Antworten
Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

E6676AE1-F4B8-464E-8156-DDA7280F9440.jpeg

Unter gut versteh ich was anderes. 1 US auf  QPSK runter, ganz aktuell 12:15 Uhr. Bin aber bereits mit Vodafone Service auf Twitter in Verbindung zwecks neuem Technikertermin. 

SuperUser

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme


@Sasketchewan@  schrieb:

 

Unter gut versteh ich was anderes. 1 US auf  QPSK runter, ganz aktuell 12:15 Uhr.


Ja, egal ob Mod oder Du, es sind Werte die zu dem Zeitpunkt angezeigt werden.

Beachte den Hinweis auf den Rückwegstörer, gerade was Zeit angeben betrifft. Solange der nicht gefunden wird wirst du wohl immer wieder da ein Problem haben.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Moderator

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hallo Sasketchewan,

 

danke für Den Hinweis zur Bearbeitung mit Twitter. Dazu wurde für Dich ein Technikerauftrag erstellt und dieser hatte sich die Anlage angesehen und korrigiert.

Sind die Werte jetzt durchgängig besser?

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Also, die Power Level der Upstream Kanäle sind jetzt viel besser, allerdings hat sich an der schlechten Modulation leider nichts geändert, schwankt weiterhin, allerdings auf niedrigem Niveau. Höher als QAM 16 geht es nicht mehr (vor 2 Wochen war es oft noch 64) meist hängen die Kanäle bei QAM8.

 

2017 wurde vorm Haus das Kabel(liegt ca. 2m unter der Erde) beschädigt und mit Kupplung repariert. Der Techniker(hatte damals das Kabel auch geflickt) vermutet, dass ev die Kupplung einen weg bekommen hat, was auch erklären würde, das es bei nassem Wetter vermehrt zu Störungen kommt.

 

Sollte es wieder Störungen geben, war der Hinweis, beim nächsten Mal den Techniker den Rückweg vom Hausverstärker nach draußen zu messen zu lassen(hoffe ich gebe das so richtig wieder) um zu schauen, ob die Störung wirklich außerhalb liegt(Option1).

Wenn das ohne Befund ist, dann den Rückweg vom Modem zum Hausverstärker messen, um auszuschließen das die Hausleitung einen weg hat. Das allerdings erst nach Option 1.

5D777CFA-E10A-4E2B-8320-2C06104BEB0C.jpeg

Hier ist es grade besser, 3 Kanäle QAM16, normalerweise sind alle QAM8 und nur einer QAM16 .

Moderator

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

Hi Sasketchewan,

 

aktuell laufen wieder alle Upstreams auf QAM64. Gibt es denn noch Einschränkungen?

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Habe grade massive Probleme. Jitter lag eben bei 250 ms+, und Probleme mit extremen Packet Loss.

Mal geht es halbwegs, dann wieder nicht.

 

Ist heute auch das erste Mal seit dem Technikerbesuch, dass ich diese Probleme auch bemerke. Genau seitdem die Modualtion wieder auf QAM64 rauf ist(dabei ist das doch besser als 16 oder 8?). 

 

Hab leider nicht soviel Ahnung mit dem PingPlotter, bzw Anwendung, hatte www.google.com als Trackingadresse genommen. 

Soll ich eine bestimmte Adresse über längere Zeit tracken?

 

https://ibb.co/fH9mXp

 

@pRo-Marco

 

 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Grade eben meine Monatsrechnung angesehen, und obwohl mir zugesagt wurde, dass der 1. Technikereinsatz vom 13.08. kostenlos ist(Fehler lag nicht in meinem Verantowrtungsbereich und wurde außerdem auch nicht behoben, da nochmal ein Techniker kommen musste), wurde mir auf der Rechnung vom 20.08.,  am 14.08. eine „Servicepauschale zur Engeräteeinstellung und/oder Fehleranalyse“ , von 99.95€ berechnet. Auf Twitter wurde mir am 17.08. noch bestätigt das für den Einsatz keine Kosten entstehen.

 

Abgesehen davon wurde auch an meinem Endgerät der Fritzbox nichts eingestellt oder verändert.

 

https://ibb.co/kXhqsp

 

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

UPDATE:

 

Also um die Technikerkosten, hat sich schon ein Kollege vom Twittersupport gekümmert. War wohl ein Fehler und er hat eine Gutschrift veranlasst. Hoffe ich mal, dass dabei alles klappt. 

 

Heute hatte ich noch nicht so massive Störungen wie gestern. Ist zwar nicht perfekt aber gefühlt akzeptabel.

 

QAM ist wieder auf 32 runter und die PowerLV auch wieder etwas erhöht, aber wohl noch im Toleranzbereich.

9817FD49-A406-41BC-BDF3-C75DF7771ACB.jpeg

 

 

 

Highlighted
Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

Grade eben wieder massive Probleme....jetzt geht es wieder aber Modulation auf QAM 8 und QPSK runter.

26.08.2018 , 02:58 Uhr @pRo-Marco @Jens

 

B6DDD33A-63F8-498A-A03C-EBD24644A33E.jpeg

Digitalisierer

Betreff: Upstream Pegel nicht OK, FritzBox6490, Internetprobleme

[ Editiert ]

UPDATE: Die letzten Tage war es immer so, das die Modulation gegen Abend immer weiter runter gegangen ist, Höhepunkt war dann nachts. Mittags liegt die Modulation dann meist wieder bei QAM 64, allerdings begleitet mich unabhängig davon der Paketverlust(packet loss) der schlimmer wird je weiter die Modualtion absinkt.

 

Spricht das für einen Rückwegstörer, der hauptsächlich abends aktiv ist? Oder ist der Rückweg generell gestört, da unabhängig von der Modulation Paketverlust auftritt?