Störungsmeldungen Mobilfunk, CallYa & LTE

Siehe neueste
GigaCube - LTE seit gut 3 Wochen extrem langsam
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

 

seit über 3 Wochen ist die Internetverbindung über LTE (GigaCube) extrem langsam.
Anfangs hatte ich über 35Mbit/s und jetzt sind es mit Glück nur noch 4Mbit/s.
Bitte Prüfen ob hier eine Störung vorliegt.
Cube und Router und auch alle sonstigen Geräte wurden schon neu gestartet usw.

Betroffener Bereich:

Mitttelwegring 14

76751 Jockgrim

 

Gruß

Daniel

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Highlighted
Host-Legende

Hallo,

 

bitte mal noch den Cell-ID posten. Danke

Gruß Drahtlosfreddy
Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Hallo,

 

ich bin der Selbe wie oben, musste mich aber neu registrieren weil der Login hier im Forum genauso gut funktioniert wie LTE.

Die Cell-Id lautet:  18589698

 

Gruß

Daniel

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

 

eben noch ein paar Tests gemacht.

Mit dem Handy von mir und meiner Frau haben wir die selben Geschwindigkeitsprobleme.

Beide Handys wurden direkt mit dem LTE-Netz verbunden, nicht über den Cube.

Mein Handy läuft über Fyve im Vodafone-Netz und meine Frau ist mit ihrem Handy direkt bei Vodafone.

 

Gruß

Daniel

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo baumannd1,

 

was für Geschwindigkeiten erreicht Ihr denn nach den Messungen?

 

Der Ausbau an der Adresse ist nur mit LTE 800 erfolgt und so richtig schnell kann es da auch nicht werden, aus diesem Grunde frage ich was da jetzt ankommt und was bzw. seit wann es schlechter geworden ist?

 

Viele Grüße

TinaG

 

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Tina,

 

anfangs hatten wir immer zwischen 35 und 40 Mbps down und 15Mbps Upload, jetzt sind es mit gaaaanz viel Glück noch 8, Durchschnittlich aber 3-4 Mbps down und ca 8Mbps Up und manchmal im 0,xx-Bereich, also quasi Totalausfall.

Das ganze lief jetzt gut 2 Jahre Problemlos.

Angefangen haben die Probleme in der Coronazeit, ich schätze seit ca. 3 Monaten, aber so richtig mies ist es erst seit ca. 6 Wochen.

Seit 3 Wochen ist es teilweise so schlecht, daß es nicht mal mehr möglich ist die Seite der Sparkasse ohne Timeout aufzurufen.

Für eine Firma ist das natürlich in der heutigen Zeit nahezu tödlich.

Ich bin seit Monaten dran eine Leitung in die Halle legen zu lassen aber die Telekom...

Wenn ich das irgendwann geschafft habe werde ich bei euch zu einem DSL-Tarif wechseln aber bis dahin bin ich auf die LTE-Lösung angewiesen.

 

Gruß

Daniel

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo baumannd,

 

das tut mir sehr leid, für eine Firma leider wirklich grottig.

 

Allerdings das dort jemals 35 Mbit/s ankamen, kann ich mir kaum vorstellen, dann müssten wir einen Abbau haben, den kann ich nicht bestätigen.

 

Durch die Ausbau und Auslastungs Situation sind dort ca. 5,5 Mbit/s möglich, in Gebäuden, leider nicht mehr.

 

Aber wenn Du sagst, dass es vor 6 Wochen besser war, können wir gerne ein Technische Reklamation an die Fachabteilung schicken.

 

Bitte schick mir dazu per privater Nachricht Eure Kundennummer das Kunden Kennwort und eine kurze Beschreibung, möglichst ein Testbeispiel von heute, oder wenn Du das am Wochenende testest, dann von Sonntag Abend. Tests von heute sind schwierig, da diese am Montag, wenn das Ticket bearbeitet wird, schon wieder zu alt sind.

 

Dann schicke ich das gerne zur Prüfung an die Fachabteilung.

 

Viele Grüße

TinaG

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo TinaG,

 

kaum spricht man es an gehts wieder, also Vorführeffekt.
Vielleicht liegts aber auch an der Uhrzeit und alle schlafen noch Smiley (überglücklich)

Achso, der Cube hängt an einer großen Außenantenne, die weit oben am Gebäude angebracht wurde.

Allerdings zeigt das was hier möglich ist:

grafik.png

Mit allem über 20 Mbit/s bin ich angesichts der Ausbausituation voll zufrieden.

Hier werden ja keine Videos gestreamt oder dergleichen.

Ich werde das beobachten und weiterhin die Telekom nerven, damit ich schneller auf anderem Weg von euch versorgt werden kann.

Ich hoffe, man kann den LTE-Tarif dann in einen DSL-Tarif einfach umswitchen.

 

LG

Daniel

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

Hallo Daniel,

 

wenn man sich die Situation bei Cellmapper ansieht, dann ligst Du schon am Rand des Versorgungsgebietes:

https://www.cellmapper.net 

Wenn Du von einer Halle schreibst - wenn dort die Möglichkeit besteht, den Cube möglichst weit oben mit freier Sicht nach Norden aufzustellen, könnte das schon die Situation etwas verbessern. Zur Not Netzwerkkabel vom Cube nach "unten" verlegen und da noch mal einen WLAN-AP anschließen - wenn WLAN benötigt und der Cube dann zu weit weg vom Ort des Geschehens...

Wenn Du am Hang zur Rheinebene wohnst (die Höhenlinien sprechen eher nicht dafür), könnte eine Aufstellung auf der Westseite mit Abschirmung des Gebäudes nach Osten noch etwas Qualität bringen, um ggf. Störer aus Karsruhe abzuschirmen. Wenn Du im Cube auf RSRQ optimierst - näher 0 ist besser (also -7 besser als -10), könnte das noch etwas bringen.  

 

Gruß Drahtlosfreddy
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Drahtlosfreddy,

 

wie gesagt, ich habe eine große Außenantenne installiert.

Die Configuration sieht so aus: Antenne Richtung Westen -> Cube -> Fritzbox -> PCs, alles über Kabel verbunden.

Im Wlan sind nur Handys.

Richtung Westen hat uns damals auch etwas erstaunt, aber nach intensiven Tests war dort der beste Empfang. Die Halle schirmt den Osten gut ab. Die Halle ist eine Stahl-Fertighalle. Im Gebäude ist man Funktechnisch quasi von der Außenwelt abgeschnitten, so gut schirmt sie ab. Deshalb natürlich auch die Außenantenne, sonst würde garnix gehen.

Ganz unbedarft bin ich ja Berufsbedingt nicht.

Ich habe ja eine Kabelkonfektion und kenne mich somit mit Netzwerk, Funk und Antennentechnik aus.

Die Sache mit dem RSRQ muß ich mir mal näher ansehen, danke für den Tipp.

 

Gruß

Daniel

Mehr anzeigen