Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Uploadseitiger Paketverlust Kabel Internet 31582 Nienburg
Gehe zu Lösung
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

KIP 1000 Cable Max

Fritz Box 6660, Mietgerät

IPV4 & 6, alle Ports geöffnet, Einstellungen optimiert

31582 Nienburg

 

Techniker war schon da, hat alles optimiert, wurde nur etwas besser durch Tausch der Anschlussdose.  Ich habe einen Upload Paketverlust auf sämtlichen Servern seit einer Woche.  Anschluss lief seit 4 Jahre ohne Probleme!

 

Ich weiß das viele Kunden darunter leiden im Kabelnetz. Es muss eine Netzseitige Überlastung sein. Es kommen immer mehr Kunden in das Kabelnetz rein und zusätzlich wird seit Corona das Netz belastet. Messung Paketverlust 31582 Nienburg.jpg

Das Problem liegt nicht am Modem, Verstärker oder Hausverkabelung. Das Problem kommt von außerhalb.

Könnten Sie bitte bei meiner Leitung den Uploadseitigen Paketverlust abstellen, danke.

 

Freundlicher Gruß

Alex

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

So Freunde ich habe die Lösung für Packetverluste gefunden! Es liegt an der Docsis 3.1 Hardware, die ist bei nicht optimalen Kabel Leitungen anfällig für Paketverlust etc. Ein Docsis 3.0 Router zickt bei gleicher Leitungsqualität nicht rum! Meine Leitung habe ich auf 1Gbit gelassen, davon kommen natürlich nur knapp 750 Mbits an statt 950. Das ist das Maximum von Docsis 3.0 in der FritzBox 6590! Aber ich bin total zufrieden. Also kauft euch einfach selber Docsis 3.0 Router und gut.

 

Gruß Alex 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Claudia
Moderatorin

Hallo SkyNetAlex,

 

sende bitte eine Pingplottermessung, die den Packetloss zeigt. Tritt dieser rund um die Uhr und jeden Tag auf? Hat der Techniker mit seinem eigenen Endgerät ein ähnliches Ergebnis erhalten?


Viele Grüße

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

Hallo,

also ich bekomme morgen einen neue Fritz Box 6660, denke das der Fehler gleich bleibt. Ich arbeite tatsächlich selber bei Vodafone und kenne mich gut aus mit Internet/PC/Handy/Konsolen etc.. Habe jetzt sehr viel recherchiert und bin erschüttert über die Menge der Störungen hier in Deutschland. Das Kabelnetz ist schlichtweg überlastet. Ich habe mir eine Docsis 3.0 Fritz Box 6590 gekauft die auch morgen kommt um zu testen ob es an Docsis 3.1 liegt und/oder an der 1 Gbit Leitung/Tarif. Ich werde erst den Router tausche und wenn das keine Besserung bringt die Leitung wieder auf KIP 250 wechseln. Ich bin mir zu 99% sicher das es eines von den beiden Punkten ist. Das sagen mir meine Erfahrungen bei Vodafone und sämtliche Videos, Foren von diesem Problem. Ich werde hier meine Fortschritte weiter Dokumentieren. Was ich nicht verstehe, warum wird das Kabel Netz nicht stärker ausgebaut und verbessert. Und wenn das noch Zeit benötigt, warum wird nicht auf die Gbit Leitung erstmal verzichtet in den Gebieten wo es zu deiesen Überlastungen kommt.

 

Zuvor hatte ich eine KIP 250 mit Fritz Box 6490 ohne Proebleme 4 Jahre lang, meine Eltern haben eine KIP 250 mit Fritz Box 6490 ca. 12 Jahre ohne Probleme.

 

Warum werden die Probleme von den Kunden nicht sofort ernst genommen, gerade bei Paketverlusten. Das kommt ja in Massen vor, es handelt sich daher nicht um ein individuelles Problem. Da muss doch ein Technikchef von Vodafone Kabel Deutschland die Problematik in und auswendig kennen.

Achso, 1. Techniker hat meine Anschlussdose optimiert und ausgetauscht, 2. Techniker hat den Verstärker im Haus optimiert und eingestellt. Wir haben sogar mein Anschlusskabel optimiert, statt gedrehte, gepresste Anschlüsse draufgesteckt. Wir haben mit seinem Testgerät alles getest und er sagte, wie der erste Techniker auch das alles gut ist! Die Werte seien im Mittelfeld. Das Problem muss an der Kopfstelle oder noch weiter im Netz stecken. Die Paketverluste kommen zu jeder Uhrzeit, es spielt keinen Rolle ob es Abends, Nachts, Morgens, Mittags ist. Am besten merkt man diese Fehler aber nicht durch Ping Plotter Test. Sondern durch den Packetverlust Test im Internet oder auf einem COD Warzone Server. Da spürt man permanent eine unruhige Verbindung, ganz minimale Verzögerungen mit einer gelben Warnung auf Paketverluste!. Ich denke weil das mit 150 Spielern auf einem Server die Anspruchsvollste Aufgaben für einen Internetverbinung ist.

Netzwerkkabel, Antennekabel wurden getauscht. Problem besteht am PC, Handy, und PS5. Also das habe ich auch schon alles ausgeschlossen.

 

Anbei meine Bilder vom PingPlotter Test.

