Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

ping regelmäßig sehr hoch
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

mein Sohn klagt seit September regelmäßig über Probleme beim Zocken.
Wir haben das Problem inzwischen so weit eingegrenzt:
- Ping ist normalerweise unter 30 ms

- in schlechten Zeiten geht der ping auf über 100, auch mal über 300 ms hoch oder verliert sehr viele Pakete

- Download- und Uploadraten sind laut speedcheck ok

telefonische Störungsmeldung TA00000**** hat keinen Erfolg gebracht, "es konnte kein Fehler gefunden werden"
Mein Sohn hat nach wie vor regelmäßig massive Probleme, Rechner ist per LAn an der Easybox, keine anderen Netzwerkzugriffe aus unserem Haushalt in der Zeit. Einen Screenshots von Pingplotter habe ich angehängt.

Es wäre klasse, wenn sich da etwas ändern lässt.

Danke,

Grüße,

 

Edit: Ticknetnummern und Bild mit IP-Adressen entfernt.

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Full Metal User

Niedrige Latenzen sind kein Vertragsbestandteil und dafür kann keine Störungsmeldung aufgenommen werden.

Sollte euer Anschluss von einer regionalen Störung (Unzureichend angemiete Bitstrom Leistungen) betroffen sein, dann habt ihr Abends ab 20-21-23 Uhr neben erhöhten Latenzen auch immer niedrigere Downloadraten.

Ihr habt bei Pingplotter einen hohen Paketverlust und spikes mit Latenzen von 500ms und höher. Das ist nicht normal und das wird nicht an der Infrastruktur von Vodafone liegen, sondern wahrscheinlich ist das Problem in eurem Netzwerk.
Ob es an einem defektem Router, konfiguration der PCs, Schadsoftware (ddos) etc. handelt müsst ihr selbst in Erfahrung bringen.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

hmm..
das Problem liegt laut Pingplotter irgendwo von Easybox bis zum nächsten Knoten...
Es gibt Tage, da läuft alles ohne Probleme, aber eben auch Tage (Abende, aber auch mal tagsüber), an denen nichts geht.

Ja, der Screenshot war extrem, es gibt auch andere mit gut 100ms...
Dass ping kein expliziter Vertragsbestandteil ist, hatte mir die Kollegen telefonisch auch schon gesagt, aber dennoch gehört implizit ein erträglicher Ping zu einem DSL-Anschluss dazu.

Da das Problem nicht immer auftritt, gehe ich davon aus, dass es weder an unserer Easybox noch an unserem internen Netzwerk liegt.
Schön wäre, wenn ich ein paar Hinweise bekommen könnten, um das zu beheben.

 

Grüße,

 

Matthias

Mehr anzeigen
Full Metal User

Wenn es mal tagsüber mal nicht läuft, dann liegt es nicht an unzureichenden Bitstrom Kapazitäten.

Pingplotter lief nur drei Minuten, das ist zudem überhaupt nicht auswertbar.
Man müsste den Test morgens mindestens eine Stunde laufen lassen und Abends um 21:30 Uhr ebenso eine Stunde.

Du kannst machen:
Anderes Modem testen, eine fritz!Box 7590 kann man bis Ende des Monats versandkostenfrei auf routermiete für 5 Euro zur Probe bestellen.
Alle Geräte von der Easybox trennen und an einem frisch installierten Windows/Linux etc. prüfen.

Ausreichend viele Speedtests zu unterschiedlichen Tageszeiten machen, breitbandmessung.de

Mehr anzeigen
Full Metal User
Mehr anzeigen