Menu Toggle

Vodafone Pass - MeinVodafone App zeigt "0MB gespart" an

Bei einigen Kunden wird derzeit das gesparte Volumen über den Pass in der MeinVodafone App nicht angezeigt. Wichtig: Die Abrechung der Pass-Apps im Hintergrund ist davon nicht betroffen, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler. Der Fehler wird aktuell untersucht - Updates gibts es hier.

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Störung in 54316 Lampaden > hier: lediglich E(dge) und 'bis zu' 50Mbit DSL weit unter 'SOLL' Wert (teilweise im einstelligen Bereich)...
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo & guten Abend zusammen,

 

leider bin ich zu spät auf den Beitrag "(FXB277) 54316 Lampaden kein Netz" aufmerksam geworden, da wir hier bei 'Unter der Hardt' ebenfalls lediglich nur E(dge) per Mobilfunk haben und um vernünftig E-Mails abrufen oder telefonieren zu können aus dem Ort raus müssen oder den Wald hinauf/aus dem Ort hinaus...   Smiley (zwinkernd)

 

User Melki hatte berichtet, dass in der zweiten Oktoberwoche die Vodafone Antenne umgebaut und mit LTE Hardware versehen wurde; mich wundert hierbei jedoch die Tatsache, dass, trotz dessen, dass wir noch mal ein Stück näher am Sendemast liegen als User GellischJ vom Sonnenhang ebenfalls bloss nur E(dge) Mobilfunk Empfang haben.

 

User akoch schrieb, dass in der Tat jetzt alle 3 GSM Sektoren laufen und LTE auch 'bald' (in einigen Tagen/Wochen?) folgen sollte - kann man dann darauf hoffen, wenigstens bzw. mindestens 3G oder gar 4G im Mobilfunkbereich zu empfangen (oder anders gefragt gibt es ein ungefähres Zeitfenster hierzu)? Ehrlich gesagt kennen wir den Vodafone Empfang in Lampaden nicht anders ausser E(dge)...3G oder 4G haben wir höchstens im Wald, ausserhalb des Orts im Feld oder bei Obersehr oder gar Ollmuth erhalten... Smiley (zwinkernd)

 

Nun zum eigentlichen Problem und zwar Vodafone DSL 50Mbit...bis September hat es einwandfrei und gut funktioniert (nach vorheriger Reklamation/Anzeigen einer Störung und Behebung), d.h. egal zu welchem Wochentag oder welcher Tageszeit (morgens/mittags/abends) lagen im Download stets 44 - 46Mbit an und im Upload konstant 9-10Mbit...so far so good.

 

Seit September, man kann fast die Uhr danach stellen, geht unser DSL 'pünktlich' gegen 18 Uhr (Feierabend/Schulende etc. ? Smiley (fröhlich) in die Knie und landet dann erst im zweistelligen Bereich unter 20Mbit und dann ab 19 Uhr kontinuierlich sinkend bis hin in den einstelligen Bereich von 1 Mbit (?!) Das gleiche Phänomen dann auch am Wochenende, dann aber bereits morgens beginnend und das ganze Wochenende über andauernd (vermutlich weil dann die meisten zu Hause sind/Stream/Internet etc. häufiger von mehreren gleichzeitig genutzt wird). Mir is bewusst, dass es gem. Vertragsklausel 'bis zu' 50Mbit lautet aber lt. Bundesnetzagentur darf man dennoch einen SOLL Wert von mind. 38Mbit erwarten, die jedoch ebenfalls nunmehr kontinuierlich nicht erreicht werden! Long story short...aktuell drehe ich mich mit Vodafone im Kreis, da bereits alles (!) durchgeführt wurde > 3x Speedchecks am gleichen Tag zu drei verschiedenen Tageszeiten, Störungsmeldung an die Netzexperten, diese klopfen alles ab in Hinblick auf Signalstärke, Hardware, Firmwareupdates, Weitergabe an Techniker...und dann lange nichts mehr von Vodafone gehört!

 

Ein schriftliche Anfrage zwecks Statusupdate wurde nach frühestens einer Woche damit beantwortet, dass man nicht wisse, warum die Techniker sich noch nicht gemeldet haben (?!), man würde dies reklamieren, könne jedoch keine Aussage darüber treffen, bis wann diese sich gemeldet haben würden. Nach einer weiteren Woche schreibe ich Vodafone erneut an und hatte eine Frist gesetzt mit Bitte um Behebung und Instandsetzung des angezeigten Mangels/der Störung. Kurz vor Ende der Frist erhalte ich eine Nachricht, dass a) keine Störungsmeldung vorläge und b) auch kein Anruf bei den Netzwerexperten registriert sei...ohne Worte! Smiley (Zunge)

 

Da ich alles chronologisch dokumentiert hattee und auch schriftlich samt Vodafone-Dialog ID und seitens Vodafone erhaltener Antwort E-Mails belegen kann, schrieb ich Vodafone nun ein letztes Mal an (man gibt ja die Hoffnung nicht auf und glaubt an das Gute im/beim Provider), mit einer kurzen Zusammenfassung, einer finalen Frist und Bitte um Instandsetzung/Beseitigung der Störung. Resultat: Zuerst läst Vodafone die Frist tatenlos verstreichen, dann erfolgt wenige Tage danach lediglich eine Antwort per SMS wonach man keinen Fehler feststellen kann, mir mitteilt, dass mein Anschluss wider funktioniert...nur um mich dann in einer weiteren E-Mail dann wieder darum zu bitten, 3x Speedchecks etc.

 

Und genau an dieser Stelle drehen wir uns im Kreis, denn ich bin der Meinung, dass der Fehler weder an der Hardware noch 'der letzten' Meile' liegt; Signalstärke ist gut - sehr gut, Upload seltsamerweise stets konstant bei 9 - 10Mbit, deshalb vermute ich eher, dass hier scheinbar zuviele Teilnehmer/Anschlüsse auf den Ports geschaltet sind, was durch Überprüfung seitens Techniker vor Ort schnell gelöst werden könnte. (Meine Vermutung deshalb, weil wir dies Anfang 2017 bereits hatten und nach Überprüfung durch besagten Techniker vor Ort am Haus und am Schaltkasten an der Strasse das Problem scheinbar behoben wurde und es seitdem - bis Anfang September diesen Jahres - auch funktionierte...)

 

Dankbar für jede Art von Hinweis/Rat und/oder gerne auch Erfahrungsaustausch. (Wäre interessant zu sehen/erfahren, ob es anderen im Ort ähnlich ergeht oder dies u.U. nur auf unseren Bereich/Gegend/Strasse zutrifft Smiley (zwinkernd)

 

Gruß & einen schönen Abend noch,

 

Cr8zy-K1d

 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Moderatorin

Hallo @Cr8zy-K1d ,

 

das nenne ich mal wirklich "im Kreis drehen..". Sorry für dieses Hin und Her. Verlegener Smiley

 

Bitte send mir doch mal eine PN mit Deiner Kundennummer. Dann schau ich mal nach, wie jetzt der Stand der Dinge ist und geb Dir schnellstmöglich Feedback.

Klick dazu einfach auf meinen Avatar und geh dann rechts auf "Sende eine private Nachricht".

 

Beste Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Michi,

Danke für deine Nachicht > PN ist raus inkl. meiner Kundennummer sowie Screenshots von Speedchecks, welche die steile Kurve nach unten in Hinblick auf Download Bandbreite deutlich zeigen...

Vielleicht wurde ich auf einen 'alten Kopplungspunkt' zurückgesetzt, da bis Septmeber diesen Jahres alles 'stabil' rund lief?

Vielen Dank, dass Du dich der Sache annimmt und bin gespannt, wo die Ursache hierfür liegt.

Cheers,

Cr8zy-K1d

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo Cr8zy-K1d,

 

Michi ist morgen wieder da und melden sich dann per PN bei Dir.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Danke @Michi & Jens-K für eure Nachrichten - ich habe Michi inzwischen per PN geantwortet und die SMS mit dem Störungsticket weitergeleitet. 

