Störungsmeldungen Mobilfunk, CallYa & LTE

Siehe neueste
Betreff: [DXL537U] - Sehr schwacher LTE2100 Empfang im Sektor 2
Gehe zu Lösung
H3nnes
Highspeed-Klicker

Die LTE2100 Zelle im zweiten Sektor (schaut nach SüdWest) am Standort DXx537 (Gladbacher Straße 467, 47805 Krefeld) ist sehr schwach empfangbar. Im Vergleich dazu sind die Bänder LTE700, LTE800 und LTE1800 in demselben Sektor von derselben Station gut empfangbar. Das LTE2100 in den anderen Sektoren dieser Station ist nicht davon betroffen.

 

Hier einmal ein Screenshot aus der Android App Network Signal Guru, wo der schwache Empfang von LTE2100 im Sektor 2 dargestellt wird.

 

Schwacher Empfang mit LTE2100 (Zelle: DXL537U)Schwacher Empfang mit LTE2100 (Zelle: DXL537U)

Würde mich sehr darüber freuen, wenn das an die Netztechnik weitergeleitet werden könnte, besten Dank! Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
akoch
SuperUser

@H3nnes 

Es bleibt so wie es ist.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
TinaG
Moderatorin

Hallo H3nnes,

 

vielen Dank für den Beitrag.

 

Ich habe es als Ticket an die Netztechnik weitergeleitet. Sobald wir Antwort haben, melden wir uns wieder bei Dir.

 

Viele Grüße

TinaG

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
(1)
Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@H3nnes 

Sieht soweit alles ok aus.

Der Sektor hat einen etwas anderen Antennentilt (schaut weiter) und ist deswegen wohl direkt an der Station schwächer.

Keine Änderungen die letzten Wochen/Monate.  

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
(1)
Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@TinaG  schrieb:

Hallo H3nnes,

 

vielen Dank für den Beitrag.

 

Ich habe es als Ticket an die Netztechnik weitergeleitet. Sobald wir Antwort haben, melden wir uns wieder bei Dir.

 

Viele Grüße

TinaG


Habs mal genommen und lasse auch noch mal prüfen. 

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
(1)
Mehr anzeigen
H3nnes
Highspeed-Klicker

@akoch @TinaG 

 

Ahh verstehe, das ergibt Sinn, danke. Der Sektor schaut auch über eine kleine Brücke hinüber.

 

Besten Dank!

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@H3nnes 

Antwort vom Kollegen:

Der Sektor 2 der DXL537 hat LTE700/800/1800/2100 davon soll die LTE2100 weiterentfernte Kunden versorgen und hat deshalb in der Nähe einen geringen RSRP, der Kunde hat dort 3 weitere LTE Technologien. Mit LTE2100 wir die Glöadbacherstr. versorgt und wurde so optimal eingestellt. Gibt es einen Grund warum der Kunde unbedingt LTE2100 brauch und warum ihm LTE700/800/1800 und die Reste von LTE2100 nicht reichen?

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
(1)
Mehr anzeigen
H3nnes
Highspeed-Klicker

@akoch 

 

Danke für die blitzschnelle Rückmeldung Smiley (fröhlich)

 

Ich kann den Grund des geringeren Downtilts von LTE2100 in dem Sektor zwar nachvollziehen, befürchte allerdings, dass das in der Praxis eher kontraproduktiv ist, genau dieses LTE Band höher einzustellen.

 

Der Grund ist, dass die benachbarten Stationen DXLP12 (Zur Alten Schmiede 75, 47804 Krefeld -> Sektor 2) und DXLS70 (Industriepark Outokumpu Nirosta GmbH -> Sektor 3) bereits genau den angesprochenen Teil der Gladbacher Straße mit LTE2100 versorgen (beide Stationen laufen aktuell ausschließlich mit LTE2100 on-Air). Beim Befahren der Gladbacher Straße (Richtung: Aus Krefeld heraus) bleiben meine beiden Telefone nur sehr kurz in der LTE2100 Zelle der Station DXL537 drin und dann wird ca. mitten auf der Autobrücke ein Handover zu einer der beiden anderen angesprochenen Stationen durchgeführt. Außerdem kommt hinzu, dass durch die hohe Dichte and LTE2100 Sendern die Empfangsqualität (nicht die -stärke) unter dem höheren Tilt leidet, ebenfalls ein Faktor, der die effektive Reichweite von LTE2100 mindert.

 

Würde es nicht ggf. Sinn ergeben eines der Lowbands, die die Station DXL537 ja hat (LTE800 und LTE700) und die bei Vodafone auch für die Flächenversorgung dienen, bei denen den Tilt nach oben hin anzupassen, um weit entferntere Kunden zu versorgen, anstelle des LTE2100 Mid-/Highbands, das Nachbarstationen bereits senden?

 

Ich hoffe ich trete da keinem auf die Füße, ich möchte lediglich eine Idee äußern, da ich dieses Gebiet relativ häufig besuche und daher die Mobilfunkversorgung ganz gut kenne.

 

Besten Dank Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@H3nnes 

Wir diskutieren das.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
akoch
SuperUser

@H3nnes 

Bei der DXL537 S2 soll die LTE1800 den nahen Bereich und die LTE2100er den fernen Bereich versorgen, dazu sind die el. Tilts so eingestellt, dass die DXL537U in der Nähe der Station einen geringen RSRP hat.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Mehr anzeigen
H3nnes
Highspeed-Klicker

@akoch 

 

Das hatte ich in meinem Posting ja bereits zur Kenntnis genommen, dass dies der Grund für die derzeitige Konfiguration ist und daraufhin einen Vorschlag gemacht, wie man die Empfangsqualität und Abdeckung am Zellenrand der DXL537 verbessern könnte. Wurde mein Vorschlag nun damit verworfen oder wird das aktuell noch diskutiert?

 

Grüße! Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen