Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Upload Störung seit OFDMA Kanal Aktivierung
Gehe zu Lösung
RomSch
Digitalisierer

Hallo,

 

seit kurzem bringt mein Upload nicht mehr die erwünschte Leistung.

Meistens schwankt er um die 20Mbit, stellenweise dann unter 10Mbit oder auch mal bei 40-50Mbit.

Vereinzelt gabs nachts dann Paketverluste, aber das eher bisher sehr selten.

 

Das ganze geschah zeitlich als eine Wartung seitens VF war (nachts) und der OFDMA Kanal im Upload aktiviert wurde. Zuvor waren die Werte einwandfrei (64-qam auf allen Kanälen im Upload) und ich war bei etwa 55Mbit Upload konstant zu jeder Zeit.

 

Screenshots hänge ich an von der VF Station, einer Upload Messung mit Graphen und einem normalen Speedtest am Schluss.

In der VF Station sind die gestörten Kanäle zu sehen mit stellenweise nur 8-qam oder gar "qpsk".

 

Ich bitte daher um eine Prüfung im Netz. 

 

Danke & Viele Grüße Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Martin59
Moderator

Hallo RomSch,

 

ein Störsignal wurde durch eine defekte Antennendose verursacht. Es gab noch ein weiteres Störsignal, das wurde allerdings durch den entsprechenden NE4 Betreiber selber entstört, da ist uns die Störquelle nicht bekannt.

 

Viele Grüße, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
RomSch
Digitalisierer

Eine weitere Beobachtung:

Scheinbar wurden die Frequenzen auf den Upload Kanälen alle verändert und weichen ab im Vergleich zu früher.

Dazu ein Screenshot im Anhang, wie es ein paar Monate zuvor war (intakt im April 2021). Keine Paketverluste oder Einbrüche.

 

Die VF Station habe ich mehrmals neugestartet, aber es sieht weiterhin so aus wie im ersten Post.

Als Tarif ist Gigabit gebucht.

 

Kann sowas von "außen" behoben werden? Oder muss hier ein Techniker direkt ins Haus? Scheint ja derzeit sehr viele zu betreffen, mit dem gleichen Problem (OFDMA + neue Frequenzen)

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo RomSch,

 

Deine Daten lagen ja noch soweit vor, daher konnte ich direkt nachschauen.

 

Wie verhält sich Dein Anschluss aktuell? Es hab die letzten Tage ein Störsignal was zeitweise aufgetreten ist, aktuell schaut aber alles ganz gut aus.

 

Viele Grüße, Martin

 

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
RomSch
Digitalisierer

Leider ist die Upload Rate unverändert und auch die Signalwerte weiterhin gestört, letztere sind etwas besser. Aber Nachts ist die Modulation vermutlich wieder niedriger.

 

Ich habe ein Bild mit Zeitstempel angehängt (Upload Messung bei ca. 20mbit und die Pegelwerte).

Manchmal fängt der Upload auch mit ca. 53mbit an und geht dann recht schnell nach unten (getestet mit verschiedenen Endgeräten).

Mehr anzeigen
Jana478
Moderatorin

Hallo RomSch,

 

ist Dir aufgefallen, dass das immer zu einer bestimmten Zeit auftritt oder ist das willkürlich den Tag über verteilt? Sende bitte mal Speedtestergebnisse zu verschiedenen Zeiten gemacht, die ich dann im Auftrag hinterlegen kann.

 

Viele Grüße

Jana

 

 

Mehr anzeigen
RomSch
Digitalisierer

Zwei Messungen habe ich heute schon mal gemacht und hänge ich soeben an (Tagsüber und gerade nach 21 Uhr - Zeitstempel ist mit drauf).

Die Signalwerte sind zu keiner Zeit "gut", meistens schwankt es immer zwischen 8qam - 32qam. Manchmal sind auch 64qam dann zu sehen. Der letzte Kanal ist jedoch wirklich immer bei "qpsk". 

 

IMG_20210923_152330_2.jpgIMG_20210923_214811_2.jpg

 

Normal sieht das nach einen Störer außerhalb aus, oder? 

Der Verstärker im Keller ist noch relativ neu (Ende 2020) und wurde April 2021 nochmal wegen einer anderen Störung geprüft (Bauteil in der Straße defekt). 

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo RomSch,

 

mit dem Rückwegstörer würde ich Dir recht geben, wenn Du nicht den OFDMA Kanal nutzen würdest.

 

Da dort Dein gesamter, ausgehender Datenverkehr drüber läuft, sind die anderen Upstreams nicht wirklich relevant.

 

Das einzige was ich sehe, sind ein paar T3 und Timeouts, somit beauftrage ich gerne einen Techniker, wenn es recht ist.

 

Kannst Du den Zugang zur Hausanlage herstellen und mir eine aktuelle Rufnummer per PN  mitteilen?

 

Lass danach bitte wieder eine kurze Rückmeldung hier.

 

Viele Grüße, Martin

 

 

 

 

 

 

 

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
RomSch
Digitalisierer

Hi,

 

die nötigen Infos habe ich dir soeben per PN geschickt.

 

Danke schon mal für die Hilfe.

VG

Mehr anzeigen
ERFD
Moderator

Hallo RomSch,

 

wir haben den Techniker beauftragt. Dieser meldet sich bei Dir, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Gruß Fred



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
RomSch
Digitalisierer

Danke für die Info.

Eine kurze (dumme) Frage hätte ich noch:

Den gewünschten Termin habe ich direkt über das Kundenportal (im Störungsticket) ausgewählt für den 29.9.

 

Kriegt der externe Dienstleister das ebenfalls dann so mit oder muss ich dort nochmal anrufen? 

(die letzten Male konnte ich nie einen Termin auswählen online, daher frage ich sicherheitshalber)

 

Danke und viele Grüße!

Mehr anzeigen