Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Ständig Probleme seit Upgrade auf 500 MBit und FritzBox 6591

MisterAS
Daten-Fan

Ich habe vor einigen Monaten leider auf die 500 Mbit (von 400 MBit) geupdatet, was damals den gleichen Preis kostete und mir dabei auch meine ältere Homebox auf eine neue FritzBox 6591 getauscht und damit haben leider die Probleme angefangen. Davor hatte ich fast 2 Jahre eine immer funktionierendes Setup ohne Probleme und jetzt leider nur noch Murks.

 

Aber fangen wir mal vorne an ... ein Reboot der FritzBox löst immer meine Probleme, aber ich kann die Box ja nicht jeden Tag neu starten. Da die Online-Hilfe (Assistent) von Vodafone bei meiner Eingabe direkt zur Seite "an dieser Stelle haben wir keine Eingabe 'Nein' erwartet" springt, wollte ich mal hier meine Probleme posten.

 

Direkt nach dem Neustart der FritzBox klappt immer alles prima und generell klappen asynchrone Dinge wie Filme schauen auch immer, jedoch habe ich große Probleme mit sämtlichen Real-Time-Diensten wie VoIP, Video und auch Online-Games, bei denen ich laut Aussagen von Mitspielern immer "herumspringe". Meine in-game-Ping-Zeiten schwanken stark und nach einem Neustart der FritzBox sind diese wieder prima und alles läuft wie es soll und wie ich es seit Jahren gewöhnt bin. Ich weiß nicht nach welcher Zeit die Probleme mit der FritzBox auftreten, aber es sind gefühlt einige Tage bis zu einer Woche, wenn die Probleme wieder in Erscheinung treten. Ich habe in meinem Home-Assistant einen regemälßigen Speedtest drin, an den man prima sieht, dass die Zeiten immer weiter nach unten gehen bis zu einem FritzBox-Neustart, ab dem wieder alles an der oberen Grenze sich bewegt. Ähnliche Probleme habe ich mit Online-Conferencing-Tools wie Jitsi oder Big-Blue-Button, bei denen ich weder gehört noch gesehen werden, noch den Bildschrim teilen kann. Neuladen des Browsers behebt nicht das Problem, jedoch ein Neustart der FritzBox und dann ein Neuladen des Browsers löst das Problem immer. Auch beim Arbeiten mit SSH kann ich über Tage feststellen, dass die Latenz immer größer wird.

 

Ich brauche ja bestimmt nicht zusagen, dass das aktuell wegen VPN, VoIP, SSH usw. beim täglichen Home-Office-Arbeiten unglaublich nervt und ich schon sehr oft darüber geflucht habe und dann jetzt doch mal diesen Text verfasst habe.

 

Auch das Telefon (physikalisch) hat Probleme und ich habe in der FritzBox Ereignis-Liste öfters Meldungen drin, dass die Verbindugn wegen DNS-Timeouts nicht stattfinden konnte. Letztes WE war sogar das Telefon ohne Meldung in der FritzBox komplett ausgefallen. Hätte an dem Tag nicht ein Haushaltsmitglied Geburtstag gehabt und die Gratulanten das nicht-funktionierende Telefon angesprochen, wäre das wahrscheinlich nicht aufgefallen.

 

Zum meinem Anschluß kann ich sagen, dass ich seit je her einen DS-Lite-Tunnel (also rein IPv6 ohne nativ IPv4) habe. FritzBox langweilt sich und ist "kalt" laut eigener Statistik. Kanalinformationen der FritzBox habe ich mal angehängt.

 

Viele Grüße

MisterAS

 

PS: Das Forum lässt keine png-Bilder zu ... und sowas in 2021....

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Moni_GK
Moderatorin

Hallo MisterAS,

 

gerne kann ich mir die Leitung mal anschauen. Schick mir dazu bitte eine PN mit Deinen Kundendaten (Name, Adresse, Kundennummer und Geburtsdatum).

Melde Dich dann bitte nochmal hier, wenn Du mir die Daten geschickt hast.


Liebe Grüße

Moni

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
MisterAS
Daten-Fan

Hallo Moni,

 

Daten geschickt.

 

Viele Grüße

MisterAS

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo MisterAS,

 

Du schreibst ja, dass die Einschränkungen schlagartig weg sind, wenn Du die Fritzbox neustartest. Hast Du mal den Lieferzustand wiederhergestellt, hält sie sich dann länger? Zeigt sich der hohe Ping bei den Spielen in Pingplottermessungen? Wenn ja, führe diese bitte zu den beeinträchtigten Diensten durch, einmal vor und einmal nach dem Neustart bzw. Werksreset. Nutze bitte jeweils eine direkte LAN-Verbindung und ein Intervall von 2,5 Sekunden.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen