Antworten
Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Hallo @Tobias

 

Danke für die schnelle Rückmeldung, dann kann ich mich Montag auf den Techniker einstellen. 

 

Übrigens schwankt seit Tagen mindestens 1 US Kanal in der Modulation immer hoch und runter(meistens abends oder nachts) grad eben sogar bis auf QAM 16.

 

Anbei aktueller Screenshot: 05.01./ 00:50 Uhr

E55EC47F-9076-4C94-8D51-65E92400A00F.jpeg

 

Auch die dBuV Level der DS Kanäle sowie der db der MSE Werte schwanken ständig hoch und runter, teilweise um bis zu 2 db[MSE] und dbuV. Derzeit regnet es auch wieder extrem viel.

 

Nur als Info, falls du auch Zugriff auf vergangene Leitungswerte hast, damit schauen kannst

ob grade Auffälligkeiten vorliegen. 

 

 

Moderatorin

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo Sasketchewan,

 

danke für die Zwischeninformation. Gibst Du uns ein Feedback, nachdem der Techniker bei Dir vor Ort gewesen ist.

 

Viele Grüße

Steffi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

@Tobias @Steffi

 

Habe um 10.11 Uhr  auf gut Glück bei der Technikerfirma angerufen und der Termin heute ist wieder nur mit NE4 Technikern. Auf meinen Hinweis, das erst am 28.12. ein Techniker da war, der gesagt hat, dass ein NE3 Techniker kommen sollte um die Straße durchzumessen, hat sie das Ticket nochmal durchgelesen und wollte das abklären und sich nochmal melden, Bis jetzt ist nichts passiert.

 

Weiß eine Hand nicht was die andere tut? Ich muss auch arbeiten und jedesmal meine Freizeit und teilweise Urlaub, für solche „Missverständnisse?“ zu opfern, ist nicht mehr lustig. 

 

 Seit 1. auftreten der Störungen gab es bereits 7! Technikertermine und einige hötte man sich sparen können, wenn die Informationen richtig geflossen bzw beachtet worden wären.

 

13.08. Austausch Multimediadose / Nachpegeln

21.08. Nachpegeln

27.09. Austausch Modem und Nachpegeln

05.11. NE3 Techniker

22.11. NE3 Tiefbau, Austausch Verteiler auf Straße

(06.12. Kabel auf Fu.weg geflickt welches eine Fremdtiefbaufirma gekappt hat. Hatte nix mit dem ursp. Problem zu tun)

28.12. Wieder Austausch Modem und Hinweis auf NE3 Techniker der die Straße durchmessen soll

07.01. ???

 

 

 

 

 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

@Tobias

 

Techniker(zu zweit) waren da und haben ein Messprotokoll am Hausübergabepunkt geschrieben.

Das ist angeblich notwendig um den NE3 Techniker zu beauftragen.

Laut Techniker hätte das auch schon der letzte Techniker am 28.12. machen können/sollen. 

 

Es ist echt Wahnsinn was ich schon an Zeit geopfert habe und das Problem ist immer noch aktuell.

Hinzu kommen mittlerweile auch noch Kosten vom 40€ fürs Trinkgeld(jedesmal 5€).

Ja, ich weiß, das ist meine Sache wenn ich Trinkgeld gebe, aber für mich gehört sich das so. 

 

Ich hoffe nur, dass endlich mal das Problem gefunden und behoben wird. 

SuperUser

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Bei mir gab es immer nur einen Kaffee *g*

Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass es nun nachhaltig sich bessert.


Moderatorin

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo Sasketchewan,

 

ich danke Dir für Deine Rückmeldung. Leider haben wir nicht wirklich viel Informationen als Rückmeldung erhalten. Ich habe bei der zuständigen Firma angefragt und gebe Dir eine Rückmeldung, wenn ich was höre.


Viele Grüße

Steffi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

@Steffi @Tobias

 

NE3 Technikertermin ist am Donnerstag(10.01.)  zw 10-14 Uhr. 

 

Grade eben wieder(13:35 Uhr)  haken einige Seiten(u.a. Die Forumsseite hier) bzw stocken beim laden und laden langsam. Ätzend!

 

Beim Fernsehen habe ich festgestellt, dass bei Aufnahmen mit dem Sagemcom Recorder  im 330MHz Bereich, DasErsteHD, ONE,es seit neuesten ständig zu Ton und Bildaussetzern kommt. Bild und Ton stocken. Keine Ahnung ob das auch mit den Internetproblemen zusammen hängt. Es nervt nur noch. Ich zahle jeden Monat den vollen Preis , bekomme aber nur mangelhafte Leistung und die einmalig 15€ die mir schonmal gutgeschrieben wurden(vor Monaten) reißen da auch nix raus. 

 

 Hier noch ein aktueller Pingplotter Screenshot....Paketverlust ohne Ende...

 

https://ibb.co/0FGYpTC

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

@Tobias @Steffi

 

NE3 Techniker war grade da.

 

Ergebnis:

 

- es muss Tiefbau erfolgen, da mindestens ein Bauteil auf der Straße wieder defekt ist(das gleiche, das bereits im November getauscht wurde).

 

- zusätzlich liegt auch ein Rückwegstörer vor

 

Am Hausübergabepunkt, konnte er mit seinem Messgerät keine Docsis 3.0 Verbindung aufbauen!

Normalerweise muss das am Hausübergabepunkt 1A und ohne Probleme klappen.

 

Techniker Aussage:

 

Meine Box ist vermutlich nur online, dank dem Hausverstärker, und das halt mit Ergebnis des hohen Paketverlustes.

 

Ich finde, da nachweislich ein oder mehrere Fehler vorliegen, müsste auch mindestens eine weitere Rechnungsgutschrift über den Monatspreis erfolgen. 

Die Probleme bestehen seit August 2018 und bisher gab es nur einmalig 15€.

Könnt Ihr da was machen?

 

Grüße

 

Sasketchewan

 

 

 

Moderator

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

HI Sasketchewan,

 

dann ist ja schon mal klar woran es liegt. Eine Gutschrift geben wir Dir gerne, wenn die Störung final beseitigt ist.

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

@Wallace

 

Da würde ich meine Hände nicht für ins Feuer legen. Das Bauteil wurde bereits im November getauscht, danach waren die Störungen nach wie vor da, also keine Besserung. Kurz danach hat eine Fremdtiefbaufirma der Telekom(Glasfaser Leerrohre verlegt) dort wieder aufgebaggert und vermutlich das getauschte Teil wieder einen weg bekommen. So ja das Teil ist defekt, aber nur ein zusätzlicher Fehler, zu dem bisher unbekannten(meiner Meinung nach),

 

Bzgl der Gutschrift, wie darf ich das verstehen?

 

Das Problem besteht ja  bereits seit August 2018, etliche Tickets und insgesamt 10!!! Technikerbesuche später, besteht es immer noch. Ich kenne das nur so, dass nach Behebung einer Störung, man nur den Zeitraum von Öffnung bis Schließung des Tickets anteilig erstattet bekommt, was hier ja überhaupt nicht die Gesamtlänge der Anschlussbeeinträchtigungen berücksichtigt, da wie gesagt, das 1. Ticket vom August 2018 her rührt und alle anderen Tickets ja immer sofort geschlossen wurden, ohne abzuwarten ob die Störung überhaupt behoben wurde. Und wenn es jetzt noch Monate dauert, darf ich weiterhin brav die vollen Gebühren zahlen?