Antworten
Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo @Claudia ,

 

Danke, dann warte ich mal ab. Heute Nacht ist übrigens Analogabschaltung, mal schauen wie die Werte dann aussehen, da werden ja soweit ich weiß, die Internetfrequenzen auch umgelegt?

 

Die Modulation der US Kanäle schwankt weiterhin hoch und runter und das merkt man auch.44A28CDF-E514-42D6-A2A9-047075D8625E.jpeg

 

 

Wie schon erwähnt, weiterhin massiver ständiger Paketverlust, egal wie die Pegelwerte ausschauen. 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

@Claudia

 

Aktuell: 01.12.18 20:00 Uhr wieder massive Probleme. Webseiten brauchen teilweise 5 Sekunden und länger, oder laden überhaupt nicht .

 

Speedtest ist OK. Eventuell wechselt die Modulation im US wieder hin und her und verursacht dies? (Keine Ahnung, bin ja kein Techniker). Oder liegt mal wieder ein Rückwegstörer vor? Kannst Du das bitte checken?

 

Paketverlust weiterhin konstant auf hohem Niveau. Macht echt keinen Spaß.

 

https://ibb.co/gr112TW

 

Werte FritzBox

 

https://ibb.co/gMs4QyZ

 

 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

@Claudia

 

Gibt es schon ein Update bezgl. Deiner Rückfrage?

 

Heute wurde übrigens bei Tiefbauarbeiten(im Auftrag der Telekom) auf dem Gehweg vorm Hauseingang ,das Vodafone Kabel gekappt, welches von dort ins Haus führt(lag auch nur 30 cm tief!). Alles tot. Morgen soll angeblich ein Techniker zum flicken kommen. Die Störungsaufnahme an der Hotline war eine einzige Katastrophe. 

 

Auch der Bauleiter des Tiefbauunternehmens wurde barsch abgefertigt. „Wir werden Sie verklagen...bla bla). Dann wurde gesagt, sie sollen es selber versuchen zu reparieren, was dem Bautechniker natürlich nicht gelungen ist, vermutlich wurde es dadurch nur noch schlimmer, da jetzt nicht mehr genug Kabel da ist um eine Muffe zu setzen.

 

Chaos pur , dank Vodafone , die sich weigerten direkt einen Techniker zu schicken. Stattdessen lässt man andere rumpfuschen und die Sache verschlimmern. Großes Kino! Und nach der Reperatur werden garantiert die bereits vorhanden ständigen Störungen nicht weniger. Dann haben wir schon 2 geflickte Kabelstellen auf 10m. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moderator

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hey,

 

schauen wir mal, was passiert wenn der Techniker die Stelle geflickt hat.. Smiley (traurig)

 

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Highlighted
Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo @Tobias

 

Techniker war da und konnte das Kabel flicken, dabei hat er gesehen das ca 20cm von der Stelle auch eine Muffe/Kupplung war, die war auch defekt. Hat er rausgeschnitten und mit Verlängerung geflickt. Leider liegt das Kabel nur 30cm unter der Erde. Dann haben wir noch gewartet bis die Baufirma, welches das Kabel beschädigt hatte, alles wieder mit Sand und dann Erde aufgefüllt hat. Da die neue Kupplung empfindlich ist und bei Erschütterungen oder durch Steine, leicht brechen kann. Werte waren danach Top und alles lief gut.

 

Heute sehe ich, dass die gleiche Baufirma die Randsteine austauscht und an gleicher Stelle, wieder aufgerissen hat. Seitdem wieder ständige Probleme(und die US Werte und Modulation) schwanken auch wieder. Vermutlich hat die Kupplung beim aufreißen wieder einen mitbekommen. 

 

Langsam verzweifel ich hier.....

 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

@Tobias @Claudia

 

Wird immer schlimmer, die Upstream Modulation schwanken wild auf und ab. Bin mir fast sicher, dass bei den Tiefbau-Arbeiten gestern, die frisch reparierte Kupplung wieder beschädigt wurde.

 

Der Fußweg ist ja noch nicht gepflastert und wir haben seit gestern starken Dauerregen. Die Feuchtigkeit zieht ins Erdreich ein, und trifft in nur 30cm Tiefe auf die beschädigte Kupplung(ev Isolierung gerissen oder schlimmeres).

 

Anbei 2 Beispiele von heute, wie nur innerhalb 1 Minute die Modulation zwischen QAM 64 und QAM 16 hoch und runter schwankt.

 

E62452FF-6B19-431D-8959-D3B3737A50B7.jpeg113D2F87-CDC8-48A1-8355-42B261D9EFE2.jpeg

Moderator

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hi Sasketchewan,

 

ich kann die Modulationsschwankungen im System nachvollziehen, allerdings gibt´s dabei keine erhöhte Fehlerrate. Tritt der Paketloss nach wie vor zeitgleich mit den Schwankungen auf und kannst Du da mal einen Ping Plotte laufen lassen?

 

VG Walalce

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Hallo @Wallace ,

 

den PaketLoss habe ich IMMER(seit Juni 2018!!), das war auch schon das Problem, bevor die Leitung unter dem Fußweg vorm Haus am 05.12. gekappt und am 06.12. wieder geflickt wurde. 

 

@Claudia hat ja bei der Technikerfirma, die schon mehrmals da war und zuletzt am 22.11. eine Kupplung/Verteiler an der Straße(unter dem Fußweg, 25m von unserem Haus entfernt) getauscht hat, nachgefragt wie es jetzt weiter geht. Auf die Antwort warte ich immer noch.Frustrierte Smiley

 

Dann kam das neue Problem,  mit der durchtrennten Leitung hinzu. Wurde am 06.12. repariert, aber am 07.12. hat die Tiefbaufirma welche die Leitung bei Baggerarbeiten gekappt hatte, an gleicher Stelle wieder aufgebaggert und vermutlich die frisch reparierte Leitung bzw die Muffe dabei erneut beschädigt. 

 

Der Techniker welcher am 6.12 die Leitung geflickt hat, hat mehrmals darauf hingewiesen, das die kleinste Erschütterung oder ziehen am Kabel, das ganze wieder zunichte machen kann. Und da man beim erneuten aufmachen am 7.12. erneut einen Bagger verwendet hat kann man sich ja ausmalen, das dieser die Leitung zumindest erschüttert, wenn nicht sogar wieder getroffen hat.

 

Mittlerweile ist das Loch wieder zu, so dass man vermutlich einen NE3 Techniker braucht, da nur dieser messen kann ob die Kupplung wirklich defekt ist und auch nochmal direkt vom Straßenverteilerkasten.

Die Baufirma hatte den ganzen Fußweg an der ganzen Straße(also nicht nur bei uns vorm Haus) mehrmals aufgerissen, so dass ich nicht ausschließen kann, dass sie ev noch andere Kupplungen, Muffen beschädigt haben, da die Leitungen alle nur 30 cm tief liegen, was nicht der Norm entspricht.

Nach dem zubaggern hat man überall das gelbe KabelDeutschland Band gesehen(auf dem zugebaggerten Schutt oben), was eigentlich über der Leitung liegt. Ein deutliches Indiz, dass sie bis zu den Leitungen gebaggert haben. 

 

Seit dem 07.12. hatte ich mehrmals das bestimmte Anwendungen angezeigt haben, dass keine Internetverbindung vorhanden ist, obwohl Speedtest ging und andere Anwendungen auch. Des weiteren die schon mehrmals beschriebenen Fehler, wie Seiten die ewig lange zum laden brauchen oder mittendrin hängen bleiben. 

 

Noch ist der Gehweg nicht gepflastert und man kommt noch relativ gut an die reparierten Kabelstellen/Muffen/Kupplungen  heran(muss man wieder aufgraben natürlich), Aber das ist nicht mehr lange, dann kann der Vodafone eigene Tiefbau selber anrücken und alles wieder aufreißen. 

 

Meine Geduld ist am Ende, ich tu echt alles damit man die Dinge gut nachvollziehen kann. Bitte handelt jetzt entsprechend. DANKE!

 

Anbei die Screenshots vom Pingplotter:

 

google und facebook

 

https://ibb.co/myM8XhZ
https://ibb.co/9gnjF1R

 

 

Moderatorin

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo Sasketchewan,

 

laut meinem System war der Techniker heute vor Ort. Geht denn wieder alles?

 

Liebe Grüße

 

Moni

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

@Moni_GK @Wallace @Tobias @Claudia

 

Heute war niemand da, wie auch wenn kein offenes Ticket vorhanden war?

 

Ich hatte auch keinerlei Anrufe oder SMS(wobei der SMS Benachrichtungsservice bei Störungstickets, die letzten Wochen eh nicht zu funktionieren scheint), dass ein neuer Techniker kommen sollte.

Geklingelt auch auch niemand.

 

Langsam komme ich mir echt verschaukelt vor...Sorry... Smiley (gleichgültig)

 

Der letzte Techniker war am 06.12. vor Ort und hat das Kabel geflickt. Und für das was dann passiert ist, bitte meinen letzten Post(s) lesen, ich möchte nicht alles nochmal schreiben. Danke. 

 

Und bitte meinen Hinweis im letzten Post beachten, dass wohl nur ein NE3 Techniker Störungen außerhalb des Hauses messen und feststellen kann. 

 

Und JA, alle Probleme bestehen weiterhin. 

 

Aber keine Eile, bald ist der Fußweg wieder gepflastert, Frost und Schnee sind auch im Anmarsch, und dann geht eh nix mehr bzgl ev. Tiefbau. Die Grundprobleme bestehen ja auch erst seit Juni 2018. 

 

Und es wäre echt schön, wenn nicht ständig die Mods dauernd wechseln. Kein Wunder, dass anscheinend niemand mehr durchblickt. Ich warte immer noch auf die Antwort von @Claudia Rückfrage(hat aber nicht mit dem zerstörtem Kabel zu tun, das war wg den bereits früher vorhandenen Problem).