Menu Toggle

Vodafone Pass - MeinVodafone App zeigt "0MB gespart" an

Bei einigen Kunden wird derzeit das gesparte Volumen über den Pass in der MeinVodafone App nicht angezeigt. Wichtig: Die Abrechung der Pass-Apps im Hintergrund ist davon nicht betroffen, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler. Der Fehler wird aktuell untersucht - Updates gibts es hier.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

VDSL Anschluss
Moderator

Hallo vepenkoff,

wenn der Vertrag storniert wird, brauchen wir auch ggf. verschickte Mietgeräte zurück.


Da Du Dich hier aber bereits an die Bundesnetzagentur gewendet hast, findet hier dann keine weitere Bearbeitung durch uns im Forum statt.

Bitte warte dann auf die Antwort der Behörde.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo!

 

Ich habe die Antwort von der Bundesnetzagentur erhalten. Drinnen steht:

"...vielen Dank für Ihr Schreiben. Sie beklagen Probleme im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Telekommunikationsdiensten (Telefon, DSL etc.) durch den Anbieter Vodafone. Dieser realisiere die betreffenden Dienste auf einer „Vorleistung“ (z.B. Anmietung der Teilnehmeranschlussleitung) von der Telekom Deutschland GmbH (Telekom), bzw. beabsichtige dieses zu tun.

 

Grundsätzlich gilt, dass Wettbewerber bestimmte Leistungen (z. B. Zugang zur TAL; DSL-Resale; DSL-Bitstrom) von der Telekom mieten können, um eigene Kunden mit Anschlüssen und Diensten versorgen zu können. Allerdings müssen die Wettbewerber Vereinbarungen mit der Telekom abschließen, in denen organisatorische und technische Voraussetzungen geschaffen, sowie administrative und finanzielle Aspekte mit der Telekom abgestimmt werden.

 

Sie berichten, dass sich die Ausführung Ihres Auftrages zur Einrichtung der gewünschten Dienste durch den Anbieter Ihrer Wahl verzögere, oder abgelehnt werde, weil es Probleme bei der Installation fehlender oder der Reparatur defekter Einrichtungen (APL, Endleitung, TAE) durch den Leitungseigentümer Telekom gebe. Die Maßnahme sei erforderlich, damit Ihr Anbieter die TK-Dienste auf der Vorleistung der Telekom (weiterhin) bereitstellen kann.

 

Zu den genannten Vereinbarungen gehören Regeln, Abläufe und Fristen für die Behandlung von Problemen bei der Bereitstellung von Vorleistungen sowie die Behandlung von Form- und Bearbeitungsfehlern. Sollte es dabei Probleme geben, kann Ihr Anbieter diese mit der Telekom klären.

Es komme zu Problemen, weil in den betreffenden Räumen der Hausanschluss ( APL), die Hausverkabelung (Endleitung) oder die Anschlussdose (TAE) fehlt/defekt sei oder die vorhandene Hausverkabelung nicht die erforderliche Qualität hätte, um Ihnen die gewünschten Telekommunikationsdienste bereitstellen zu können.

Grundsätzlich wird ein Teilnehmeranschluss durch einen Netzabschlusspunkt (i. d. R TAE-Dose) abgeschlossen. Dieses ist der physische Punkt, an dem Endnutzern - in deren Räumlichkeiten - der Zugang zum Telekommunikationsnetz bereitgestellt wird und an dem die erforderlichen Endgeräte angeschlossen werden können (siehe auch § 45d Abs. 1 TKG – „an einer mit dem Teilnehmer vereinbarten, geeigneten Stelle“). Die TAE-Dose wird mit einer Endleitung an den Anschlusspunkt Linientechnik (APL; meist im Keller) angeschlossen, der über die Anschlussleitung an die Netzinfrastruktur angeschlossen ist. Endleitung und TAE-Dose sind daher physikalische Bestandteile des Teilnehmeranschlusses. Fehlt eine Anschlussleitung/Endleitung/TAE, oder liegt hier eine Störung vor, so ist der Anschluss nicht betriebsbereit.

Die zuständige Beschlusskammer der Bundesnetzagentur hat angeordnet, dass die Telekom im Rahmen der Bereitstellung der TAL für Wettbewerber, auf deren Wunsch auch die Endleitung/TAE repariert. Für diese Leistung der Telekom hat die Bundesnetzagentur Entgelte festgelegt, die von dem Wettbewerber an die Telekom zu entrichten wären. Die Bundesnetzagentur hat den Wettbewerbern also entsprechende Möglichkeiten eingeräumt, damit diese ihre Kunden bei einer Störungen angemessen betreuen können.

 

Zudem ist die Telekom bei einer bereits überlassenen TAL gemäß dem geltenden Standardangebot zur Entstörung verpflichtet, wobei sich der Zuständigkeitsbereich der Telekom bei der Entstörung auf den Abschnitt zwischen HVt und 1. TAE erstreckt und damit auch die Endleitung umfasst.

Ob der betreffende Anbieter diese Möglichkeiten nutzt, liegt in seinem Ermessen. Die Frage der Einrichtung fehlender Einrichtungen und möglicher Entgelte richtet sich nach dem Vertrag zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter.

Ansprechpartner für Sie ist in jedem Fall Ihr Vertragspartner. Als Endkunde sollten Sie Ihrem Anbieter eine Frist setzen, um die Angelegenheit zu klären und Ihren Auftrag auszuführen. Der Anbieter kann seinerseits alles Nötige arrangieren, alle notwendigen Absprachen mit beteiligten anderen Anbietern treffen oder in Konfliktsituationen als unmittelbar Betroffener ggf. gegenüber diesen tätig werden.

Sollte der Anbieter Ihrer Wahl Sie auf absehbare Zeit nicht versorgen können, sollten Sie mit ihm die Möglichkeit einer Stornierung bzw. Kündigung erörtern..."

 

So, muss ich denn meine Verträge kündigen?

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo @vpenkoff ,

 

tut mir leid, dass es hier keine andere Lösung gibt. Verlegener Smiley

 

Andre und Norman haben Dir ja schon erläutert, dass wir von unserer Seite aus nur die Stornierung des Auftrags anbieten können. Wir hätten Dich natürlich gern als Kunden begrüßt. Smiley (traurig)

 

Bitte gib mir hier kurz Bescheid, dann veranlasse ich die nötigen Schritte und storniere den Auftrag.

 

Viele Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo @Michi 

 

Danke für die Rückmeldung. Gestern habe ich bei Ihren DSL–Abteilung angerufen und Ihr Kollege hat einen neuen Auftrag für DSL-Anschluss gemacht und sagte, dass ich auf den Anruf von einem Techniker warten muss, um einen neuen Termin zu vereinbaren und die Endleitung zu reparieren. 

 

Jetzt sagen Sie, dass Sie nur meinem Auftrag stornieren könnten.

 

Em... was soll das jetzt?

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo vpenkoff,

 

davon sehe ich leider nichts in Deinem Kundenkonto. Frustrierte Smiley

Ich schreiben Dir eine PN. Da bräuchte ich dann bitte genauere Infos.

 

Viele Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo @Michi 

 

Stornieren Sie bitte den Auftrag.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hey vpenkoff,

Deine PN mit der Kundenummer ist angekommen.
Michi schaut sich das dann Anfang der Woche an und storniert ggf. den Auftrag.

LG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen