Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Seit Monaten langsames Internet (teilweise unter 5% !) mit gelegentlichen Verbindungsabbrüchen...

Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Liebe Community,

Mein erstes Ticket habe ich im November geschrieben, weil sich die Bandbreite merkbar verschlechtert hatte. So sehr, dass ich im Discord für andere nicht mehr hörbar war und teilweise über Stunden Downloadgeschwindigkeiten um die 100Kbit/s erdulden musste (weshalb ich dann hier auf vodafone.de zuschauen konnte, wie sich eine Seite nach der anderen über einen längeren Zeitraum aufbaut).
Bis Mitte Dezember verlief daraufhin der Online-Verkehr mit Support und Forum, bis mir endlich aus heiterem Himmel erklärt wurde, das Problem sei "gelöst". Noch in der selben Nacht zeigte sich, dass gar nichts gelöst war!
Im Januar begann ich also irgendwann auf der Facebookseite meinem Frust freien Lauf zu lassen, nachdem Vodafones Werbekampagne zu E-Sports und schnellen Pings in meinem Newsfeed aufgetaucht war, während ich 20 von 24h einen Ping von ca. 200 als Dauerzustand zu ertragen hatte. Das Social Media Team konnte mir - wie der Support - nur Beschwichtigungen und sinnlose Vorschläge aus der Kategorie "Passierschein A38" geben und mich wieder an die Stellen leiten, die ich bereits konsultiert hatte.
In der Zwischenzeit hatte ich begonnen, die Bandbreite auf diversen Seiten zu testen, u.a. mit dem Vodafone-Test, der mir weismachen wollte, das Problem läge nicht bei der Leitung, sondern zwischen Router und Rechner.
Ich habe alles, ALLES manuell geprüft: Kabel Cat.6 ist in Ordnung, Ethernet-Buchse am Router und am PC ist in Ordnung, Firmware vom Router ist aktuell (natürlich verwende ich den dämlichen Router, den mir Vodafone geschickt hat!), Netzwerkkarte funktioniert, Firmware ist aktuell, Windows-Updates geben auch nichts her...
Also wandte ich mich an die Stelle, die ich eigentlich vermeiden wollte - den Telefonsupport. Nach einer viel zu langen Unterhaltung (ich sagte ihr, das Problem bestünde seit Monaten, also wollte ich Geld für diese Monate zurück, sie meinte, ich müsste jedes Problem einzeln melden und bekäme dann für die einzelnen Fälle u.U. Geld, ich antwortete, es handele sich um ein einziges, großes, dauerhaftes, tägliches Problem...) öffnete die Frau im Callcenter mein Ticket, das auf ihrem Bildschirm als "geklärt"/"gelöst" stand, und siehe da, im geöffneten Vorgang stand, dass das Problem keineswegs geklärt war. Es dauerte nur wenige Sekunden, bis sie mir eine Entschädigung in Aussicht stellte. Diesen Monat wurde mir die Zahlung meiner Rechnung erlassen, aber am Problem - indiskutabel niedrige Bandbreite - hat sich bisher nichts geändert!
Also habe ich wieder angefangen, meine Bandbreite zu messen und zu dokumentieren. Diesmal mit Hilfe der App der Bundesnetzagentur ("Breitbandmessung"). Das Ergebnis in Form eines Messkampagnenprotokolls hänge ich hier an, weil mir die Supportseite von Vodafone wieder mal nur das Telefonat als Option bietet (und sie mir auch sonst nur unverschämt einfältige Fragen für Netzwerkneulinge stellt - nein, ich verwende kein WLAN für den Rechner, nein, die Netzwerkkarte ist nicht kaputt, nein, ich verwende keinen eigenen Router!).

Von Vodafone erwarte ich, dass ich nicht zu zahlen brauche, solange ich tagsüber ständig unter 20 oder sogar 10% der vertraglich vereinbarten Bandbreite erhalte, sowie eine Rückzahlung für die Monate Januar, Dezember und November!

P.S. Baut endlich euer verdammtes Netz aus!

