Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Techniker kosten
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo erstmal, es geht um Techniker kosten die meiner Freundin berechnet wurden obwohl der Techniker zu mir sagte das sie auf keinen Fall die Kosten tragen muss da sie für den Fehler nicht verantwortlich ist. 

Aber erstmal von vorn....

 

Meine Freundin hat einen Vodafon Kabel Vertrag nur leider kommt kein Antennen Signal an der Tv Dose in ihrer neuen Wohnung an. Nach mehreren Telefonaten sagte man uns das ein Techniker kommt und kosten nur anstehen wenn man die Störung selbst verschuldet. Sprich wenn von der Tv Dose bis zum Fersehn die Störung anliegt. Gesagt getan, der Techniker war da und hat die Tv Dose durchgemessen und es kommt kein Signal an und somit geht auch kein Tv in der Wohnung. Im Keller geguckt aber keine Ursache gefunden, dann sagte der Techniker da wir nicht schuld sind müssen wir uns keine Gedanken machen wegen der Gebühr die müssen wir nicht zahlen und leider konnte er den Fehler auch nicht beheben. 
Nun wurde meiner Freundin aber die gebühr berechnet und nach einem Telefonat mit Vodafon kam jetzt eine Mail das das alles richtig wäre mit der Gebühr. 
Jetzt zahlt sie monatlich ihren Tv Anschluss ohne die Möglichkeit Tv zu gucken da es bis heute nicht funktioniert und sie musste ein Techniker bezahlen der keine Lösung gefunden hat und sagte die Gebühr müsse nicht getragen werden. 
Das ganze ist sehr ärgerlich und enttäuschend zugleich. 
Ein Tipp oder guter Support würde uns weiterhelfen, ich war mit meinen Vodafon und Kundenservice bis heute zufrieden aber für Leistungen kassieren welche nicht zur Verfügung stehen und Dinge abrechnen die anders kommuniziert wurde finde ich dann doch nicht so prickelnd. 
Ich hoffe auf eure Hilfe und bedanke mich im Vorraus 

Mit freundlichen Grüßen 

André

 

Edit: Beitrag von "Internet, Telefon und TV via DSL" nach "Internet, Telefon und TV via Kabel" verschoben.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo André1983,

 

ah, Danke für den Hinweis mit dem Verschieben. Da kam ja dann nochmal eine SMS, dass der Termin wieder auf das ursprüngliche Fenster zurückgeschoben wurde, allerdings erst kurz vorher. Daher haben wir nach Prüfung entschieden, die Servicepauschale in dem Fall auszubuchen. Die Verrechnung erfolgt dann spätestens im Januar.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
SuperUser

Lass mich raten: Der Kabelanschluss wird über die Nebenkosten bezahlt?

 

In dem Fall ist die Berechnung des Technikers (leider) in Ordnung, da euer Vermieter für das Hausnetz zuständig ist. Sollte es Fehler im Hausnetz geben, d.h. unten an der Verteilung das Signal Anliegen, jedoch kein Signal bei euch ankommen, so müsstet ihr euch an euren Vermieter wenden und diesen zur Behebung der Störung, ggfs. auch unter Mietminderung um eben jenen Anteil der Nebenkosten für den Kabelanschluss, auffordern.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Also die Kabel kosten sind nicht in den Nebenkosten enthalten, dass wird alles direkt von ihr an Vodafone bezahlt. 

Vom Vermieter her war auch schon ein Elektriker hier der den Fehler leider auch nicht gefunden hat. 

Mehr anzeigen
SuperUser

Sie bezahlt also mindestens 18,99 € mtl. und auf der Rechnung wird auch die Position "Vodafone TV Connect" für 10 € respektive 15 € geführt? Nur dann wäre es ein Direktvertrag mit VF.

 

Trotzdem ist es Sache des Vermieters, sein Hausnetz in Ordnung zu halten - ich vermute, dass dort eine Baumverkabelung vorliegt und einer der Mieter "unter" ihr das abgehende Kabel an seiner TV-Dose nicht angeschlossen hat. Hier müsste aber der Vermieter in seinen Unterlagen den genauen Kabelweg kennen und dann müsste Dose für Dose geschaut werden, wo der Fehler liegt. Dies ist aber Sache des Vermieters, dieser hat für den ordnungsgemäßen Zustand des Hausnetzes zu sorgen...

 

Ich frage mich immer, warum dies beim Wasser- und Stromnetz ohne Probleme klappt, jedoch bei Telefon- und Kabelnetz solche Probleme bereitet...

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Also ja es ist definitiv ein direktvertrag bei Vodafon. 
klar sollte man vom Vermieter aus jetzt reagieren keine Frage und da sind wir auch dran. 
Trotz allen verstehe ich nicht warum man uns sagt man müsse nicht zahlen weil der Fehler nicht direkt bei uns liegt und wir nix dafür können aber dann das Geld abgebucht wird.  Zudem wäre ein wenig kolanz nicht schlecht (das ist natürlich meine Meinung) da man monatlich ca. 40€ für nix zahlt.
Dann noch zuletzt hier noch nicht erwähnt hat sie mit ihrer Handy Rechnung auch Probleme. Da ihr ne Nummer geschickt wurde aber keine SIM Karte und von Vodafon schon gesehen und gesagt das diese SIM in den Niederlanden genutzt wird aber auch da kommen Rechnungen ins Haus obwohl das schon alles geklärt war. Aber das ist eine andere Geschichte, mir gehts eigentlich eher um die anderen kosten wie oben ja erwähnt. 

Mehr anzeigen
Moderator

Hi André,

 

ich schaue gerne nach, ob die Pauschale begründet war. Sende mir dazu Deine Kundendaten (Name, Anschrift, Kundennummer, Geburtstag) in einer privaten Nachricht und gib dann hier Bescheid, dass Du die Daten übermittelt hast.

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, ich haben ihnen die Kontaktdatem zukommen lassen. 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo André1983,

 

unter der Kundennummer habe ich bei uns nichts gefunden, schau bitte nochmal im Kundenportal, der Rechnung oder der Auftragsbestätigung nach. Sende mir die Daten und schreib dann nochmal hier.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ich Habe versehentlich den Falschen Brief vom Mobielfunkvertrag gegriffen, entschuldigen sie die Unannehmlichkeiten. Ich habe ihnenen die Daten erneut gesendet 

Mit freundlichen Grüßen 

André

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo André1983,

 

kein Problem, jetzt haben wir ja die richtigen Daten. Im September gab es zwei Aufträge, die an den Außendienst gingen. Bei dem vom 16.09. (Nummer ***290/19) hat der Techniker in den Abschluss geschrieben, dass sich Deine Freundin an den Hausmeister wenden sollte, um nach einem Verteiler im Haus zu suchen. Falls keiner zu finden ist, müsste eine neue Leitung gelegt werden. Der Auftrag wurde dann geschlossen, nachdem sie mehrfach nicht erreicht wurde.

 

Das ist aber nicht der Auftrag, bei dem die Servicepauschale berechnet, sondern der vom 02.09. (Nummer ***530/19). Die Berechnung erfolgte, da sie zum vereinbarten Termin nicht vor Ort war und auch nicht telefonisch erreicht wurde.

 

Viele Grüße,
Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen