Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Tagsüber und Abends nur minimaler Download, hohe Latenz und Paketverlust / PLZ 59192 / 02307
Netzwerkforscher

Guten Abend,

 

so langsam weiß ich mir bei Vodafone nicht mehr zu helfen. Es kann doch nicht wahr sein, dass jeden Monat eine neue Störung auftritt.
Angefangen hat alles mit dem Vertragsabschluss, bzw. der Umstellung auf VDSL. Der Schalttermin wurde nicht eingehalten und es gab Probleme ohne Ende bis das Internet endlich mal lief. Mehrere Technikertermine wurden genannt, bei mir war aber nie einer. Ob der Techniker etwasa an der Vermittlungsstelle gemacht hat weiß ich nicht. Naja, schön und gut, irgendwann lief das Internet ja dann...für sage und schreibe 2 Wochen, dann traten erneut Probleme auf. Das Ganze wiederholt sich in regelmäßigen Abständen und langsam habe ich wirklich die Nase voll, was Vodafone angeht.

 

So, jetzt zum jetzigen Problem. Seit ca. 3 Tagen ist mein Download Tagsüber, bis spätabends ein Witz. Ich kann froh sein, wenn von der 50.000 Leitung, die ich habe, 10.000 ankommen. Meistens sind es 5000 oder 6000.

Natürlich habe ich auch mal wieder die Hotline angerufen, habe denen meine Speedcheck Ticketnummern durchgegeben und ein Ticket wurde eröffnet. Alles empfohlene,  wie Router 15 Minuten vom Strom nehmen etc. habe ich gemacht. Die Speedchecks habe ich mit einem per Lan verbundenen Gerät durchgeführt. An Streams schauen, spielen o.Ä ist nicht zu denken. Die Latenz ist miserabel und mir wurde mitgeteilt, dass ein erheblicker Paketverlust in Spielen vorhanden ist. Full HD oder gar 4k Streams müssen ständig neu buffern und sind verpixelt.

 

Ab 2/3 Uhr Morgens funktioniert die Verbindung einwandfrei. Die Latenz ist bei ~10-20, Paketverlust ist keiner vorhanden und im Download kommen die vollen 50.000 kbit/s an. Vor ca. 4 Wochen gab es schon einmal eine Störung, da war es genau andersrum. Tagsüber lief die Internetverbindung einwandfrei und Abends/Nachts war ich von mehrstündigen Verbindungsabbrüchen geplagt. Irgendwann war das Problem gelöst, wie es gelöst wurde, hat mir niemand mitgeteilt.

 

Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee, woran es liegen könnte.  Vielleicht kann ich selbst ja etwas machen.

 

Kurz eine Liste, was ich bis jetzt versucht habe:
Router für 15 Minuten vom Strom genommen, DSL Kabel ebenfalls raus gezogen.
Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt
Sämtliche Computer, Fernseher, Smartphones und Tablets aus dem WLan raus geschmissen und nur einen Computer per LAN drin gelassen.
DSL Kabel ausgetauscht


 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mehr anzeigen
20 Antworten 20
Netzwerkforscher

Die letzten Speedchecks waren leider allesamt ein Witz.

 

20:00Uhr, 20.06.2019 - 6,5 Mbps Download, 9,1 Mbps Upload, Latenz 41
21:30Uhr, 20.06.2019 - 3,1 Mbps Download, 9,2 Mbps Upload, Latenz 52.

 

Internetseiten bauen sich langsam bis gar nicht auf.. Ohne Worte.

 

Da kann man mir Gutschriften versprechen, soviel man möchte. Die nichterbrachte Leistung seitens Vodafone seit ein paar Monaten ist langsam nicht mehr akzeptabel.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Heady1,

 

in Deinem letzten Thread  hatte meine Kollegin Kira Dir schon angeboten, dass Du sie gern per PN anschreiben kannst.

 

Anhand Deiner Kundendaten können wir uns den Anschluss gern genauer anschauen.

 

LG,

Dany

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hallo Dany,

der Techniker war soeben da, war ein sehr kurzer und wenig aufmunterndernder Besuch. Laut dem Techniker handelt es sich bei mir um eine Überlastung. Da die Reichweite von mir bis zur Vermittlungsstelle 365m beträgt, wird auf dem Weg zu mir ein Großteil der verfügbaren Bandbreite von den Leuten auf meiner “Karte“ verbraucht und bei mir kommt das klägliche Überbleibsel an. Mit 5mbit soll ich da noch gut bedient sein.

Für mich ist das nicht wirklich akzeptabel und keine wirkliche Problemlösung. Auch die Aussage das man mir den Technikertermin eigentlich in Kosten stellen müsste, er kulanzweise davon absieht, war nicht wirklich besser. War ein bisschen wie im falschen Film hier.

Wir haben jetzt die Störabstandsmarge im Router verstellt, eine Problemlösung dadurch kann er sich aber nicht wirklich vorstellen.

Meine Fragen, falls das Problem weiterhin auftritt sind:
Kann man das Ticket reaktivieren, weil es ja jetzt wahrscheinlich demnächst geschlossen wird?
Gibt es noch andere Möglichkeiten das Problem zu lösen? Es hat sich so angehört, dass ein Techniker der Telekom da wohl Möglichkeiten hätte?

Eine außerordentliche Kündigung aussprechen und mein Glück direkt bei der Telekom versuchen möchte ich eigentlich vermeiden.

Lieben Gruß
Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Heady1,

 

wie per SMS mitgeteilt wurde das Störungsticket bereits reaktiviert.

 

Nach erneuter Prüfung melden sich die Techniker, um mit Dir das weitere Vorgehen abzustimmen.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Jens-K,

 

ich bin gespannt, was das reaktivierte Ticket und die weitere Bearbeitung bewirkt. Aktuell surfe ich mit atemberaubenden 2 mbit im Download.

 

Solange es nicht wieder ein Techniker ist, der im Vodafoneshirt kommt, ist mir alles recht (entschuldige, aber ich habe das Gefühl, dass diese nicht mehr können, als auf den Router zu schauen und zu sagen "ist doch alles super"), solange das Problem zeitnah behoben wird.

 

Mir wurde empfohlen ab jetzt zusätzlich meine Speedchecks mit der App von Breitbandmessung.de durchzuführen, da diese vom Anbieter akzeptiert werden und diese in der Argumentation gegenüber dem Anbieter genutzt werden können.

 

Jetzt heißt es erstmal abwarten und sich abends weiter ärgern. Da ich so langsam wirklich das Vertrauen in Vodafone verliere, werde ich die außerordentliche Kündigung aufsetzen und mich schonmal informieren, wie das in so einem Fall mit der Rufnummerportierung abläuft. Ich hoffe allerdings, dass es dazu nicht kommt. 

 

Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche!

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo,

 

hier ein kleines Update. Heute wusste ich tatsächlich nicht, ob ich weinen oder einfach nur laut los lachen soll.

 

Wichtig vorab: Bei mir wurden 3 verschiedene Geräte für die Speedchecks festgestellt.. 2 Geräte mit einer Full HD Auflösung, ein Gerät mit einer 1440p Auflösung.

 

Kurz mein Setup: Ein Laptop (Full HD Display), ein Desktop PC mit 2! Monitoren, ein 1440p Monitor, ein Full HD Monitor. (Das Fenster für den Speedcheck habe ich zu 90% auf dem 2. Monitor (1080p) und nur ganz selten auf dem 1440p Monitor offen.)

 

So, heute habe ich einen Anruf von einer sehr netten Dame erhalten, die aber scheinbar ihre Berufung komplett verfehlt hat.

Sie hat mich darauf hingewiesen, dass das Problem definitiv nicht bei Vodafone liegt, sondern an meinen Geräten, weil es in meinem Haushalt angeblich ein Gerät gibt, wessen Speedchecks immer völlig in Ordnung waren. Bei dem Gerät handelt es sich um das Gerät mit dem 1440p Monitor.

Als ich sie darauf hingewiesen habe, dass die Speedchecks von dem PC mit dem 1440p Monitor stammen, meinte sie, dass das nicht sein kann. Das ich einen 2. Monitor an dem Rechner angeschlossen habe, wessen Auflösung 1920x1080 ist, wollte sie nicht begreifen. 

Also sind wir die Ticketnummern durchgegangen (Die Ticketnummern stammten alle von ein und dem selben Computer). Laut der Dame stammten die Nummern von verschiedenen Computern. Das ist aber definitiiv nicht der Fall gewesen. Jeder Computer speichert die Tickets für sich selbst. 

 

Ich lade euch einmal ein Bild hoch von meinen letzten Speedchecks von dem Desktop PC mit den 2 Monitoren. Auf diesem Bild seht ihr eine Messung vom 23.06.2019, 19:06:50 mit 49 mbps (Dieser Speedtest stammt laut der Dame von dem Computer mit dem 1440p Monitor)

Außerdem seht ihr auf dem Bild einen Speedcheck vom 23.06.2019, 20:51:55 mit 10,4 Mbps. Dieser Speedtest stammt angeblich von einem Computer mit einem 1080p Monitor. Angeblich stammen alle schlechten Messungen von dem 1080p Monitor und alle guten Messungen von dem 1440p Monitor.So..Es ist ein und der selbe PC, ich hatte den Speedcheck einfach nur auf 2 verschiedenen Monitoren offen. Das Vodafone mir daraus einen Strick dreht und die Schuld auf mich abwälzt hätte ich nicht gedacht. Für die nächsten Speedchecks klemme ich den anderen Monitor auf jeden Fall erstmal ab, damit sich das nicht wiederholt.

