Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Ständige WLAN- und LAN-Ausfälle bzw. Verbindungsabbrüche

GELÖST
Gehe zu Lösung
Andreas1977
Smart-Analyzer

Hallo,

bin inzwischen verzweifelt, obwohl ich ein Problem habe, was hier schon mehrfach samt Abhilfe gepostet wurde, aber bei mir noch zu keiner Lösung geführt hat.

Ich habe vor 6 Monaten auf die neue Fritzbox 6591 (gemietet von Vodafone) und CableMax 1000 umgestellt. Mit der alten Fritbox gab es nie Probleme. Leider habe ich mich in der Hotline von den früheren SmartCards und CI+-Schnittstelle zu einer Netbox und dem GigatTV-Receiver überreden lassen.

Seit Anschluss der neuen Fritzbox habe ich ständige, kurzzeitige Verbidnungsabbrüche im WLAN und LAN, Telefon (DECT an Fritzbox) geht aber immer. Alles geprüft, wie Vodafone empfiehlt, aber keine Änderung. 

An der Fritzbox wird das nicht registriert, außer dass sie loggt, dass der Powerline-Adapter auch ständig online/offline geht. Habe die GigaTV-Maschine sowohl über WLAN, als auch über LAN (wechselnd) angeschlossen, keine Veränderung. Normale Internetnutzung ist schwierig, Streamen fast unmöglich geworden. Und das bei dem 1000-Zugang.

Habe mehrfach online-Tickets aufgemacht, mal wird gemeldet, dass ich ein Telefonpronlem habe, mal dass das Streaming gestört ist. Gestern nun telefonisch mit der Hotline Ticket aufgemacht, der sehr freundliche Mitarbeiter meinte, es würde jetzt mal die Leitung gemessen. Abends dann SMS, dass alles in Ordnung sei. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich an dem Abend gerade das 3. Mal die GigaTV-Box aufgehängt und Netflix gucken wie immer nur mit Unterbrechungen. Ich habe hier im Forum gelesen, dass teilweise die Fritzbox getauscht wurde, teilweise kamen Vodafone-MA ins Haus und haben den Anschluss gemessen. Habt Ihr Tipps, wie ich den Fehler genauer analysiren kann bzw. Vodafone zu einer befriedgenden Serviceleistung bewegen kann?

Danke und viele Grüße Andreas  

 

Edit @Andreas1977: Von DSl zu Kabel verschoben. Auf Boardauswahl achten. Grüße Jens

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo Andreas1977,

 

was steht dann in den Logs? Kommt der Fehler auch, wenn Du das LAN Kabel direkt in die Fritzbox steckst?
 

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Jens
Moderator

Hallo Andreas1977,

 

also geht es bei Dir um mehrere Sachen, die aber dann mit der FritzBox zusammen hängen sollen?
Gern schau cih mal nach den bisherigen Tickets. Kannst Du mir dazu Deine Kundendaten (Name, Geburtsdatum, Adresse und Kundennummer) per PN zusenden?

Melde Dich noch kurz hier, wenn Du die PN abgesendet hast.

 

Grüße

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Jens
Moderator

Hallo Andreas1977,

 

laut Meldungen der FritzBox wird das W-LAN bei Dir unterbrochen. Die kommt daher, da die genutzte Frequenz von einer Behörde genutzt wird und an Deinem Anschluss somit eine Änderung erfolgen muss.
Schau gern nach einem Kanal, wo dies nicht passiert.

 

Grüße
Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Andreas1977
Smart-Analyzer

Hallo Jens,

huch, vielen Dank für diese Info. Ich bin technisch nicht so superperfekt drauf: Was heißt denn, dass die Frequenz von einer Behörde genutzt wird? Die Fritzbox sendet doch routinemäßig auf den frei-gegebenen Frequenzen 2,4 und 5 GHz?? Das kann ich doch nicht verändern? Bzw. was bedeutet, dass ich einen freien Kanal suchen muss?

Danke und viele Grüße

Andreas

Mehr anzeigen
Jens
Moderator

Hi Andreas,

 

grob gesagt ist 2,4 und 5GHz der Oberbegriff für das jeweilige Frequenzband. Darunter befinden sich dann noch Abstufungen der jeweiligen Frequenz.

Du kannst dies selbst ändern und ist nicht schwer. Dazu rufst Du über Deinen Browser die FritzBox auf und schaust in den W-LAN Einstellungen, dass der Kanal nicht automatisch gewählt wird. Danach heißt es testen, welcher Kanal bei Dir vor Ort nutzbar ist.

Eine Anleitung findest Du auch hier: HomeBox FRITZ!Box 6591.

 

Grüße

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

(1)
Mehr anzeigen
Andreas1977
Smart-Analyzer

Hallo Jens,

vielen Dank, ich probiere mich jetzt durch die Kanäle, bis ich einen störungsfreinen gefunden habe. Erst Versuche sehen gut aus!

Was ich aber noch nicht verstehe ist, dass es auch im LAN Probleme gibt. Ich habe ein FritzBox-Powerline am LAN -Anschluss der Fritzbox, das 3 Steckdosen weiter (selber Raum, selbe Sicherung im Stromkreis) das Signal wieder abgibt, dort hängt die GigaTV-Box dran. Die Verbindung zum Powerline wird ebefalls ständig so für 30 sec unterbrochen und stellt sich dann meist selbst wieder her. Das ganze wird auch von der Fritzbox geloggt.

Hast Du dazu evtl. auch eine Idee?

Danke und viele Grüße, Andreas

 

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo Andreas1977,

 

was steht dann in den Logs? Kommt der Fehler auch, wenn Du das LAN Kabel direkt in die Fritzbox steckst?
 

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Andreas1977
Smart-Analyzer

Hallo Moni,

in den Logs steht nur, dass ständig getrennt und wieder verbundne wird. Habe jetzt das Gerät per LAN-Kabel direkt an die FritzBox angeschlossen, nun geht es. Danke!

 

Scheint also nun noch ein Problem der Powerline-Adadapter zu sein, das werde ich mal mit AVM besprechen. Auf jeden Fall scheint die FritzBox ok zu sein, die Zuordnung auf feste Kanäle hat die dauernde WLAN-Trennung behoben.

Danke auch an Jens, viele Grüße Andreas

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo Andreas1977,

 

das freut mich, da Du den Beitrag als gelöst markiert hast, mach ich hier zu.

 

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen