Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
Betreff: Verträge einhalten obwohl Vodafone NUR 2 MB anbieten kann ?
Gehe zu Lösung
michael_24
Netz-Profi

Hallo Gemeinde,

zur Zeit habe ich kein Problem, aber wir wollen Umziehen. Nun hat sich heute rausgestellt, das die Wohnung die uns eigentlich gefällt, nur ein DSL-Anschluß mit 2 MB im Download und 2,4 MB im UPLOAD anbietet !

Hier (am alten Wohnort) haben wir 100 MB Download, und das gefällt uns. Auch die Möglichkeit über KabelTV habe ich geprüft...das gleiche schmale Ergebnis. Liebes Vodafoneteam, WANN versorgt Ihr endlich alle Stadtteile ?

Prüft doch bitte selber : 37079 Göttingen (Ellihausen) und dort Am Eikborn. Das ist die Hauptstraße....2 Straßen weiter liegen angeblich 50 MB an....

Also in die Steinzeit will ich nicht mehr....da würde ich eine Kündigung eher vorziehen...alles UNTER 50 MB akzeptiere ich nicht mehr...

Hier :

Red Internet & Phone 16 DSL
  • Bis zu 2 Mbit/s im
    Download
     
  • Bis zu 2,4 Mbit/s im Upload
0,00 € pro Monat
ab dem 7. Monat 29,99 €
*
 
Leute, wieso ist der UPload schneller, als der Download ?
 
Liebe Grüße....kopfschüttel.... Smiley (wütend)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Torsten
SuperUser

Das richtige Board nennt sich Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL. Ansonsten hatte ich dir auch den Online-Störungshelfer verlinkt, über den du die Störung melden kannst.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
reneromann
SuperUser

@michael_24  schrieb:

Liebes Vodafoneteam, WANN versorgt Ihr endlich alle Stadtteile ?


Nie - weil es sich einfach wirtschaftlich ohne Subventionen nicht lohnt, Straßen aufzureißen und (Glasfaser-)Kabel zu verlegen.

 


@michael_24  schrieb:

Also in die Steinzeit will ich nicht mehr....da würde ich eine Kündigung eher vorziehen...alles UNTER 50 MB akzeptiere ich nicht mehr...


Dann kündigst du zum Umzugstermin und musst die vom Gesetzgeber vorgegebene Kündigungszeit ggfs. auch ohne Leitung noch die Grundgebühren bezahlen.

 

Das andere Anbieter dir an der Adresse höchstwahrscheinlich auch nicht mehr bieten können, steht auf einem ganz anderen Blatt.

 


@michael_24  schrieb:
Leute, wieso ist der UPload schneller, als der Download ?

Weil der Upload bei ADSL im unteren Frequenzbereich übertragen wird, der weniger stark durch die Leitungslänge bedämpft wird, als die oberen Frequenzen, die für den Download genutzt werden. Davon abgesehen steht dort noch immer "bis zu" - es steht also keinesfalls fest, dass du wirklich 2 MBit/s down und 2,4 MBit/s up bekommst - minimal sind m.W. 1 MBit/s down und 384 kBit/s im Upload vereinbart.

 

Wie gesagt - deine freie Entscheidung, nur wenn an der Adresse nichts geht, geht da halt nichts...

Mehr anzeigen
michael_24
Netz-Profi

@reneromann  schrieb:

@michael_24  schrieb:

Liebes Vodafoneteam, WANN versorgt Ihr endlich alle Stadtteile ?


Nie - weil es sich einfach wirtschaftlich ohne Subventionen nicht lohnt, Straßen aufzureißen und (Glasfaser-)Kabel zu verlegen.

 

Wieso gleich so agro ? Meine Frage war Rhetorisch gemeint. Wenn man sich einmal die "Ausbaukarte" der Telekom anschaut, schüttelt man sich....mitten in der Vorstadt geht die GRENZE von >2Mbit und 50Mbit....gruselig

 

 


@michael_24  schrieb:

Also in die Steinzeit will ich nicht mehr....da würde ich eine Kündigung eher vorziehen...alles UNTER 50 MB akzeptiere ich nicht mehr...


Dann kündigst du zum Umzugstermin und musst die vom Gesetzgeber vorgegebene Kündigungszeit ggfs. auch ohne Leitung noch die Grundgebühren bezahlen.

 

Das wäre dann im schlimmsten fall das kleinere ÜBEL...oder erwartest Du etwa, das der Kunde OHNE passendes INET die Gebühren in gleicher Höhe weiter bezahlt ? Wenn DEIN PKW nicht mehr die volle Leistung hat, fährst auch DU in die Werksattt, oder ?

 

Das andere Anbieter dir an der Adresse höchstwahrscheinlich auch nicht mehr bieten können, steht auf einem ganz anderen Blatt.

 

Stimmt, aber eigentlich dachte ich, das es dort wenigstens KABEL gibt...aber auch nicht...

 


@michael_24  schrieb:
Leute, wieso ist der UPload schneller, als der Download ?

