Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Störung TV-Signal bei einigen Frequenzen
App-Professor

Hallo.

 

seit einigen Tagen habe ich bei einigen Sendern massive Störungen und teilweise sogar gar kein TV-Signal.

Ich benutze zur Zeit den Digitalen Video-Recorder sagemcom rci88-320 kd.

Folgende Sender sind betroffen: Universal Channel HD, Welt HD, RTL Crime HD, Sony Channel HD, History HD, NatGeo Wild, Disney Channel HD.

Ich habe bei einigen Frequenzen auch das Signal ausgelesen:

114 MHz: 70 db  1.0 x E7

130 MHz: 71 db   1.0 x E7

338 MHz: 71 db   1.0 x E7

458 MHz: 63 db   7.0 x E7

658 MHz: <32 db  0.0 x E0  kein Signal

834 MHz: <32 db  0.0 x E0  kein Signal

Das Antennenkabel wurde getauscht, das Problem besteht aber weiterhin.

Im Moment nutze ich nur eine Antennendose.

Mein Vertrag beinhaltet auch die Service Option.

Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe!

 

Mit freundlichem Gruß

Ralesi

 

Mehr anzeigen
33 Antworten 33
Datenguru

Hallo @Ralesi ,

 

in welcher Region (PLZ) liegt der Anschluss?

 

Nach der Analogabschaltung/Frequenzumbelegung liegen oberhalb von 610 MHz keine TV-Sender mehr.

Die 658 bzw. 834 MHz wurden vorher für TV genutzt, nach der Analogabschaltung aber nicht mehr.

Hast du schon mal einen neuen Sendersuchlauf versucht?

 

Grüße,

SIGSEGV2

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @Ralesi,

 

die Pegel/BER Werte sind OK.

Wie schon erwähnt, 658 und 834 sowie 114 und 130 Mhz werden nicht mehr für TV verwendet. 114 und 130 Mhz werden für VoD für die DVR genutzt.

 

Die erwähnten Sender sind auf 354 Mhz, bitte mal davon die Werte posten.

Steht in Nähe des Sagemcom irgendwas was funken kann? DECT-Telefon, Wetterstation? Kabelmodem/Router?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
App-Professor

Hi,

 

mein Anschluss liegt in der Region 66571 (Saarland).

Sendersuchlauf habe ich natürlich auch durchgeführt...keine Besserung!

354 MHz:  <32 db  0.0 x E0

Telefon und FritzBox 6591 sind Luftlinie 3 Meter weg. War schon immer so und gab nie Probleme.

 

MfG

Ralesi

Mehr anzeigen
Datenguru

Aber die (alten) Sender oberhalb von 610 MHz sind nach dem Sendersuchlauf jetzt verschwunden bzw. wurden auf den neuen Frequenzen/Kanälen gefunden?

Hier zur Info der Link zur Kanalbelegung .

 

Zu einer Störung konkret auf 354 MHz hab ich erst mal keine Idee.

 

Grüße,

SIGSEGV2

Mehr anzeigen
SuperUser

@Ralesi  schrieb:

354 MHz:  <32 db  0.0 x E0


Das ist ein bißchen zu wenig was da ankommt.

Überprüf mal bitte auch 346 und 362 Mhz, das sind die benachbarten Kanäle.

Wenn dein TV digital kann, sollte der die Sender empfangen können, kannste ja mal gegentesten.

 

Ansonsten sieht mir das nach einem Techniker aus.

 

@SIGSEGV2: Die erwähnten Sender wurden im Zuge der Analogabschaltung nicht verschoben!

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
App-Professor

346 MHz: 59(60) db  1.8 x E-4

362 MHz: 59 db  6.5 x E-4

Mehr anzeigen
SuperUser

Danke,

 

aber das sieht auch nicht gut aus, 59/60dB(µV) sind in Ordnung, aber der BER mit E-4 nicht.

Da sollte aus meiner Sicht ein Techniker ran, u.a. auch weil der Pegelabfall im Vergleich zu 114,130 338 Mhz zu hoch ist.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
App-Professor

Schon mal vielen Dank für eure Ratschläge und Hilfestellungen!

Dann warte ich jetzt mal ab, was da kommt.

 

MfG

Ralesi

Mehr anzeigen
Datenguru

@Peter165  schrieb:

@SIGSEGV2: Die erwähnten Sender wurden im Zuge der Analogabschaltung nicht verschoben!


Ich meinte nicht die explizit genannten, sondern die aus dem ersten Post, die im Receiver (vorher?) noch mit 658 bzw. 834 MHz gespeichert waren.

Bei der Umbelegung wurden die Sender von 658 auf 490 MHz (z.B. Bibel TV HD) bzw. von 834 auf 578 MHz (z.B. DMAX HD) verschoben.

 

Die Probleme scheint es aber ja eher mit den niedrigeren Frequenzen zu geben.

 

Grüße,

SIGSEGV2

Mehr anzeigen