Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Verfügbare Bandbreite in 86899 mangelhaft / Auslastung zu Stoßzeiten
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Sehr geehrte Damen und Herren,

als längjähriger Kabel Deutschland Kunde war ich schon seit Längerem mit meiner Internetgeschwindigkeit unzufrieden. Gerade zu den Stoßzeiten war die verfügbare Bandbreite inakzaptabel (32mBit laut Vertrag. Verfügbar tlw. < 5-10mBit). Ich kündigte daraufhin meinen Vertrag, woraufhin man mich anrief um mir ein Upgrade schmackhaft zu machen. Ich gab dem Ganzen mit "neuer Hardware" noch eine Chance, schließlich war das Modem schon sehr alt. Nun habe ich das Upgrade auf 200mBit bekommen (inkl. neuem Router) und stelle folgendes fest:

Wochentags früh um 7: Es kommen 160-180mBit an
Samstagabend: Es kommen 5-10mBit an

Es geht mir nicht darum, zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Geschwindigkeitsrekord aufzustellen, jedoch sollte es möglich sein, gleichzeitig in einem Raum eine PS4 online zu betreiben und woanders gemütlich über Netflix einen Film zu streamen. Bei 200mBit eigentlich kein Problem, müsste man meinen. Leider wird augenscheinlich wieder einmal hoffnungslos überprovisioniert. Es erscheint völlig egal ob man 50, 100, 200 oder 500 gebucht hat, das einzige was sich ändert, ist der Preis. Die Postleitzahl ist 86899. Wer kann mir freundlicherweise hier eine Auskunft geben?

Besten Dank!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

 

vielen Dank für Deine Unterstützung und Entgegenkommen. Wie bei einigen anderen hier im Forum aus dem Bereich PLZ 86899 habe auch ich vergangene Woche die Meldung bekommen, dass mein Störungsticket nun erledigt ist. Nach nun mindestens 6 Monaten massiven Beeinträchtigungen kann ich bestätigen, dass auch zur Prime Time zwischen 19 und 22 Uhr wieder ein vernünftiges streamen und Verwendung des Internet möglich ist. Ich hoffe es bleibt so und bedanke mich für Eure Unterstützung hier im Forum! Das scheint der einzige Ort zu sein, an dem einem wirklich geholfen wird. Vielen Dank.

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Moderator

Hallo BReg,

 

offensichtlich hat sich am vorherigen Hauptproblem nichts geändert. Hier wurde offensichtlich nur die Hardware gewechselt. Ich kann gern schauen wie lange sich dies noch hinzieht. Dafür benötige ich Deine Kundennummer und Anschrift per Privatnachricht.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Fred,

 

besten Dank - ist unterwegs!

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo BReg,

 

die Einschränkung der Bandbreite zu Stoßzeiten kommt durch eine ausgelastete Anbindung. Es sind bereits Ausbauarbeiten dafür vorgesehen, die im nächsten Quartal durchgeführt werden sollen. Ich habe für Dich ein Störticket aufgenommen, damit Du per Mail über den Abschluss informiert wirst.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Digitalisierer

hallo breg!

 

ich bin ebenfalls ein "leidensgenosse" aus landsberg; habe das problem hier bereits ende letzten jahres gemeldet und mir wurde hier quasi jeweils quartalsweise berichtet dass ein ausbau geplant bzw. abgeschlossen sein soll...bisher hat sich jedoch auch bei mir nichts getan...

 

(ich wohne in der gegend ecke lechwiesenstr. / iglinger str...)

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Zusammen,

 

gibt es hier schon Neuigkeiten? Von diesem "Ticket" habe ich bisher nichts gehört bzw. keinerlei neue Informationen erhalten. Wenn ich Abends mal ein Video auf Youtube ansehen möchte, schalte ich das Handy auf LTE (T-Mobile) - da bin ich ca. 100x schneller unterwegs als in meinem eigenen WLAN (da komme ich auf ca. 2-5mBit). Gäbe es ernsthafte Alternativen hätte ich schon längst gekündigt, jedoch ist die Geschwindigkeit mit DSL leider ebenfalls ein Witz. Max 6mBit/s werden angeboten. Natürlich weiß Vodafone das und verkauft schön weiter 200mBit Anschlüsse, auch wenn abends bei den Kunden nur ein Hundertstel ankommt. Ich finde das gar nicht gut und hoffe, hier tut sich bald etwas. Mir würden dauerhafte 20mBit/s ja schon völlig ausreichen, aber das Netz ist dermaßen überlastet, dass es keinen Spaß mehr macht!

Mehr anzeigen
Digitalisierer

hi breg!

 

ich weiß nicht wo in landsberg du wohnst - zumindest bei mir ist angeblich ende oktober der aktuelle termin für die beendigung der ausbauarbeiten. (selbstredend kann es bei dir eine gänzlich andere zeitplanung geben..)

 

ärgerlich finde ich aktuell eher den packetloss - die 3-5mbit welche ankommen reichen eigentlich zumindest für einfaches surfen, einwenig audiostreaming und ggf. auch onlinespielen. der packetloss macht aber bei den beiden letzteren wirklich keinen spaß...

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Zusammen,

 

im Juli habe ich nun hier das Problem gemeldet, seitdem keinerlei Kompensation oder neue Information zu dieser "Störung" bekommen. Die Situation hat sich inzwischen permanent weiterhin verschlechtert, so dass wir nun grundsätzlich jeden Abend von erheblichem Packet-Loss sowie Bandbreiten von teilweise unter 2Mbit/s sprechen.

 

erste Messung: abends (2,83Mbit/s)

zweite Messung: morgens (58,85Mbit/s)

 

Leider ist mit diesen Werten definitiv kein Videostreaming möglich, noch nicht einmal in HD (von UHD ganz zu schweigen). Ich bitte um sofortige Behebung bzw. Rückmeldung über den Zustand des Ausbaus.

 

Packetloss.JPGBreitbandmessung.JPGBreitbandmessung2.JPG

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo BReg,

 

beim Plantermin hat es eine Verschiebung auf voraussichtlich Ende des Jahres gegeben. Ich kann Dir für die Monate Juli bis Dezember eine Gutschrift anbieten.


Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hallo Claudia,

vielen Dank für das Angebot, welches ich gerne annehme. Wird sich diesbezüglich jemand mit uns in Verbindung setzen?

Wie auch andere meiner Leidgenossen bin ich aber natürlich trotzdem primär an einer funktionierenden Verbindung interessiert. Die Praktiken die Euer Arbeitgeber hier verfolgt widerstreben mir aufs Äußerste. Es werden Gebiete wissentlich überprovisioniert ohne rechtzeitig gegenzusteuern. Das wir keine Ausnahme sind zeigen andere Threads und auch meine Erfahrung, denn vor ein paar Jahren musste ich exakt das gleiche schon einmal erleben: Auslastung bis unter die Gürtellinie, dann monatelange Hinhaltetaktik. Von einem Versehen kann nicht die Rede sein, vernünftiges Leitungsmonitoring macht derartige Defizite schon lange vor der Eskalation sichtbar.

Schon längst wäre ich weg, gäbe es nur eine Alternative. DSL mit 6mbit? Nein danke. Natürlich weiß das auch Vodafone.

Besten Dank für Deine Bemühungen.

Benjamin
Mehr anzeigen