Weil der Upload bei ADSL im unteren Frequenzbereich übertragen wird, der weniger stark durch die Leitungslänge bedämpft wird, als die oberen Frequenzen, die für den Download genutzt werden. Davon abgesehen steht dort noch immer "bis zu" - es steht also keinesfalls fest, dass du wirklich 2 MBit/s down und 2,4 MBit/s up bekommst - minimal sind m.W. 1 MBit/s down und 384 kBit/s im Upload vereinbart.

 

Auch DIESE Frage war Rhetorisch gemeint....logisch das mit einigen mW auf KW der Rundfunksender gehört werden kann, aber im GHz Bereich nicht ist klar....außer du nimmst einen LEO ....

 

Wie gesagt - deine freie Entscheidung, nur wenn an der Adresse nichts geht, geht da halt nichts...


Trotzdem ist mir aufgefallen das - wenn man die Geschwindigkeit prüft und ein Ergebnis bekommt - auch bei VF TV-Sender mit angeboten bekommt, obwohl die Leitung nicht einmal für SD-TV Signale ausreichend ist....und das ABO bei Netflix o.ä. ist dann für die Tonne....

Armes Deutschland..ach ja, fällt mir gerade ein...als es vor jahren einen Ausbau des Kabelnetzes gab, da konnte Kabel Deutschland ausbauen....auch ohne eine Finanzspritze....

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Aber das TV-Kabel hat nichts mit DSL zu tun. Da müsste die Telekom ausbauen, und die ruhen sich leider zu häufig aus. Wenn dort Kabel anliegt und das Haus angeschlossen ist, dann ist eine Versorgung über Vodafone Cable mit bis zu 1000/50 Mbit/s möglich. Ist das Haus hingegen nicht ans Kabelnetz angeschlossen, kann Vodafone auch nicht versorgen und muss auf die DSL-Leitung der Telekom zurückgreifen.

Mehr anzeigen
michael_24
Netz-Profi

@Torsten  schrieb:

Aber das TV-Kabel hat nichts mit DSL zu tun. Da müsste die Telekom ausbauen, und die ruhen sich leider zu häufig aus. Wenn dort Kabel anliegt und das Haus angeschlossen ist, dann ist eine Versorgung über Vodafone Cable mit bis zu 1000/50 Mbit/s möglich. Ist das Haus hingegen nicht ans Kabelnetz angeschlossen, kann Vodafone auch nicht versorgen und muss auf die DSL-Leitung der Telekom zurückgreifen.


Hallo @Torsten , jetzt bin ich aber überrascht. Ein Kumpel mit dem ich gerade noch telefonierte sagte mir, Vodafone - Kabelunity sind 1 großes Unternehmen. Die Telekom HATTE einmal das Kabelnetz (TV), welches dann von anderen ausgekauft wurde, und letztendlich in VF aufging. Der Ausbau (wie z.B. in Groß-Ellershausen) stemmte auch VF und nicht mehr die Telekom.

Nungut, ich ging davon aus, das dort wenigstens KABEL-TV liegt....und das DSL bei VF und/oder T ist jämmerlich.....Die Telekom baut nicht freiwillig aus, ist mir klar, könnte ja die Ausschüttung von Prämien im Aufsichtsrat mindern....aber KABEL-TV gehört für MICH zu VF ! Ich werd mich bremsen dort einzuziehen....

 

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Es gibt nach wie vor unterschiedliche Vodafone-Unternehmen:

  1. Vodafone GmbH - bietet Mobilfunk und DSL (über die Telekom-Leitungen) sowie Glasfaser-Anschlüsse an, betreut außerdem auch die Business-Kabel-Anschlüsse
  2. Vodafone West GmbH - bietet Kabel-Dienstleistungen in NRW, Hessen und BaWü an, Rechtsnachfolgerin der ehemaligen Unitymedia mit den regionalen Unternehmen in den einzelnen Bundesländern
  3. Vodafone Deutschland GmbH - bietet Kabel-Dienstleistungen im restlichen Bundesgebiet an

Außerdem bieten natürlich noch weitere Kabelunternehmen ihre Dienste an, z.B. PYUR (ehem. Tele Columbus) und weitere kleine, meist regionale, Anbieter.

Das Fehlen vom Kabel-Internet kann durchaus auch mit der fehlenden Multimedia-Gestattung durch den Hauseigentümer/der Hausverwaltung zusammenhängen oder das Haus ist nicht an das Kabelnetz angeschlossen.

Mehr anzeigen
michael_24
Netz-Profi

@Torsten  schrieb:

Es gibt nach wie vor unterschiedliche Vodafone-Unternehmen:

  1. Vodafone GmbH - bietet Mobilfunk und DSL (über die Telekom-Leitungen) sowie Glasfaser-Anschlüsse an, betreut außerdem auch die Business-Kabel-Anschlüsse
  2. Vodafone West GmbH - bietet Kabel-Dienstleistungen in NRW, Hessen und BaWü an, Rechtsnachfolgerin der ehemaligen Unitymedia mit den regionalen Unternehmen in den einzelnen Bundesländern
  3. Vodafone Deutschland GmbH - bietet Kabel-Dienstleistungen im restlichen Bundesgebiet an

Außerdem bieten natürlich noch weitere Kabelunternehmen ihre Dienste an, z.B. PYUR (ehem. Tele Columbus) und weitere kleine, meist regionale, Anbieter.