(1)
11 Antworten 11
kgi
Daten-Fan
Daten-Fan

Quälend langsam
Guten Tag, ich hatte am 9. Februar den 250 Vertrag gechlossen und erhielt am 13. die Geräte mit Widerrufsbelehrung. Zunächst fehlte der Multimedia-Adapter, was ich (Ihr alle kennt die absurden Vorgänge rund um Fehlermeldung) nach wenigen Stunden melden konnte. Das Gerät kam dann am 21. Februar an. Schon das ist ja eine geniale Startegie: testen kann man erst, wenn die Frist fast abgelaufen ist. Nach der Installation hatte ich eine Bandbreite gefühlt wie in alten 56 k Modem Zeiten.  Und ich bin als Wirtschaftsinformatiker auch ein wenig fachkundig. Meine Geräte funktionieren in anderen Netzen tadellos, so dass es am Router (Standard vodafone) oder am Kabelanschluss liegen muss.: mein Fernseher läuft über Kabel auch nur ruckelig. Das ist ir zwar egal, ich schaue eigentlich nur DVD, es ist aber ein Hinweis.

Da ich auch heute noch  in der Frist bin, habe ich mich nicht mit Versuchen herum geplagt, sondern alles abgebaut und zurück geschickt und widerrufen. Warum soll ich mich mit nichtssagenden Computerstimmen herumärgern? Ich war bislang mit Mobilfunk glücklich, das schaffe ich auch weiter.

 

Vermutlich wird vodafone aber darauf bestehen, meine Frist hätte am 9. Februar begonnen und den Widerruf verweigern. In dem Fall lasse ich mir die Sachen zurück schicken und gehe hinterher: Beschwerde bei der Bundesnetzagentur (kostet nichts und löst Untersuchungen aus, das mag vodafone nicht), Prüfung der Geschwindigkeit, erneute Beschwerde bei der Bundesnetzagentur und das mindestens jede Woche. Und zwar zum Internet und zum Kabelanschluss. Außerdem geht beides an einen Anwalt. 

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo Ivoshi-san,

 

damit wir einen ersten Überblick bekommen, beantworte bitte einmal die offenen Fragen aus dem Link. 

 

Viele Grüße, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

(1)
Mehr anzeigen
Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Dein Ernst?!

Wozu habe ich überhaupt ein Messprotokoll angefertigt und an die Nachricht oben angehängt?!
Bis auf Browser (Firefox, immer aktuell, jedoch als Info irrelevant, da das Problem nichts mit dem Browser zu tun hat, tritt vollkommen unabhängig davon auf!) und Ort (Berlin-Neukölln) steht alles in meiner Nachricht oben sowie im Protokoll! Lest ihr euch die Beiträge überhaupt durch? Das ist ja nicht zu fassen!

Und das Problem (indiskutabel niedrige Bandbreite) besteht immer noch!

P.S. Ich habe das Messprotokoll jetzt ERNEUT an diese Nachricht angehängt...

Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Router ist natürlich so ein Gerät von euch: CBN CH6640E

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo Ivoshi-san,

 

die Information des Routerstandortes ist entscheidend, damit wir wissen, wo wir Dich einordnen müssen. Abgesehen davon fehlen auch noch die Signalwerte, um eine erste Einschätzung abgeben zu können. Sende mir Deine Daten (Name, Adresse, Kundennummer, Geburtsdatum vom Anschlussinhaber) und melde Dich wieder hier, dann können wir den Anschluss prüfen.

 

Gruß,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Aktuelles Messprotokoll. IMMER unter 50% Downloadbandbreite!

Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Einzelmessungen heute katastrophal! 5% Downloadbandbreite und 1% Uploadbandbreite!

Ivoshi-san
Smart-Analyzer

Zweite Messung heute Abend...

pRo-Marco
Moderator

Hi Ivoshi-san,

 

die Auslastung ist schon recht hoch. Erschwerend kommt hinzu, dass Du noch ein recht altes Modem in Benutzung hast. Dies unterstützt nur 8 Downstreams und kann kein Docsis 3.1 Ich würde es gern einmal kostenlos gegen ein aktuelles Modell tauschen, in Ordnung?

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen