer 4G-Empfang nach 5G-Ausbau?
mwagn
Netzwerkforscher

Hallo,

ich habe in den letzten Wochen/ Monaten bemerkt, das ich an Standorten in denen ich vorher tadellosen 4G-Empfang hatte, dies sich nach dem Ausbau des 5G-Netz tlw. sehr verschlechtert hat. In Geschäften in denen ich vorher vollen Empfang hatte muss ich mich jetzt ins Kunden-WLAN einloggen um Netz zu haben. Dort wo ich vorher im Auto telefonieren konnte, ist ein unterbrechungsfreies Telefonat nicht mehr möglich und ich muss warten bis ich wieder im Bereich einer 4G Zelle bin. 
Ist dies vielleicht ein bekanntes Thema? Habe mittlerweile auch mit anderen Vodafone-Nutzer gesprochen, denen dies auch aufgefallen ist.

 

Habe aktuell ein iPhone 11, das mir völlig ausreicht und keine Lust zu einem anderen Handy zu wechseln nur damit ich wieder normal telefonieren kann, was ich vorher schon konnte.


Bin gespannt ob dies auch andere Teilnehmer schon beobachtet haben.


Gruß Martín 

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
TinaG
Moderatorin

Hallo mwagn,

 

also bisher konnten wir das nicht beobachten.

 

Vielleicht postest Du mal einen Standort, wo sich das so verhält mit Postleitzahl und Straße ohne Hausnummer, dann können wir uns das ansehen.

 

Viele Grüße

TinaG



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Rotfeld
Mastermind

Das kann ich bestätigen, bin davon auch betroffen. Nachdem der bisherige reine LTE2100-Sender auch 1800 MHz dazu bekommen hat, hat sich dessen Reichweite deutlich reduziert und ich empfange jetzt nur noch LTE800 von einem weiter entfernten Standort.

 

Am Senderstandort wurden nur die drei Radiounits unten am Mast getauscht, die decken jetzt 1800 bis 2100 MHz ab. Die Antennen sind noch die alten ergrauten Panels von Anno Dazumal mit jeweils einem Port/zwei Kabeln. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Art des Ausbaus, die vermutlich sehr kosteneffizient ist, mit deutlichen Verlusten bei der effektiv abgestrahlten Leistung einhergeht.

 

Hier kommen im Schnitt nur noch 4 MBit/s an... richtig bescheiden ist das. Aufgrund der geringeren Reichweite des LTE1800/2100-Standorts hängen jetzt natürlich mehr Nutzer in den LTE800-Zellen und lasten diese noch weiter aus.

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Rotfeld 

Wo genau soll das sein?

Das würde ich mir gerne mal ansehen.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
Rotfeld
Mastermind

@akoch Es handelt sich um die SXL4A5.

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Rotfeld 

Die SXL4A5 hat gar keine 5G Zellen.

Oder meinst du LTE1800 was neu dazugekommen ist am Standort zum schon vorher bestehenden LTE2100?

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
Rotfeld
Mastermind

Genau das meinte ich. Also dort nur LTE2100 lief war die Reichweite deutlich größer.

Mehr anzeigen
mwagn
Netzwerkforscher

Hallo, habe mal eine Liste gemacht von Standorten, die ich selbst im Alltag die Woche über mehrmals besuche und wo ich dies beobachten konnte. 

Hier hatte ich vorher im

Geschäft vollen Empfang mit 4G, jetzt muss ich mich ins Kunden-WLAN einloggen um

überhaupt noch was machen zu können:

https://goo.gl/maps/b9Hy1yTtnpfmscB26

 

Auch hier an diesen Standorten vorher vollen Empfang früher, nun draußen gerade mal 2 Balken und langsames Internet:

https://goo.gl/maps/Fz5bwYPvFc7qczLw8

 

https://goo.gl/maps/ZQsXURvSnUSW4AjU8

 

Hier im Gebäude früher voller Empfang, nun in der Regel die Hälfte aber noch nutzbar (wenn auch langsamer):

https://goo.gl/maps/XAm2H5piWxfrQiYC8

 

Dort wo reine 4G Zellen sind, läuft alles wie immer, super Empfang und gute Geschwindigkeit.

 

Hoffe das Ihr was mit den Links anfangen könnt.

Grüße Martin

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@Rotfeld 


@Rotfeld  schrieb:

Genau das meinte ich. Also dort nur LTE2100 lief war die Reichweite deutlich größer.


Aber was hat das mit dem Thema dieses Betreffs zu tun?

Schwächerer 4G-Empfang nach 5G-Ausbau?

 

Es kann schon sein das im Zuge des Umbaus andere Antennen genommen wurden mit höherer Dämpfung oder bezüglich der Powerwerte was geändert wurde.

Ich kann aber in der Statistik keine Auffälligkeiten erkennen.

 

Weniger Empfangsbalken muss ja nicht zwangsläufig schlechter sein.

Da der LTE2100er Layer eine Prio hat und bevprzugt belegt werden soll wird es natürlich so sein das die Empfangsbalken am Mobile weniger sind weil diem Reichweite ja weniger ist.

Allerdings auch die Performance deutlich besser als bei z.B. LTE800 (20 MHz BB anstatt nur 10 MHz)

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
mwagn
Netzwerkforscher

Hallo,

 

das kann schon sein mit den weniger Balken, was mich auch wenig stören würde, wenn ich nicht merkbare Beeinträchtigungen hätte. Andererseits wäre es mir auch nicht aufgefallen, das die Balken weniger sind, wenn ich keine Beeinträchtigungen habe.

 

Weiteres Beispiel:
Auf der hier markierten Landstraße fahre ich seit Jahren einmal in der Woche und konnte vor dem 5G Ausbau ohne Probleme im Auto telefonieren (auch immer noch das gleiche Auto!):

https://goo.gl/maps/A4AuuBFqNKnfXhJR7

 

Nach dem 5G Ausbau kann ich erst 4km weiter wieder ohne Unterbrechungen normal telefonieren wenn ich auf dem Berg (Hügel) bin und habe dann auch wieder vollen 4G Empfang:
https://goo.gl/maps/QFy1EBoy1FdV1CSYA

 

Es ist mir auch aufgefallen, das es meistens außerhalb von Gebäuden eher weniger Beeinträchtigungen gibt, aber innerhalb von Gebäuden ist es schon sehr merkbar.

 

Gruß

Martin

Mehr anzeigen