Die Dame hat auf jeden Fall das Ticket geschlossen mit der Aussage, dass Vodafone mir da nicht helfen kann, wenn ich meine Geräte nicht vernünftig konfiguriere. Sie könne mir anbieten einen Techniker vorbeizuschicken, der meine Geräte und mein Netzwerk einrichtet, das würde aber selbstverständlich was kosten, da es ja nicht direkt Vodafones verschulden ist.

 

Das nicht mal mein Smart TV Abends vernünftig funktioniert, Streams, Netflix oder Amazon Prime schauen kaum möglich ist und es andauernd zu Ladekreisen kommt, wollte sie einfach nicht hören. Ich habe auch schon Probiert, alle Geräte aus dem WLAN zu schmeißen und nur den TV am Lan anzuschließen. Selbe Ergebnis.

 

Mein Smartphone, mein Tablet, alle Geräte messen abends schlecht. Der Desktop PC über LAN und der Laptop über LAN messen beide gleich schlecht. Es gibt kein Gerät in meinem Haushalt, welches Abends fehlerfrei funktioniert. 

 

Ich habe direkt nach dem Telefonat mit der "Techniker" Dame direkt wieder die Störungshotline angerufen und der Dame am Telefon direkt alles geschildert. Nach ca. 2 Minuten lachen, meinte die Dame, dass es doch eindeutig ist, was das Problem ist, und zwar eine Kopplungsüberlastung trotz Layer2. Sie hat jetzt das Ticket reaktiviert und möchte eine 24 Stunden Messung durchführen.

 

Also, ich weiß echt nicht, was ich dazu sagen soll, aber ich kann bald als Comedian mit dem Ganzen Kram auftreten. Man wird als ahnungslos, als Lügner und komplett bescheuert dargestellt. 

ICH kann nichts dafür, wenn Technikertermine nur möglich sind, wenn die Leitung funktioniert.

ICH kann nichts dafür, dass das Internet in den Abendstunden zusammenbricht und da kein Techniker mehr raus fährt.

ICH kann nichts dafür, dass die Dame von der Technikhotline nicht begreifen wollte, dass man an einem Computer auch 2 Monitore anschließen kann. Anstatt auf die Auflösung zu achten, sollte man demnächst vielleicht besser auf den Lautstärkeregler achten. Vielleicht auch auf die Höheneinstellung meines Schreibtischstuhls.  (Sorry, aber ich kann das Ganze echt nicht mehr für voll nehmen)

 

Ich weiß mir da aktuell echt nicht mehr zu helfen. Ich hoffe, dass die Dame, die ich heute als Zweites am Telefon hatte, das Ganze in den Griff bekommt. Sie klang zuversichtlich. Sie hat mir gesagt, sie ist lange genug dabei und weiß, was zu tun ist und hat sich für die "Jungen Küken und die schwarzen Schafe" bei mir entschuldigt.

 

Ich habe außerdem bei der Kundenhotline angerufen, weil mir ein Netzexperte gesagt hat, dass mir noch Gutschriften für die letzten 2 Störungen zustehen. Als ich dort angerufen habe, wurde ich direkt weggedrückt. Der Herr wollte sich wohl nicht darum kümmern. Ich muss dazu sagen, ich versuche immer höflich am Telefon zu bleiben, greife selbstverständlich niemanden an und werde es recht nicht beleidigend. Aber meine Höflichkeit und Geduld ist bald wirklich aufgebraucht. Ich weiß, dass die Damen und die Herren am Telefon nichts dafür können. Aber mich als Lügner darzustellen, das übertrifft alles, was ich bis jetzt erlebt habe!

 

Lieben Gruß

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Der Techniker der bei dir war hat dir Blödsinn erzählt. Du hast DSL und kein Kabel. Du teilst dir bei DSL nicht in dem Sinne die Bandbreite wie in einem Kabelsegment, sondern hast deine eigene Leitung bis zum MSAN, der ist mindestens mit 1GBit angebunden und kann erweitert werden, sollte die Technik von der Telekom stammen dann gibt das System automatisch eine Meldung bei 80% Auslastung im peak und es gibt ein upgrade.

 

Bei dir ist wahrscheinlich ein Netzelement Bitstrom Layer 2 / 3 überlastet und das kann nur Vodafone beheben.

 

Du kannst eigentlich nur von Jens eine vernünftige Antwort in dem Fall bekommen, weiterer telefonischer Support macht in meinen Augen keinen Sinn, wenn du schon x mal mit dem Problem herangetreten bist und dir Gutschriften verweigert worden sind.

Ja du siehst richtig das das Messprotokoll von breitbandmessung.de anerkannt werden muss. Dafür musst du dir jedoch die Desktop App laden und zwei Tage jeweils 10 Messungen pro Tag durchführen, damit du dieses Messprotokoll erhälst mit dem du eine Störung mit Fristsetzung melden kannst.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hey Julz2k,

 

danke dir für die Informationen. Die Messungen mit der App von Breitbandmessung.de werde ich durchführen, 2 Tage á 10 Messungen.

 

Ich denke auch, dass es an einer Überlastung liegt. Vodafone ist aber scheinbar nicht gewillt, mit mir eine Lösung zu finden. Die letzten telefonischen Kontakte waren alle ergebnisloser als sonst. Das letzte Störungsticket wurde kommentarlos geschlossen. Nach einem weiteren Anruf wurde es wieder reaktiviert, die Dame am Telefon wusste aber selbst nicht, wie es jetzt weiter gehen soll. Ich gehe mal davon aus, dass das Ticket spätestens morgen Mittag wieder geschlossen wird. Dies war nun auch das letzte mal, dass ich den telefonischen Kontakt gesucht habe, ich habe jetzt wirklich keine Lust mehr.

 

Wenn der Jens noch Rat weiß, dann wäre das super. Endlich mal eine kompetente Antwort und ein kompetentes Vorgehen in dieser Angelegenheit wäre wirklich einsame spitze. Mein persönliches Highlight war ja wirklich das Telefonat, wo man mir weiß machen wollte, welches Gerät einwandfrei funktioniert und dass das Problem an meinen Geräten liegt.

 

Ich habe mir zur Vorsicht schon mal von der Telekom ein Angebot eingeholt und mich informiert, da ich natürlich, falls es zur Sonderkündigung kommt, meine Rufnummer behalten möchte und das Ganze nahtlos von statten gehen soll.

Ich habe mit dem Herrn auch über mein aktuelles Problem bei Vodafone gesprochen und er ist mit mir ein bisschen weiter ins Detail gegangen, woran das genau liegen KÖNNTE. Und zwar treten solche Probleme oft auf und sind bekannt, da die Ports an denen nicht Telekomkunden angeschlossen werden oftmals ältere, billigere sind. (Hängt wohl ganz vom Anbieter ab und was diese bereit sind zu zahlen) Ich möchte jetzt nicht genau das wiedergeben, was der Herr am Telefon mir gesagt habe, da das wirklich ein wenig über mein Verständnis hinaus ging. Man kann natürlich nicht 100% sicher sein, dass das Problem bei der Telekom wirklich nicht auftritt, aber selbst da könnte man dann evtl. über die Hybrid Tarife eine Lösung finden.

Ich muss ehrlich gestehen, der Herr, den ich von der Telekom am Telefon hatte, war kompetenter als jeder einzelne Ansprechpartner von Vodafone am Telefon oder bei mir Zuhause.

 

Ich finde es echt schade, was hier passiert und wünsche mir immer noch, dass das Ganze irgendwie gelöst wird. Aber ich habe das Gefühl, dass A nicht weiß, was B tut und C schiebt die Schuld einfach mal auf den Kunden. Blöd, wenn C bemächtigt ist, das Ticket zu schließen obwohl jetzt schon von zig Seiten aus bestätigt wurde, dass es nicht an meinen Geräten, an meinem Router oder an mir liegt.

 

Vielleicht weiß der Jens noch etwas oder hat eine Idee, ansonsten ist das Thema für mich jetzt abgeschlossen. So etwas habe ich wirklich in meinen ganzen Jahren bei noch keinem Anbieter erlebt, sei es Handy, Versicherungen oder was auch immer. Das ist an Dreißtigkeit wirklich kaum noch zu überbieten.

 

Ich bedanke mich auf jeden Fall nochmal für deine Mühe mit dem Beitrag Julz und wünsche dir eine schöne Woche und tanke schön viel Sonne Smiley (fröhlich).

 

Liebe Grüße

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Leider ist die Bearbeitungszeit meines alten Posts abgelaufen.

 

Seit exakt 20.41 Uhr habe ich wieder das selbe Problem. Im Download kommen nur noch 8 mbit an. Latenz ist leicht erhöht, Paketverlust ist leider vorhanden.

 

Speedcheck von Vodafone, diesmal habe ich drauf geachtet, auf dem 1440p Monitor durchgeführt (Irgendwie komme ich mir albern vor, das erwähnen zu müssen).

Mehr anzeigen