Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten und Telefonie 2G/4G im Bereich Halberstadt, Gröningen, Osterwieck,...

BEHOBEN!!! Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 4G/5G im Bereich Leimen , Mannheim, Hockenheim....

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (04.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (05.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Betreff: Vodafone Sicherheitswarnung????
Gehe zu Lösung
Tex1
Daten-Fan

Hallo,

 

Wenn ich auf eine Website zugreifen will, bekomme ich diese Meldung. ( siehe screenshot ). Ich kann sie nicht einmal weg klicken. Ich bekomme kein Zugriff auf die eigentliche Website. Das geht bei Chrome und auch bei Edge nicht. Also am Browser liegt es nicht. Sobald ich aber eine andere DNS, als Vodafone eingebe ist alles ok. Es sind auch nur wenige Websites-aber für mich wichtige. Mein Norton befindet sie auch als ok. Alle anderen Geräte im Lan oder Wlan bekommen diese Meldung auch nicht. Also dort habe ich Zugriff auf die Websites.

 

Edit: @Tex1  Von Feedback in das passende Board verschoben. Bitte auf die richtige Boardwahl achten. Gruß Kurtler

(1)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
DanyG
Moderatorin

Hi Zusammen, 

 

ich sehe, das Thema wird ausgiebig diskutiert. Ändern können wir aber leider an der Rechtslage nichts. Wir sind dazu verpflichtet unsere Kund:innenen zu warnen, sobald eines seiner/ihrer Geräte im Vodafone-Netz von Schadsoftware befallen wurde. Dazu verpflichtet uns das deutschen Telekommunikationsgesetzes (§109a TKG).

 

Bekommt Ihr die Sicherheitswarnung im Browser angezeigt, heißt das nicht, dass die besuchte Seite infiziert ist. Die angezeigte Sicherheitswarnung weist generell auf einen Virus im Netzwerk hin.

 

Klickt Ihr den  Bestätigungsbutton, kann es bis zu 40 Sekunden dauern bis Ihr wieder surfen könnt. Aus technischen Gründen besteht die Möglichkeit, dass Ihr die Warnung nochmals angezeigt bekommt. Ihr habt  hat dann 72 Stunden Zeit bevor die Warnung wieder angezeigt wird.

 

Ihr solltet in diesem Zeitraum auf jeden Fall einen guten Virenscanner nutzen und damit alle Gerät in Eurem Heimnetzwerk überprüfen. 

 

LG,

Dany 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
50 Antworten 50
Kurtler
SuperUser

@Tex1 

 

Um was geht es denn überhaupt? DSL oder Kabel?

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Tex1
Daten-Fan

Es geht um eine DSL Leitung. Habe das Problem seit ca. 3 Tagen

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Es muss ja auch nicht zwingend das Gerät sein, welches "befallen" ist.

Gerade bei mobilen Endgeräten (Smartphones / Tablets) merkt man eine solche Infektion ohne zusätzlichen Virenschutz nicht - und da reicht schon eine untergeschobene App...

Mehr anzeigen
Julz2k
Royal-Techie

False positive ist extrem hoch.

Für Mobilfunk kostet secure net sogar monatlich ist aber jederzeit kündbar.

Für dsl kann ein Moderator vielleicht secure net an deinem Anschluss deaktivieren. Ich würde allerdings sowieso einen anderen DNS als den Vodafone DNS benutzen, da der Vodafone DNS zensiert. 

Mehr anzeigen
Nocheiname
Daten-Fan

Vodafone spooft hier die Datenverbindung, denn ich nutze bereits einen freien unzensierten DNS. Ich habe das Geschäftsgebaren jetzt mal der Bundesnetzagentur gemeldet. Als Kunde kann ich ja Vodafone keine E-Mails schreiben, was diese penetrante Wernung soll.

(1)
Mehr anzeigen
SiFo
Daten-Fan

Ich habe jetzt diese "Sicherheitswarnung" auch.

Erscheint meistens (immer?) wenn man auf "http" (und nicht "https") Websiten zugreifen will/muss.

 

Diese "Warnung" ist vollig unnötig und störend.

Mehr anzeigen
kunde24
Netzwerkforscher

Bei mir kam es auch gerade wieder. Ich habe noch nicht herausfinden können welche Domain Abfrage das auslöst.

 

Mehr anzeigen
kunde24
Netzwerkforscher

Es nervt langsam richtig. Gibt es vielleicht alternative DNS Server, die denselben Check durchführen wie der von Vodafone,  aber dann Auskunft darüber geben was da kritisches angefragt wurde? Die granularität von 24 Stunden ist viel zu grob, wie soll man da das auslösende Ereignis isolieren können?

Mehr anzeigen
DennisFR4
Netzwerkforscher

Naja, du könntest einfach die DNS-Server von Google nutzen, dann wärst du zumindest die Meldungen los. Ich habe diese Warnungen nun schon seit ca. 5 Tagen nicht mehr, war mir aber auch unsicher wodurch sie getriggert wurden. Ich gehe davon aus, dass es das Aufrufen von Redirects auf HTTP-Seiten waren, was ja eigentlich erstmal nichts wirklich ungewöhnliches ist, aber wohl für besagte Warnmeldung ausreichend war...

 

Mach zur Sicherheit vielleicht noch den Netzwerk-Check von iBarry, die vergleichen deine IP mit IPs aus Honeypots so viel ich weiß. Wenn du das einfach erstmal regelmäßig machst, kann das ein Ersatz sein für die ja eher weniger hilfreichen VF-Meldungen...

 

 

Mehr anzeigen