Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

häufige Fehler bei Telefonie-Verbindungsaufbau
Smart-Analyzer

Sehr geehrte Community,

seit dem Upgrade von einer 32er auf eine 200er Leitung vor 2 Monaten hab ich ein großes Problem mit der Telefonie. Da es sich um einen Business-Anschluss handelt, den ich für meine freiberufliche Tätigkeit nutze, brauche ich nun dringend eine Lösung, weiß mir aber nicht mehr zu helfen.

 

Produkt: Red Internet & Phone Business 200 Cable
Router:  Fritz!Box 6490 Cable, Vodafone Leihgerät
Telefone: Fritz!Fon C5 / DECT
Beginn der Störung:  mit Umstellung vor ca. zwei Monaten
Fehler: Es funktionieren im Schnitt nur noch 50% der Telefonverbindungen auf Anhieb – an manchen Tagen mehr, an manchen weniger. Der alte 32er Anschluss mit Kabelmodem und Fritzbox 7270 funktionierte 10 Jahre problemlos.

 

 Das sind die Effekte:
* Bei eingehenden Anrufen:
Telefon klingelt, nach Annehmen ist aber Stille, nichts von der Gegenstelle zu hören. Hat man Geduld und wartet 10-30 sek. baut sich die Verbindung manchmal doch auf. Da hat der Anrufer aber meist schon aufgelegt. Denn die Anrufer sagen, dass sie keinen Rufton hören - obwohl es bei mir klingelt.
Ein Rückruf funktioniert dann meistens – aber nicht immer sofort.

 

* Bei ausgehenden Anrufen:
Nach Anwahl/Abheben passiert gar nichts, kein Rufton. Auch hier kann manchmal 10-30sek Geduld helfen und die Verbindung wird aufgebaut.

 

* Und zwischendurch funktionieren sowohl eingehende als ausgehende Anrufe wieder völlig normal !!!

 

Meine aktuelle Konfiguration:  6490 Router/Mesh Master, 7490 als Mesh Repeater, 2 Fritz!fon-Apparate.

 

Maßnahmen:

  1. Meine bisherigen Versuche um Fehler im Heimnetz auszuschließen  – leider jeweils ohne Erfolg:
    * Alleiniger Betrieb der 6490 - ohne Mesh Repeater
    * Und statt Fritz!Fon wieder die alte ISDN-Anlage am S0 des Routers
    * Sowie Versuch mit Analogtelefon am FON1-Anschluss des Routers
    * Austausch Router 6490
    * Rücksetzen und Neukonfiguration des Mesh Repeaters
    * Viele Neustarts
    * 1 Fritz!fon am Mesh Master, 1Fritz!fon am Repeater
    * Analogtelefon am Mesh Repeater 
  2.  Der Techniker war 2x im Haus:
    * 1. Besuch: Anschluss gemessen – alles i.O., Testtelofonat funktionierte – txpischer Vorführ-Effekt. Techniker hat Kabelverbindungen kontrolliert. Verdacht Verstärker?
    * 2. Besuch: Anschluss gemessen und für gut befunden – konnte aber den fehlerhaften Gesprächsaufbau miterleben. Empfehlung: Vodafone Service kontaktieren, eventuell wieder auf 32er Anschluss downgraden lassen (???). Oder Leitung muss vom letzten Verteilerkasten bis zum Hausanschluss gemessen werden.
  3. Etliche Telefonate mit der Service-Hotline mündeten in Tickets mit Grund „Störung ist Netzfehler“ , die meistens am Folgetag mit „Fehler behoben“geschlossen wurden. Leider jeweils ohne Erfolg.

 Anbei ein Anhang mit den Pegelwerten zweier aufeinanderfolgender Tage. Sind diese Werte normal? Jedenfalls erscheinen Sie mir alles andere als homogen.

 

Das hier sind protokollierte Ereignisse in der Fritzbox.  Bei den meisten verzögerten und fehlerhaften Verbindungen wird aber kein Ereignis angezeigt. 

* Internettelefonie mit [Rufnummer] über reg182.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: Service Unavailable(503)

* Anmeldung der Internetrufnummer ([Rufnummer]) war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.

* Anmeldung der Internetrufnummer ([Rufnummer]) war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
* Die Rufnummer ([Rufnummer]) ist seit mehr als einer Stunde nicht verfügbar
* Anmeldung der Internetrufnummer ([Rufnummer]) war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 486
* Internettelefonie mit ([Rufnummer]) über reg182.kabelphone.de war nicht erfolgreich . Ursache: Proxy Authentication Required (407)

 

Beste Grüße

CK

 

 

 

 

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
SuperUser
Der Rückkanal ist gestört, muss ein Techniker raus.
Mehr anzeigen
SuperUser
Moin @Klipps,

deine Pegel passen nicht. Ich vermute eine Störung im Rückweg oder ein Auslastungsproblem.

Ich empfehle dir hier, auf einen VF Supporter zu warten, auch weil die Tickets über die Hotline geschlossen werden (Netzfehler? behoben?)

Grüße
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Danke seelo2010, 

das gibt schon mal Hoffnung. Die Techniker hatten sich die Werte der Fritzbox  bisher nämlich nicht angesehen.

Grüße

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Danke MausSpot,

der Fehler scheint dann ja offensichtlich. Bin gespannt, was der VF Service dazu sagt.

Grüße

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Klipps,

 

hattest Du nun Kontakt mit der Hotline? Sonst schaue ich mir den Anschluss gern an. Dafür benötige ich Deine Kundennummer, Anschrift und Dein Geburtsdatum per Privatnachricht.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Klipps,

 

die Störungsmeldung, die für Dich am 26.03. aufgenommen wurde, wurde einem Rückwegstörer zugeordnet. Da das Problem nicht bei Dir am Anschluss, sondern weiter vorn im Netz vorliegt, bringt in dem Fall ein Techniker bei Dir nichts. Wenn der Auftrag geschlossen wird, bekommst Du noch einmal eine Info.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank Claudia......

Grüße

Christian

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo,

 

der Auftrag vom 26.3. (Grund der Störung ist ein Netzfehler)  wurde heute um 14:26 als erledigt gemeldet.

Leider hat sich aber nichts gebessert:

Eingehender Anruf: Klingeln - Abheben - Stille 

Dann gescheiterter Rückruf und gescheiterter Anruf an eine andere Nummer. 

Tel.JPG

Kurz danach haben ausgehende Telefonate wieder einwandfrei funktioniert.

Auffällig ist, dass Anrufe ab Spätnachmittag/Abend besonders betroffen sind und Anrufe von bzw. zu Telekom-Nutzern.

???

Was kann ich jetzt noch tun - es ist zum Verzweifeln..

Grüße
Christian

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Klipps,

 

trotz Abschluss des Tickets sind weiterhin Fehlerraten zu sehen, es ist also immer noch ein Rückwegstörer aktiv, der die Telefonieprobleme verursacht. Ich habe deswegen eine neue Meldung zur Prüfung aufgenommen.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen