Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

GELÖST Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten im Postleitzahlbereich 044xx - 046xx, 067xx, 083xx - 084xx 

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Seit einem halben Jahr sporadische Internetausfälle

MrPebble
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

seit November 2020 kämpfen wir in unregelmäßigen Abständen mit (Kabel-) Internetausfällen. Das Kabelmodem kann dann keine Verbindung zu Kopfstelle (CMTS) herstellen. Manchmal geht es nur um einige Minuten, manchmal dauert es einige Stunden bis das Internet wieder funktioniert. Zwischen den Ausfällen liegen manchmal Wochen oder Monate, manchmal passiert es mehrmals am Tag.  

 

Anfangs haben wir Tickets bei der Störungshotline aufgemacht. Allerdings hat dies keine erkennbare Verbesserung gebracht. Die Aussagen waren sinngemäß entweder „aktuell gibt es eine Netzstörung“ oder „wir konnten kein Problem mit Ihrem Anschluss feststellen“. Ein Techniker wurde bislang nicht vorbei geschickt.

 

Die Haustechnik wurde bei uns Anfang 2019 erneuert. Das Vodaphone Kabelmodem (Compal CH7466CE) wurde damals vom Elektriker im Multimediakasten direkt an den Kabelsplitter angeschlossen. In den ersten 1,5 Jahren hatten wir keine Internetausfälle. Seitdem wir das Problem haben, haben wir mehrmals das Vodaphone Kabelmodem auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und auch das Anschlusskabel ausgetauscht.

 

Um auszuschließen, dass es am Vodaphone Kabelmodem liegt, haben wir uns im März 2021 eine FRITZ!Box (6490 Cable) gekauft. Seitdem lief das Internet bis diese Woche fast ohne Probleme, seit ein paar Tagen haben wir wieder Aussetzer, heute Abend ging dann zwischen 18:30 und 21:30 fast gar nichts mehr.  

 

Auffällig ist, dass die sich die Probleme anscheinend durch eine Reduktion der Upstreamkanäle ankündigen. Die letzten Tage ist mir aufgefallen, dass statt der bisherigen 4 Upstreamkanäle nur noch 1 Upstreamkanal verfügbar war. Das Internet lief zu dem Zeitpunkt allerdings noch normal. Ein ähnliches Phänomen hatte ich bereits beobachtet, als wir noch das Vodaphone Kabelmodem verwendet haben.

 

Hier die Daten zu unserem Anschluss:

 

In welchem Bundesland wohnst Du? Bayern, 81479

Welchen Vertrag hast Du? Red Internet & Phone 50 Cable

Welches Modem/ Router nutzt Du? FRITZ!Box 6490 Cable

Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?  Eigenes Gerät

Welcher Fehler tritt auf? Internet (und Telefon) fällt sporadisch komplett aus. Kabelmodem (FRITZ!Box) kann dann keine Verbindung zu Kopfstelle (CMTS) herstellen.

Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? 3 Endgeräte direkt über LAN, 1 WLAN-Router (Asus) über LAN

Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Safari und EDGE

Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? Windows, MacOS, iOS

Beginn und Zeitraum der Störung Seit November 2020, in unregelmäßigen Abständen, jeweils einige Minuten bis Stunden

Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Siehe anbei, jeweils bei Störung und wenn dann Internet normal läuft

Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Schwer zu sagen, m.E. nur Vermessung der Leitung

 

Vielen Dank für die Unterstützung!

 Signalwerte bei StörungSignalwerte bei StörungFritzbox Log bei StörungFritzbox Log bei StörungFritzbox Signalwerte ohne StörungFritzbox Signalwerte ohne StörungFritzbox Signalwerte ohne StörungFritzbox Signalwerte ohne Störung

 

Edit: @MrPebble Bild entfernt da Mac-Adresse sichtbar, bitte keine persönlichen Daten posten. Gruss Methusalem1

 

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Methusalem1
SuperUser

Hallo @MrPebble ,

 

da stimmt einiges nicht am Anschluss, kannst du einmal die Antennenkabel auf festen und richtigen Halt überprüfen, ansonsten warte bis sich ein Mod in deinem Beitrag meldet, zur Fehleranalyse müsstest du dann das Mietgerät anschließen.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
MrPebble
Smart-Analyzer

Hallo @Methusalem1 ,

 

danke für die schnelle Antwort. 

 

Das Koaxialkabel sitzt sehr fest. Es handelt sich um ein Kabel zum Aufdrehen (ich glaube ein F-Aufdreh-Stecker). Sowohl am Kabelmodem als auch an der Buchse ist das Gewinde fest angezogen. 

 

Ursprünglich hatte hatte der Elektriker bei der Installation Anfang 2019 ein Koaxialkabel ohne Gewinde verwendet (ich glaube F-Quick-Stecker). In der Zwischenzeit habe ich auf das standard Vodaphone Koaxialkabel mit dem F-Aufdreh-Stecker gewechselt um auch das Kabel als Fehlerquelle auszuschließen. Das hat aber keinen erkennbaren Unterschied gemacht.

 

Ich habe eben das Mietgerät angeschlossen und werde auf den Mod warten.

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

@MrPebble ,

 

mit dem anschließen des Mietgerätes hättest du warten können bis dich ein Mod dazu auffordet, aber wenn du es schon angeschlossen hast könntest du von diesem die Signalpegel posten.

Noch eine Frage handelt es sich um ein Mehr- oder Einfamilienhaus?

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo MrPebble,

 

gerne kann ich mir die Leitung mal anschauen. Schick mir dazu bitte eine PN mit Deinen Kundendaten (Name, Adresse, Kundennummer und Geburtsdatum).

Melde Dich dann bitte nochmal hier, wenn Du mir die Daten geschickt hast.

Bitte beachte, dass ich zur Prüfung unser Gerät am Anschluss brauche.


Liebe Grüße

Moni

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
MrPebble
Smart-Analyzer

@Moni_GK : Die PN ist draußen und das Leihgerät angeschlossen

@Methusalem1 : Hier der Werte aus Januar 2021 als zu dem Zeitpunkt alles normal lief. Ich bin gerade nicht zu hause, daher kann ich keine frischen Screenshots machen. Noch ein kurzer Hinweis: die Screenshots aus meinem Post am 12.05. mit "Fritzbox Signalwerte ohne Störung" hatte ich gemacht als das Internet gerade wieder ein paar Minuten lief. Allerdings sind diese Werte nicht unbedingt repräsentativ. Ich schaue zwar nicht regelmäßig nach, aber in den Wochen davor hatte ich z.B. 4 Upstreamkanäle. Screenshots aus Januar 2021Screenshots aus Januar 2021Screenshots aus Januar 2021Screenshots aus Januar 2021

Mehr anzeigen
MrPebble
Smart-Analyzer

@Methusalem1 : Zum Thema Antennenkabel 

 

Mir ist beim Durchlesen von anderen Problemfällen in diesem Forum aufgefallen, dass ähnliche Probleme hin und wieder mit dem Coaxialkabeln zwischen Kabelmodem und Buchse zusammenhängen.  

 

Bei mir ist es so, dass die FRITZ!Box in einem Medienverteilerkasten beim Wohnungseingang (es handelt sich unm ein Mehrfamilienhaus) montiert ist, wo sich auch der Kabelsplitter befindert. Von dort geht es dann via LAN Kabel in die einzelnen Räume zu den Endgeräten bzw. einem ASUS WLAN Router.

 

Dieser Medienverteilerkasten ist nicht besonders groß und damals hat der Elektriker etwas kämpfen müssen um alles unterzubringen. Die Distanz zwischen Kabelsplitter und FRITZ!Box ist nur 10cm, aber das von Vodafone mitgelieferte Coaxialkabeln ist viel länger und musste aufgewickelt werden. 

 

Ich frage mich nun, ob das Problem vielleicht da liegt. Vielleicht wurde das Kabel dabei geknickt und die Abschwirmung beschädigt oder das Kabel hat grundsätzlich keine gute Abschirmung. Ich hatte es zwar wie beschrieben bereits durch ein Coaxialkabeln zum Aufdrehen getauscht, aber das war auch nur ein altes SAT-Kabel was ich noch im Keller hatte und auch entsprechend zu lang ist und vielleicht auch keine gute Qualität hat. 

 

Daher habe ich mir nun noch ein neues, kurzes Coaxialkabeln mit hoffentlich guter Qualität bestellt um nun hoffentlich auch diese Fehlerquelle ausschließen zu können.

 

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

@MrPebble ,

 

mein Gedanke war auch das es sich um einen Wackelkontakt handeln könnte, der Multimediaverteiler ist normal verschlossen gehe ich Recht in der Annahme nicht das die Router dadurch überhitzen und dann aussteigen, aber warten wir einmal was Moni_GK herausfindet.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo MrPebble,

 

ich habe es mir angeschaut. Die Fehler auf dem Rückweg sind erhöht.

 

Ich habe ein Ticket aufgenommen. Du wirst informiert, wenn der Fehler behoben ist.


Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
MrPebble
Smart-Analyzer

@Moni_GK  Ok, danke!

 

@Methusalem1  Der Medienverteilerkasten ist in der Tat geschlossen und das Überhitzen der Router als Ursache hatte ich auch schon mal in Erwägung  gezogen. Gefühlt war der Vodafone Router nie sonderlich warm, auch im Sommer nicht. Seit ich die FRITZ!Box nutze, kann ich den Temperaturlog der CPU einsehen. Dieser ist komplett unauffällig, die Temperatur ist immer deutlich unter der ersten Linie also vielleicht max. 50 Grad oder so. Es gibt keine wesentlichen Schwankungen, auch nicht wenn die Internetprobleme auftreten. Ich habe trotzdem bei der FRITZ!Box das WLAN und alles andere deaktiviert was ich nicht brauche, hat keinen Unterschied gemacht. Von daher schließe ich Überhitzung als Fehlerquelle aus. Der Vodafone Router steht derzeit vor dem Medienverteilerkasten und trotzdem scheint es gemäß der Aussage von Moni Probleme in der Leitung zu geben.

Mehr anzeigen