Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Upload zu gering - DCSOS3.1 Probleme
Friedhelm65
Digitalisierer

@MariaK  schrieb:

ich habe in Dein Kundenkonto geschaut und gesehen, dass noch ein Ticket offen ist. Dies wird von unseren Technikern:innen bearbeitet. Bitte hab noch etwas Geduld.


@MariaK , es wäre schön, wenn auch mal eine Rückmeldung kommen würde, das Ticket ist ja nicht erst seit gestern offen und es passiert... nichts. Dieses "am ausgestreckten Arm verhungern lassen" sorgt u.a. für den Unmut, der sich bei vielen Kunden, auch bei mir, immer weiter aufbaut. Nachdem ich in den vergangenen 29 Monaten immer wieder Probleme hatte, ist meine Geduld mittlerweile überansprucht, ich erwarte einfach das sich jemand meldet und Klartext redet, wie es nun weitergeht, dafür habt ihr ein Backoffice und ein Deeskalationsteam.

Mehr anzeigen
Chr1ssy
Moderator

Hallo Friedhelm65,

 

Deinen Unmut und Ärger können wir absolut nachvollziehen.

 

Wir Mods hier können jedoch nichts daran ändern, sondern Dir lediglich mitteilen, wie der aktuelle Stand ist.

 

Viele Grüße

Chr1ssy

Mehr anzeigen
Friedhelm65
Digitalisierer

@Chr1ssy  schrieb:

Deinen Unmut und Ärger können wir absolut nachvollziehen.


@Chr1ssy , nun mein Unmut und Ärger wurde heute von Vodafone weiter geschürt.

Folgende SMS bekam ich heute Vormittag um 11:35

22-02-03_Vodafone-SMS.png

 

Da ich ja kein Homeoffice machen konnte, musste ich bis heute Abend warten um es prüfen zu können. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

22-02-03_Vodafone-Speedtest.png

 

 

Der Download nach wie vor nahezu perfekt, der Upload weit unterhalb des Minimum von 16Mbit. Die einzige Änderung, zum schlechteren: ein sehr hoher Ping.

Das Ticket wurde also geschlossen, obwohl das Problem nach wie vor besteht. Wie in der SMS vorgeschlagen, habe ich natürlich gleich die Störungstelle angerufen, die verstehen das Problem nicht, stellen aber einen von Vodafone initiierten Werksreset meiner Fritzbox in Aussicht - weil ich ja was verstellt haben könnte.

 

Die Konfiguration der Fritzbox hat sich seit Anfang 2019 nicht geändert, bis Mitte 2019 war auch alles wunderbar - bis dahin war es auch noch Unitymedia (meine Fritzbox hat das UM-Logo). Seit September 2019 habe ich massive Probleme mit dem Upload - nach der Übernahme durch Vodafone. Zuerst nur gelegentiche Einbrüche - wenn der Upload mal "nur" bei 20Mbit war, hab ich auch keine Störung gemeldet, damit lässt sich arbeiten, aber seit Ende 2019 häuft es sich, dass der Upload nur noch 1-5Mbit ist. Das war vor der Pandemie. Seit 2020 ist mein Internetanschluss für Homeoffice absolut NULL geeignet, seitdem wurden mehrere Tickets geöffnet, die meisten geschlossen ohne das was passierte, in wenigen Fällen war ein Techniker da, der jedoch keinen Fehler im Haus finden konnte.

 

2021 bekam ich, aufgrund der Probleme, für 6 Monate befristet einen Gigacube kostenfrei, mit dem konnte ich Homeoffice machen. Dabei wurde mir gesagt, dass im September in meinem Bereich Bauarbeiten stattfinden, da eine "Baugenehmigung" endlich durch sei - was da gebaut wurde, weiß ich nicht, verbessert hat es nichts, eigentlich wurde es noch schlimmer. 

 

Ich bin nicht an einer finanzielle Kompensation interessiert, denn diese ändert am Problem nichts. Ich möchte einfach den Vertrag erfüllt sehen, für den Vodafone pünktlich am letzten Tag des Monats per Sepamandat abbucht. 

Mehr anzeigen
Ida
Moderatorin
Moderatorin

Hi Friedhelm65

Ich habe gerade mal reingeschaut und konnte sehen, dass am 03.02. über die Hotline nochmal ein Ticket geöffnet wurde. Über dieses wurde eine Auslastung festgestellt. Um Auslastungen entgegenzuwirken werden langfristig Nodesplits geplant. Die Planung dafür funktioniert leider nicht so schnell wie wir uns das wünschen würden, da Genehmigungen, Termine und Planungen Zeit in Anspruch nehmen. Wir geben unser Bestes jedem Kunden Transparenz über die Vorgänge zu geben. In Deiner Umgebung ist ein Plandatum für einen Nodesplit zum 12.09.2022 hinterlegt.

Liebe Grüße
Ida

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Friedhelm65
Digitalisierer

@Ida  schrieb:

Über dieses wurde eine Auslastung festgestellt. Um Auslastungen entgegenzuwirken werden langfristig Nodesplits geplant.

In Deiner Umgebung ist ein Plandatum für einen Nodesplit zum 12.09.2022 hinterlegt.


@Ida , davon ausgehend, dass das am 12.09.2022 etwas wird, sind damit 3 Jahre - 36 Monate oder 156 Wochen - voll. Wie mehrfach geschrieben habe ich die Probleme seit September 2019. Das ich mir, gelinde gesagt, auf den Arm genommen vorkomme, sei nur am Rande erwähnt. Mein Nachbar, im gleichen Haus, ist Business-Kunde, der das gleiche Problem hat. Bedeutet: auch Businesskunden "dürfen" 7 Monate hoffen, dass es danach besser wird. 

 

Davon abgesehen ist das eine interessante Info mit der Überlastung - die ich immer wieder bei meinen Telefonaten angesprochen habe und die immer wieder bestritten wurde. Stattdessen wurde mir mehrfach unterschwellig unterstellt, dass das Problem bei mir liegt und nicht am Vodafone-Netz - inklusive Lösungsvorschläge wie "Wenn Sie zu einem Gigabit-Vertrag wechseln, ist das Problem behoben" oder "Ich bereite Sie darauf vor, dass wir jederzeit einen Fern-Werksreset ihrer Miet-Fritzbox durchführen können".

 

Die Probleme plus die Gängelungen der Supportmitarbeiter haben einen Punkt erreicht, der mich leider dazu bringt, keinerlei Verständnis mehr haben - das ist restlos aufgebraucht. Ich würde es sehr begrüßen, wenn dieser Thread nach oben eskaliert wird, damit sich mal Leute bei Vodafone Gedanken darüber machen, womit Vodafone diesen Ärger kompensieren kann. Ich sags gleich, ne einmalige Gutschrift, oder eine Reduzierung von € 5-10,- auf den Vertrag würde ich als Beleidigung auffassen.

Mehr anzeigen
Friedhelm65
Digitalisierer

@Ida  schrieb:

Hi Friedhelm65

Ich habe gerade mal reingeschaut und konnte sehen, dass am 03.02. über die Hotline nochmal ein Ticket geöffnet wurde. Über dieses wurde eine Auslastung festgestellt. In Deiner Umgebung ist ein Plandatum für einen Nodesplit zum 12.09.2022 hinterlegt


Darf ich fragen, was bei Vodafone falsch läuft?
Ganz offensichtlich gibt es hier in meinem Bereich eine Überlastung - oder wie Vodafone es nennt "Auslastung". Jetzt beschweren sich auch meine Nachbarn bei euch - und obwohl Vodafone ja offensichtlich weiß das es eine Überlastung gibt, werden 2 Techniker an 2 aufeinanderfolgenden Tagen losgeschickt (unter meiner Adresse)
Am 06.04. zur Familie R., heute, 07.04. zur Familie H. (Namen wegen DSGVO nicht ausgeschrieben). Beide stellten fest "Es gibt kein Problem im Haus, das muss eine STÖRUNG von außen sein". Techniker vom 06.04. sagte dann noch "Da kann ich nichts machen", Techniker von heute (07.04.) sagte "Ich gebe das so weiter, da muss auf der Straße nachgeschaut werden".

Das am 19.03. ein Techniker bei mir war und das gleiche feststellte - dieser aber sagte "Da muss ein Node-Split gemacht werden, ist aber ein anderes Team, darauf hab ich keinen Einfluss". 

Ja, wir hier im Haus wissen, dass es Pandemiebedingt zu Auslastungen kommen kann, aber auf nem Sonntag? Nachmittags sehr schlechter download (100-250Mbit), Upload 0,01Mbit, Abends ab 22:30 ging dann gar nichts mehr.

Wirklich witzig ist, dass, nachdem mal ein Techniker da war, das Internet für 2-3 Tage wirklich perfekt funktioniert, Down/Upload so wie es gebucht ist - und danach wieder Pustekuchen. 

Mein Tipp für euren Node-Split am/um den 12.09.: macht gleich mehrere, denn ihr verkloppt ja weiter eure Gigabit-Verträge in den kommenden 6 Monaten. Es wird also bis dahin für uns immer schlechter als besser werden. Aber das volle Geld bucht ihr fein säuberlich jeden Monat ab, obwohl ihr wisst, dass die vertragliche Leistung NICHT erbracht werden kann.

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hallo Friedhelm65,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Störungen sind nie schön. Daher verstehen wir Deinen Unmut durchaus. Im Fall einer Auslastung bzw. Überlastung ist uns leider keine kurzfristige oder sofortige Abhilfe möglich. Um diese nachhaltig zu beheben, führen wir den Node Split (in Deinem Fall am 12.09.2022) durch. Dafür benötigen wir eine gute Planung und viele Genehmigungen. Daher gehen die Arbeiten nicht so schnell voran, wie wir es uns wünschen.

Mit einer Gutschrift möchten wir Dich definitiv nicht beleidigen, doch auch wir haben hier uns Vorschriften und Rahmenbedingungen, an die wir uns halten müssen. Sollte unsere Buchhaltung bzw. eine der nachfolgenden Abteilungen die Höhe des Rabatts bzw. der Gutschrift nicht nachvollziehen können, löschen sie diese und Du bekommst dann nichts. Das wollen wir auf gar keinen Fall.

Viele Grüße
R4mona

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen