Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Siehe neueste
VDSL 100 seit 2 Wochen ständig Abbrüche - 3 Techniker Termine ohne Erfolg
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Zusammen,

 

wir haben seit circa einem Jahr VDSL 100.000 bei Vodafone über die Telekom Leitung.

Als Router kommt eine eigene Fritzbox  7580 zum Einsatz.

Bis vor 2 Wochen auch absolut ohne Probleme und volle Geschwindigkeit.

 

Bisher ist folgendes passiert:

 

-Es gab inzwischen schon 3 (!) Termine mit den Telekom-Technikern.

Jedes mal das gleiche Ergebnis: Die Leitung im Haus und bis zur Vermittlungsstelle ist in Ordnung. Außerdem wurde schon zwei mal der Port am DSLAM getauscht.

-Der Router selbst wurde inklusive Kabel zur Telefondose auch schon getauscht gegen ein TP-Link VR900 (Hatte ich noch im Keller). Kein Erfolg ebenfalls Abbrüche.

-Die Telefondose wurde auch schon vom ersten Techniker getauscht.

 

In der Fritzbox sehe ich folgendes (Siehe Bilder im Anhang):

-Die Störung ist sehr Zeitabhängig, meistens zwischen 10 und 14 Uhr. In dieser Zeit haben wir sehr häufig 5-10  Verbindungsabbrüche innerhalb einer Stunde! In der Fritzbox -> "DSL antwortet nicht" + "Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung".

-Zum Teil dann aber auch sehr lange ohne Probleme.

-Wenn das Problem auftritt zeigt die Fritzbox folgende Werte an: Kompletter Einbruch beim Signal/Rausch Verhältnis bis 0db bei Träger 256 bis 512. Nicht behebbare Fehler (CRC) zählen hoch.

Der Rest ist den Bildern zu entnehmen. (Spektrum vergleichen )

 

Sowohl die Hotline als auch die Techniker wissen nicht weiter.

Hat hier evtl. jemand mehr Ahnung  oder Möglichkeiten die Werte zu interpretieren?

Möglicherweise den Fall zum 2nd Level zu geben? Sonst sind wir aufgrund der Störungen und Home-Office gezwungen den Vertrag zu kündigen.

 

Viele Grüße

Robin Schifferdecker

 

P.S.: Fritzbox steht bei Störsicherheit auf "maximale Stabilität", auch "Vorherige DSL-Version" wurde probiert.

 

10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Extreme Verbindungsabbrüche Mittags10.07.2020 Am Abend wieder deutlich besser.10.07.2020 Am Abend wieder deutlich besser.12.07.2020 Aktuell kaum Verbindungsabbrüche12.07.2020 Aktuell kaum Verbindungsabbrüche12.07.2020 Aktuell kaum Verbindungsabbrüche (Aber CRC Fehler)12.07.2020 Aktuell kaum Verbindungsabbrüche (Aber CRC Fehler)

 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
Smart-Analyzer

Zwei Sachen sind mir noch eingefallen:

1. Seitdem die Störungen aufgetreten sind gibt es hier im Haus einen "Vodafone Homespot". (Volle Signalstärke)

Also hat scheinbar ein Nachbar im Haus neues Internet bekommen.

 

2. letzte Woche haben zwei Vertreter der Telekom bei uns geklingelt und haben mir erzählt dass es wohl einen Umbau/Erweiterung hier in der Straße gab, wodurch nun schnelleres Internet zur Verfügung steht. Komischer Zufall, gerade jetzt... zur  Störung konnten Sie nichts sagen, sie seien keine Techniker.

 

Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht, aber der Zeitpunkt ist einfach komisch.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Das Signal bricht auf den Stellen nicht ab, deine Leitung wechselt das DSL-Profil, zu sehen an der Lage der Pilottöne.

 

Wobei die Änderung in der SNR auch an einem starken Störer liegen könnte, der auf deine Leitung einstrahlt, z.B. ein unzureichend geschirmtes Netzteil, welches in der Nähe der Telefonleitung genutzt wird.

Besonders "beliebt" sind dabei billige Chinanetzteile für eBikes oder diese "Mini"-Motorräder und schlecht verarbeitete Solar-Laderegler/Netzspannungswandler für Solaranlagen...

Und gerade Letzteres würde auch gut zu deiner Zeitabhängigkeit passen - nämlich dann, wenn die Solaranlage entsprechende Leistung erbringt, werden die Störungen durch den Solar-Laderegler/Netzspannungswandler am Größten.

Mehr anzeigen