 

Freundlicher Gruß

 

Alex

Screenshot (8).pngScreenshot (9).pngScreenshot (10).pngScreenshot (11).pngScreenshot (12).pngScreenshot (13).pngScreenshot (14).pngScreenshot (15).pngScreenshot (16).png

 

Mehr anzeigen
PhysicalBits
Highspeed-Klicker

Hallo SkyNetAlex,

da sage ich mal willkommen im Club, in dem keiner sein will. Siehe meine Beiträge oder wie du schon gesagt hast die vielen anderen Threads. Auch bei mir kam es höchstwahrscheinlich mit der Umstellung von DOCSIS 3.0 auf 3.1 im Juni mit dem Upgrade von 500 auf 1000. Irgendwann im August habe ich meine private Cloud aufgesetzt auf einem VPS und mich über meinen schlechten Upload gewundert, es aber nicht weiter hinterfragt, weil das meiste eben problemlos funktioniert. Seitdem ich im September jetzt öfter im Home-Office bin bzw. sein möchte aber nicht kann, ist es mir dann verstärkt aufgefallen und seit 1.10. habe ich es jetzt täglich dokumentiert und 4 Störungstickets und 2 Technikerbesuch gehabt. Techniker sagt im Haus ist alles in Ordnung, Problem liegt außerhalb. Interessiert Vodafone aber nicht, trotz Business-Vertrag (8 Stunden Entstörzeit) bei mir. Also habe ich gekündigt und mir einen anderen Anbieter gesucht.

Viel Glück trotzdem mit deinem Problem.

Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

Warum wechselst du nicht auf den 500er oder 250er zurück? Man kann nach wechsel der Leitung innerhalb von 6 Monaten den Tarif wieder in den Ursprungstarif versetzen. Ganz einfach über 08002787000. =) DSL will ich nicht und wenn dann auch nur von Vodafone. Vodafone ist ein guter Anbieter. Ich bin mir sicher, das meine Problem spätestens nach wechsel auf Docsis 3.0 und/oder KIP 250 verschwindet. Warum das so sein wird? Diese Frage möchte mir doch bitte ein Service Level 3 Deluxe Premium Netztechniker erklären. Ich habe wirklich Interesse daran. Und wenn ich das hier alles getestet und ausgeschlossen habe kann doch einfach jeder der einen 1Gbit Leitung hat und Probleme hat diese durch wechsel der Leitung und Hardware (Docsis 3.0) lösen. Mich wundert das es diese Empfehlung nicht als Leitfaden bei der Störungsannahme an der Hotline/Forum gibt. Wahrscheinlich wegen Umsatz. Und wenn ich nicht zocken würde, würde ich es nicht merken, Das bedeutet 100% von den gestörten Leitungen merken es vieleicht nur 20% weil diese zocken. Meine Theorie =)

 

P.S. diese Paketverluste kann ein Techniker vor Ort mit seinem Gerät nicht testen. Ich habe mit dem Techniker vor Ort gesprochen und ihm diese anderen Möglichkeiten gezeigt an meinem PC. Wie gesagt das ist ein Problem welches im Moment noch eine kleine Gruppe merkt. Es ist tatsächlich einen Reklamation auf sehr hohem Niveau aber einen Reklamation. =)

Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

Diese Videos verdeutlichen doch das nur 1 Gbit und Docsis 3.1 Kunden betroffen sind. Die Lösung ist dann sehr einfach. Wechsel auf Docsis 3.0 und/oder KIP 500 oder 250. =)

 

https://www.youtube.com/watch?v=RhbpRdmjt4A

 

https://www.youtube.com/watch?v=skzbvf3On7I

 

Mehr anzeigen
PhysicalBits
Highspeed-Klicker

Sorry, aber Vodafone ist sicher kein guter Anbieter. Sonst hätte man nicht 4 Störungstickets eines langjährigen Kunden mit Business-Vertrag ignoriert. Von den anderen Auffälligkeiten am Telefon und hier im Forum rede ich dabei noch garnicht mal. Das ist teilweise einfach nur eine Frechheit.

Der Techniker kann und hat aber mit seinem Messgerät den Upload gemessen und der war viel zu gering. Das wurde auch so weitergegeben. Vodafone hat es nicht interessiert.

Und so einem Unternehmen überweise ich sicher kein Geld mehr. Ich habe schon mehr als genug Geld für nicht erbrachte Leistungen bezahlt.

Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

Die neue FritzBox 6660 zum Austausch hat wie erwartet nix gebracht. Am Freitag erhalte ich die FritzBox 6590 Docsis 3.0. Ich bin gespannt. Ein bekannter hat die 500 Leitung mit der Vodafone Station Docsis 3.1 und hat extreme Gummiband Problemr in Spielen. Denke es muss an Doscis 3.1 liegen und nicht an der 1 Gbit Leitung. Ich werde es Freitag wissen und hier berichten.

Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

So Freunde ich habe die Lösung für Packetverluste gefunden! Es liegt an der Docsis 3.1 Hardware, die ist bei nicht optimalen Kabel Leitungen anfällig für Paketverlust etc. Ein Docsis 3.0 Router zickt bei gleicher Leitungsqualität nicht rum! Meine Leitung habe ich auf 1Gbit gelassen, davon kommen natürlich nur knapp 750 Mbits an statt 950. Das ist das Maximum von Docsis 3.0 in der FritzBox 6590! Aber ich bin total zufrieden. Also kauft euch einfach selber Docsis 3.0 Router und gut.

 

Gruß Alex 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
SkyNetAlex
Netzwerkforscher

Hier noch der Beweis! Leitung läuft perfekt ohne Störungen etc.!!! Ich bin wieder glücklich =)

 

Screenshot (17).pngScreenshot (18).pngScreenshot (19).png

Mehr anzeigen