Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Ständige DSL Verbindungsabbrüche
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

Ich hab nun schon seit August mit DSL Verbindungsabbrüchen zu kämpfen.

 

"Kurze" Chronologie dazu:

- DSL Anschluss (Red Internet und Phone 50 DSL, Fritzbox 7530) lief bis ~Juli/19 einwandfrei.

- Ab Juli (meiste) tägliche, aber sehr unregelmäßige Verbindungsabbrüche (siehe unten, ist immer dasselbe).

- 2 Wochen später wurde die Leitung (ohne meine Kenntnis) offensichtlich auf ca. 10Mbit gedrosselt, hatte aber keine Verbindungsabbrüche mehr... auch ok

- Im August wurde die Bandbreite (ohne meine Kenntnis) wieder erhöht -> wieder Verbindungsabbrüche

- Erst dann wurde ich auch selbst mal aktiv...

- Nach Vodafone Leitungsdiagnose, Routerneustart, Routerreset und dem ganzen Kram kam ein Telekomtechniker: Hat irgendwas an der Dose gemessen, keine Fehler. Meinte es liegt am "Profil" (ist das das hier?: VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5))

- Vodafone Support konnte mit "Profil" nix anfangen und meinte nur, das ist doch immer das gleiche (keine Ahnung). Stattdessen sollte nochmal ein Techniker kommen...

- 2. Telekomtechniker kam, hat irgendwas an der Dose gemessen (exakt dasselbe wie sein Vorgänger Smiley (fröhlich)), kein Fehler.

- Fehler war natürlich weiterhin da. Mein Vorschlag: Router tauschen (ich weiß selber nichts obs was bringt). Vodafone Support wollte mir zuvor allerdings zum 3. mal einen Techniker schicken (wtf!?). Auf meine Aussage, dass der sowieso wieder dieselben Messungen macht, kam die Antwort, das sei Voraussetzung für Routertausch. Nagut... Technikertermin ausgemacht.

- 1 Tag vorm Technikertermin wurde dieser per SMS abgesagt, ohne Begründung. "Herzlichen Glückwunsch, ihr Anschluss funktioniert wieder, Ticket geschlossen" (oder so ähnlich)...  euer Ernst?^^

- Nach 2-3 weiteren Anrufe beim Vodafone Support wurde mir stolz mitgeilt, ein Portreset sei durchgeführt worden und man gehe davon aus, es funktioniert nun wieder... aha

- Wenige Stunden später der nächste Verbindungsabbruch...

 

Ich komm mir leider *schlecht beraten* vor. Man hat wirklich keine Chance über die Hotline an einen kompetenten Mitarbeiter zu kommen. Man wird nur hingehalten und mit Standardantworten abgespeist. Ich habe es mittlerweile eingesehen, dass die Hotline einfach nichts bringt, daher versuche ich es nun auf diesem Weg.

Kann hier jemand weiterhelfen? Ich fand die Aussage vom 1. Telekomtechnik über das Profil interessant.

 

Andere Frage: Irgendwann hat man doch sicher so etwas wie ein Sonderkündigungsrecht. Das ganze geht mittlerweile immerhin schon 4 Monate. Technikertermine, Anrufe, Verbindungsabbrüche sind dokumentiert. Ich denke, ich habe Vodafone mehr als genug Zeit gegeben, das Problem in der Griff zu bekommen. Kann ich jemand Auskunft geben?

 

Folgend noch die Routermeldungen bei Verbindungsabbruch und -aufbau:

 

17.10.19 18:08:53 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
17.10.19 18:08:31 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
17.10.19 18:08:18 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 79998/20259
kbit/s).
17.10.19 18:06:37 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
17.10.19 18:06:23 Internetverbindung wurde getrennt.
17.10.19 18:06:13 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

 

Cheers

Alex

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Kurze Rückmeldung dazu:

 

Techniker hat wie immer dieselben Messungen gemacht, nichts gefunden.

 

Er hat mir aber im Anschluss noch einen SEHR wertvollen Tip gegeben: Und zwar lässt sich in der FritzBox die Störsicherheit anpassen:

- In der Oberfläche der FritzBox zunächst rechts oben die Erweiterte Ansicht aktivieren

- Internet -> DSL Informationen -> Störsicherheit

- Die Regler in Richtung max. Stabilität schieben

 

Seither (2 Tage) kein Verbindungsabbruch mehr. Ich hoffe das bleibt so.

 

Ein Bitte noch an euch (Vodafone)... schult bitte euer Personal ordentlich. Das war jetzt wirklich nichts kompliziertes, wofür 3x (!!) Telekom Techniker kommen mussten... über 3 Monate... etliche Anrufe beim Vodafone Support...