Das Fehlen vom Kabel-Internet kann durchaus auch mit der fehlenden Multimedia-Gestattung durch den Hauseigentümer/der Hausverwaltung zusammenhängen oder das Haus ist nicht an das Kabelnetz angeschlossen.


hallo thorsten,

äh ja, da hast du natürlich recht. mich hat es nur umgehauen, das wir - in der digitalen welt - auch noch ecken haben, die so gut wie kein internet haben. natürlich hat nicht jeder hauseigentümer einen kabelanschluss legen lassen, was sich heute natürlich rächt. ABER : das es mitten in elliehauesen (bei göttingen) es wirklich noch ecken gibt die nicht einmal 2MB an geschwindigkeit erreichen, das ist für mich erschreckend. nach welchem kriterium wird denn ausgebaut ? es kann doch nicht nur an den schlafmützen der telekom liegen....kabel deutschland hat ja sein netz auch selber ausgebaut....

apropo : da wir hier in absehbarer zeit umziehen werden, WO kann ich das - möglichst - kurzfristig abklären ? also wenn wir einen neuen mietvertrag haben, an welche stelle kann ich mich wenden ? also ab- und ggfs. ummelden ? wir haben glücklicherweise es gerichtlich durchsetzen können, das wir nur noch eine 2 (4) wöchige kündigungsfrist haben...

ich wünsche ansonnsten noch einen schönen adventssonntag !

 

lg michael

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Du kannst vorab die Anschrift unter MeinVodafone prüfen, ob und welche Technologie vorhanden ist, außerdem kann dir das der Vermieter in der Regel auch mitteilen. Und den Umzug kannst du auch problemlos in MeinVodafone melden, achte dabei bitte auf eine Vorlaufzeit von ca. 4 Wochen, damit alles problemlos abläuft.

Für mich wäre übrigens eine fehlende Breitband-Anbindung ein K.O.-Kriterium für einen Umzug. Ich würde nirgendwo hinziehen, wo der Vermieter nicht zumindest einen Kabelanschluss vorhält, besser natürlich einen Glasfaser-Anschluss. Und soweit ich das im Familien- und Freundeskreis überblicke, geht es sehr vielen Menschen so. Das wird hoffentlich einigen ewig-gestrigen Vermietern, die meinen, ein (2 Mbit/s-)DSL-Anschluss wäre vollkommen ausreichend, noch gehörig auf die Füße fallen und die werden ihre Objekte nicht mehr vermietet bekommen.

Mehr anzeigen
michael_24
Netz-Profi

Wenigsten kann man wohl innerhalb von 4 Wochen "umziehen". Aber das es in Deutschland noch einige ECKEN gibt, die nicht einmal 2 MBit/s anbieten können, ist ein trauriges Bild von unserer Digitalisierung.

Aber etwas anderes :

Könnt Ihr bitte einmal meine Leitung testen ? Ich habe hier innerhalb kürzester Zeit erhebliche Schwankungen in der Qualität Teilweise ist der DL bei 94 MBit/s (absolut O.K.), aber der UL steht dann bei 6 MBit/s (40 sollten es sein).

Angefangen hat es vor wenigen Wochen (alten jahr). Gleichzeitg passierten 3 Dinge :

1) Die Hauptstraße wurde komplett saniert !

2) AVM hat das neue OS in die Boxen eingespielt

3) Unser Nachbar hat sein neues TV an DSL wohl angeklemmt.

Datum Ping (ms) Download (MBit/s) Upload (MBit/s) Provider

5.Januar 2022 23:12:35 22,22 46,627 6,461 dslb-002-203-161-016.002.203.pools.vodafone-ip.de 5.Januar 2022 23:13:19 22,01 93,336 8,562 - 5.Januar 2022 23:20:33

 

Internet Browser Firefox/95.0 / Windows 7 Ihre IP-Adresse 2.203.1xx.xx Gegenstelle 212.42.224.72 Provider dslb-002-203-161-016.002.203.pools.vodafone-ip.de Hops 11 Downloadrate gemessen (Server => Computer) 92,996 MBit/s Uploadrate gemessen (Computer => Server)

8,329 MBit/s

Hier ist wohl irgendwie der Wurm drin. AVM - dort hatte ich einen netten Herrn der sich extrem Mühe gab - wollte schon die FB austauschen. Das musste ich abwürgen, da ich die FB von EUCH habe.

Ich habe den Verdacht, das durch 1 der 3 angeführten Dinge etwas vielleicht passiert sein muß, was eine derart schlechte Leitung produziert.

Viele Grüße

Michael

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Eröffne bitte einen Thread im DSL-Störungsboard für eine Anschlussprüfung. Alternativ nutz den Online-Störungsmelder. Auf den wirst du auch von den Mods verwiesen werden.

Mehr anzeigen