 

Auch wenn ich eure Bemühungen - im Vergleich zur bisherigen Untätigkeit seitens des Vodafone 'Kundenservice' - sehr zu schätzen weiss, da sich hier zumindest etwas zu bewegen scheint (Michi hat erst ein Störungsticket eröffnen müssen, da diese bisher in den vergangenen 3 Monaten (!) offensichtlich nicht erfolgt ist - unfassbar > kein Wunder, dass sich seitdem auch scheinbar nichts getan hat bzw. man keine Störung 'finden' konnte etc.), jedoch was ich ein wenig seltsam finde ist, dass ich in einer SMS Ende November von Vodafone höre, dass kein Fehler vorliegt und der Anschluss nun wieder 'funktioniert', in der unmittelbar darauffolgenden SMS jedoch wieder um 3 weitere Speedchecks gebeten werde, um mich dann wieder an die Netz-Experten zu wenden...(no comment! Smiley (zwinkernd)

 

Und in der aktuellen SMS von heute die altbekannte Meldung, wonach der Anschluss von einer 'regionalen Störung' (?!) betroffen scheint, Maßnahmen zur Behebung bereits eingeleitet wurden (welche konkret??) und ein Technikereinsatz vor Ort zur Zeit nicht notwendig sei...abgesehen von der mittlerweile 'Standardmeldung' ist jedoch kurios, dass bei einem DSL Netz-Check direkt von der Vodafone Seite aus folgende Meldung kommt: "Das Ergebnis: In Deinem Fall ist uns keine Netz-Einschränkung bekannt."

 

Bemerkenswert finde ich zu diesem Zeitpunkt, dass sich aktuell bzw. bereits seit einigen Monaten bundesweit und somit nicht nur regional beschränkt die Vorkommnisse ähneln und (leider) auch zu häufen scheinen (Download bricht ab spätem Nachmittag/Abend ab, am Wochenende fast nicht nutzbar etc.), weshalb ich eine sog. 'regionale Störung' bezweifle.. (Wenn man sich die verschiedenen Threads hier in der Community in Hinblick auf Problemen mit DSL ansieht und durchliest, so stimmen in vielen Fällen die meisten Punkte/Ursachen scheinbar überein und man erkennt seine eigene Situation unweigerlich in dem ein oder anderen geschilderten Fall wieder... Smiley (zwinkernd)

 

Ich möchte an dieser Stelle vorerst nicht weiter ins Detail gehen, da ich in meiner PN an Michi Hoffnung setze, dass das Problem nun doch vielleicht zeitnah gelöst werden kann - ich unterscheide an dieser Stelle zwischen  meiner bisherigen Kommunikation mit dem Vodafone (Nicht-) 'Kundenservice' sowie der aktuellen Kommunikation in der Community, welches nunmehr mein letzter Versuch ist, das Problem gemeinsam mit Vodafone im Guten zu lösen...we shall see; Updates in Hinblick auf die weitere Entwicklung sowie bei Problemlösung poste ich bis auf weiteres regelmäßig an dieser Stelle.

 

G'night @ALL,

Cr8zy-K1d

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Follow-up nach PN von Michi > an dieser Stelle mein Dank an sie, für ihr Engagement und Einsatz in meinem Fall eine Lösung zu finden und eine Antwort von der Technik zu erhalten - ich weiss dies sehr zu schätzen und habe dies auch per PN nochmal unterschieden!

 

Nachfolgend ein Auszug aus ihrer Nachricht/Antwort:

 

xxx

 

 

Keine Ahnung wie andere den Fall sehen oder diese Antwort deuten aber für mich stellt es sich wie folgt dar (nachfolgend ein Auszug aus meiner Antwort):

 

"Jedoch die Frage, welche weiterhin im Raum steht > bis wann wird diese 'Auslastung' beseitigt/behoben worden sein und wann voraussichtlich wird hier wieder eine Besserung eintreten (sprich: 50Mbit - davon konstant 44-48Mbit anliegen 24/7)? Und welche Orte fallen lt. Vodfone Definition unter die 'nähere Umgebung'? Sorry, aber lediglich die Aussage, dass es in 'unserem Bereich' (Dorf/Wohnort/Strasse/Region etc. > bitte etwas konkreter!) eine Auslastung (welcher Art, wodurch hervorgerufen, was ist die Ursache?) gibt und die Technik derzeit nicht mehr her gibt (?!), ist in höchstem Maße schlicht und ergreifend inakzeptabel!"

 

"Wie bereits vorab erwähnt macht eine 'Sonderkündigung' dahingehend leider gar keinen Sinn, da wir

 

1) sowohl beruflich als auch privat auf das Internet vor Ort angewiesen sind (und hier im Ort Vodafone offensichtlich der einzige Provider zu sein scheint) und


2) das Ganze bis Anfang September diesen Jahres auch einwandfrei funktionierte (wir sind ein knapp 600 Einwohner zählendes Dorf, wo in den vergangenen 3 Jahren nicht signifikant mehr Personen hinzugezogen sind); deshalb wundert es mich sehr, dass aus heiterem Himmel eine derartige Auslastung bestehen soll..."

 

"...aber ich kann die Aussage, dass die Technik derzeit einfach nicht mehr hergibt (?!), nicht guten Gewissens akzeptieren! Sorry, aber eine 50Mbit DSL Leitung ist Basic/Standard (!) - wenn Vodafone selbst das nicht stabil auf die Reihe bekommt, dann sollte man von 5G gleich die Finger lassen (ebenso vom nicht verfügbaren 3G (!!) bzw. 4G (!) für Mobilfunk hier vor Ort mal ganz zu schweigen > E(dge) ist trotz neuer Antenne/Arbeiten am Funkmast im Oktober nach wie vor was max. ankommt) - meine Kollegen aus Rumänien, USA oder China können diese 'Problematik' ebenfalls nicht nachvollziehen, haben sie doch selbst bereits 500MBit und mehr zu einem Bruchteil von Preis, den die hiesigen Provider hier in Deutschland abrufen..."

"...die Erstattung der lediglich anteiligen Basispreise (?!) für die vergangenen 3 Monate auch inakzeptabel, da nahezu 80-90% (!!!) der vertraglich zugesicherten Leistung tatsächlich und nachweisbar dokumentiert nicht erbracht wurden (vom katastrophalen Krisenmanagement in Form des sog. 'Kundenservice' und Verschleppung des Problems/der Störungsmeldung durch mangelnde Sorgfalt/Inaktivität mal ganz zu schweigen...)!"

 

"Deshalb entlasse ich den Provider Vodafone, der diese 'Problematik' bundesweit scheinbar auszusitzen scheint, nicht so einfach aus seiner Pflicht zur Vertragserfüllung (in Bezug auf die Aussage, dass es in der näheren Umgebung nicht anders auszusehen scheint - ein 'Nachbarort' > hier: Pellingen - scheint im November Glasfaserkabel (!!!) verlegt bekommen zu haben...wo bleibt Vodafone hier bei uns???!!!)..."

Last but not least...ich hatte nun fast 4 Monate Geduld, habe es (mehrfach) im Guten versucht (Speedchecks, Störungsticket etc.) und Vodafone schlussendlich auch Fristen gesetzt, welche man beide Male 'tatenlos' hat verstreichen lassen und schlussendlich nun mein allerletzter Versuch, gemeinsam mit Vodafone eine Lösung zu finden (an dieser Stelle jedoch die Anmerkung, dass wenigstens von Seiten der Moderatoren versucht wird, im Rahmen der Möglichkeiten zu helfen oder wenigstens Antworten zu geben - nochmals vielen Dank dafür!)...leider lässt Vodafone mir dahingehend somit keine andere Wahl, als das Ganze dann weiter mittels Bundesnetzagentur und auf dem Rechtsweg weiter zu verfolgen!

 

(Stichwort 'Sonderkündigung' macht leider überhaupt gar keinen Sinn, da wir sowohl beruflich als auch privat auf das Internet vor Ort angewiesen sind und Vodafone - scheinbar - der einzige Provider vor Ort/in userer Gegend zu sein scheint...)

 

Falls jemand aus dem Ort hier in Lampaden ähnliche Erfahrungen mit seinem DSL Anschluss von Vodafone macht oder gemacht hat oder gerne auch bundesweiter Erfahrungsaustausch zwecks Tipps/Rat etc. dann gerne eine PN - bis in unserem Fall eine zufriedenstellende Lösung erfolgt ist bzw. die 'Auslastung' behoben wurde, aktualisiere ich den Thread bis auf weiteres! Smiley (zwinkernd)

 

Ansonsten wünsche ich allen eine frohe sowie friedliche Weihnachtszeit & schöne Feiertage!!!

 

Cr8zy-K1d

 

@Cr8zy-K1d Edit: Beitrag editiert. Bitte beachte die Forenregeln. Jens-K

Mehr anzeigen