Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Wieder Segmentüberlastung Landsberg am Lech
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Wir sind wieder tageszeitabhängig bei 7,2 Mbps statt der gebuchten 200 Mbps in Landsberg-Ost, selbst Streaming in niedriger Qualität stockt alle paar Minuten. Können wir es bitte diesmal abkürzen und könnt ihr bitte gleich sagen wie lange wir auf Streaming am Abend verzichten müssen bis ihr das Segment wieder ausgebaut habt?

Bildschirmfoto 2019-06-23 um 21.04.40.png

Siehe hier: https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/Segment%C3%BCberlastung-Kabel-Landsb...

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo Philip,

 

das nenne ich mal unternehmerisches Denken! Smiley (fröhlich)

 

Für Dich ist natürlich auch ein Routertausch erst einmal mit weniger Aufwand verbunden.

Ich veranlasse alles und Du bekommst das Gerät in den nächsten Tagen per Post. Tausche dann ganz in Ruhe selbst aus und schick den alten Router mit dem beiliegenden Retourenschein an uns zurück.

 

Ich warte dann gespannt auf Deine Rückmeldung. Bis dahin eine schöne Woche!

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
SuperUser

@icarus82 

 

Poste einmal die Signalpegel als Screenshot: http://kabel.box

Kabelmodem anklicken > Verbindungen: Down und Upstreamkanäle diese Werte.

oder: http://fritz.box

Internet anklicken > Kabelinformationen > Kanäle: Sende und Empfangsrichtung diese Werte.

oder: http://kabel.box

Experten-Modus aktivieren > Status&Hilfe > Docsis Status: Down und Upstreamkanäle diese Werte

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Methusalem und vielen Dank für deine Reaktion,

ich verstehe ja nichts von der Technik aber wenn es tageszeitabhängig ist, sind dann wirklich diese Infos relevant?

Heute morgen sind nämlich wie immer wieder Ping, Down- und Upstream okay:Desktop Screenshot 2019.06.24 - 08.12.10.55.png

 

Aber an den Werten soll es nicht scheitern:Bildschirmfoto 2019-06-24 um 08.35.24.png

 

Bildschirmfoto 2019-06-24 um 08.35.37.png

 

Beste Grüße

Philip

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo icarus82,

 

wenn es nur zu bestimmten Zeiten ist, kann es eine zu hohe Auslastung in Deinem Anschlussbereich sein.

 

Ich schau gern mal nach, schickst Du mir dazu bitte Deinen Namen, Adresse, Geburtsdatum und Kundennummer in einer Privatnachricht?

 

Sag hier wieder Bescheid, wenn die PN raus ist.

 

Viele Grüße, Manu  

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hab die Daten rausgeschickt - die Nachricht ist fast identisch zu der, die du am 15.10.2018 bekommen hast - leider auch die Bandbreiten-Symptomatik.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Gestern Abend (Montag) haben wir übrigens keine Streaming-Probleme gehabt, könnte mir also vorstellen, dass die Messung da nichts ergibt. Ist also wahrscheinlich (noch) nicht so schlimm wie letztes Mal und tritt bisher nur bei Spitzenauslastung, z. B. am Wochenende auf.

 

Werde wieder Messungen liefern, wenn wir die Mediathek in SD mit Stotterern "genießen".

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo icarus82,

 

danke für die Nachricht. so weit hatte ich nicht zurück geschaut, und daher nicht gesehen, dass Du mir schon mal geschrieben hattest.

 

Eine Auslastung liegt derzeit nicht vor. Komisch ist ja auch, dass Upload und Download gemeinsam runter gehen.

 

Der Rückweg hat eine relativ konstante Fehlerrate, würde aber eigentlich bedeuten, dass immer Störungen im Upload auftreten. Außerdem ist Dein Router ca 2-3 Mal pro Tag nicht erreichbar, hat also Abbrüche.

 

Startest Du das öfter neu?

 

Viele Grüße, Manu

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Manu,

 

ja, die Router-Resets fallen mir auch auf, sorry, hätte ich erwähnen können. Nein, ich mache das nicht aktiv, stelle das daran fest, dass Internet und lokales Netzwerk ausfallen und der Router unter 192.168.1.1 insgesamt so zwei Minuten nicht erreichbar ist, dann Verbindungen ablehnt, dann wieder das Webinterface anzeigt. Die Router-Reboots treten schon eine Weile (wenn ich schätzen müsste zwei Monate oder so?) auf ohne dass ich in dem Zeitraum etwas an der Konfiguration geändert hätte.

 

Nachdem wir am Sonntagabend ab 20 Uhr aber keinen Totalausfall sondern über eine komplette Sendung (45 Minuten) langsamen down- und upstream hatten, was sich gegen 22 Uhr wieder besserte (nicht normalisierte) und am nächsten Morgen komplett weg war bin ich davon ausgegangen dass es wieder Auslastungsprobleme gibt.

 

Beste Grüße und danke für die Fehlersuche
Philip

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo icarus82,

 

wir haben jetzt zwei Möglichkeiten.

 

Entweder ich schicke Dir einen Techniker, der vor Ort alles genau durch checkt, auch den Router. Oder wir versuchen es erst mal mit einem Tausch des Routers.

 

Die Entscheidung überlasse ich Dir. Irgend etwas muss es ja sein und so bleiben kann es jedenfalls nicht.

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Manu,

 

zunächst vielen Dank für die Bereitschaft, die Probleme bei uns anzugehen.

 

Dann zu den zwei Optionen - ich weiß natürlich nicht welches von beiden das richtige ist, um es hier zu lösen. Habe aber den Verdacht, dass ein Routertausch per Post für euch wesentlich billiger ist als einen Techniker vorbei zu schicken. Insofern könnten wir doch zuerst den Router wechseln und wenn es nicht hilft, dann zum Techniker eskalieren?

 

Beste Grüße

Philip

Mehr anzeigen