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Moderator

Hallo alex2705,

 

willkommen in der Vodafone Community!

 

Sporadische Abbrüche können verschiedene Ursachen haben.

 

Zum Profil: Bei Vectoring Anschlüssen schaltet die Telekom automatisch ein alternatives Profil, wenn es zu Abbrüchen kommt. Die Bandbreite wird so lange verringert bis der Anschluss stabil läuft. Wenn die Verbindung längere Zeit stabil ist, wird die Bandbreite wieder erhöht.

 

Diese Profile können wir selbst nicht ändern.

 

Falls Du dies noch nicht veranlasst haben solltest, reaktiviere ich gern das Störungsticket für Dich. Sende mir dazu eine PN mit Deinem Namen und der Kundennummer.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Tut mir leid, aber genau das ist die Art antworten, die ich jetzt schon seit 4 Monaten höre...

Vodafone schiebt Schuld auf Telekom, Telekom schiebt Schuld auf Vodafone.

Es ist EURE (VODAFONE!!!) Aufgabe, euch um den Anschluss zu kümmern. Welchen Ansprechpartner hab ich denn sonst? Telekom? Sicher nicht. 

In der Hoffnung, dass es irgendwas bringt hab ich dir eine PN geschickt...

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo alex2705,

 

wenn es zu Einschränkungen kommt, beauftragen wir die Telekom mit der Behebung.

 

Du hast Dich seit Mitte September nicht mehr gemeldet, daher wurde das Ticket mittlerweile geschlossen,.

 

Wenn Du erneut eine Störung melden möchtest, benötige ich eine Handynummer, unter der Du erreichbar bist.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Jens,

 

danke für deine Antwort.

 

Ich habe bereits mehrfach erwähnt, dass dieses Vorgehen nicht zielführend ist. Mehrere Techniker waren ratlos, genauso wie noch deutlich mehr Vodafone Support Mitarbeiter.

Warum ich mich nicht mehr gemeldet habe? Siehe voriger Satz. Eure Prozesse geben es effensichtlich nicht her, hier eine Lösung zu finden.

 

Ich werde nun noch einmal den Kontakt suchen, danach werde ich versuchen meinen Vertrag aufzukündigen.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hi alex2705,

 

ich hab mir Deinen Anschluss nochmal angeschaut und ein Ticket erstellt. Wir werden wohl oder übel nicht um einen Techniker herumkommen. Bei Bitstrom-Anschlüssen hilft da meist kein anderer Weg.

 

Techniker ist für den nächstmöglichen Termin Mittwoch ab 14 Uhr angefragt. Du bekommst die Infos dann auch nochmal per SMS. Sollte auch das scheitern, gib uns einfach hier Bescheid.

 

LG,

Dany

 

 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Dany,

 

danke für deine Antwort.

Ich bitte um einen Termin am Freitag, 25.10. Zeitraum 8-14 Uhr.

 

Andere Frage: Ich möchte gerne einen anderen Router testen. Älteres Modell, nimmt keinen Modeminstallationscode. Leider hab ich den Willkommensbrief nie erhalten (MIC hatte ich per SMS bekommen, wodurch ich den Brief nie gebraucht hab), sodass ich keine Zugangsdaten für manuell Einrichtung habe. Wie komme ich am schnellsten an die Daten?

 

Grüße

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hi alex2705,

 

kein Thema, ich hab Dir den Termin auf Freitag Vormittag umgelegt.

 

Hilfe bei der manuellen Konfiguration bekommst Du am schnellsten bei den Kollegen von der Installations-Hotline unter der 0800 172 1201.

 

LG,

Dany

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Kurze Rückmeldung dazu:

 

Techniker hat wie immer dieselben Messungen gemacht, nichts gefunden.

 

Er hat mir aber im Anschluss noch einen SEHR wertvollen Tip gegeben: Und zwar lässt sich in der FritzBox die Störsicherheit anpassen:

- In der Oberfläche der FritzBox zunächst rechts oben die Erweiterte Ansicht aktivieren

- Internet -> DSL Informationen -> Störsicherheit

- Die Regler in Richtung max. Stabilität schieben

 

Seither (2 Tage) kein Verbindungsabbruch mehr. Ich hoffe das bleibt so.

 

Ein Bitte noch an euch (Vodafone)... schult bitte euer Personal ordentlich. Das war jetzt wirklich nichts kompliziertes, wofür 3x (!!) Telekom Techniker kommen mussten... über 3 Monate... etliche Anrufe beim Vodafone Support...

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo alex2705,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Da Du den Beitrag als "gelöst" markiert hast, schließe ich hiermit ab.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen