Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon DSL

Seit 3 Tagen DSL-Ausfälle inklusive Telefon
Highlighted
Smart-Analyzer

Mal wieder Ärger. Mal wieder das Netz. Bereue es vor Monaten gewechselt zu haben.

 

Habe hier seit 3 Tagen das Problem, dass das DSL immer wieder aussetzt und der Telefonanschluss nicht nutzbar ist, weil Leitung tot.

Anrufer beschweren sich seit Wochen, dass sie mich per Festnetz nicht erreichen können, trotz Freizeichen oder halt nur ein Besetzzeichen kommt. Keiner dieser Anrufversuche ist auf meiner Fritzbox ersichtlich.

 

Mein DSL steigt ständig aus. Die Leuchte an der Fritzbox flackert und das Netz ist weg. Manchmal komplett, manchmal nur Minuten lang und auch ein ändern der Störungssicherheit in der Fritzbox brachte keinen Erfolg.

Es liegt definitiv an Vodafone.

 

Ich bin inzwischen so weit, dass ich den Vertrag wegen Nichtleistung kündigen werde. Kann ja nicht sein, dass man sich monatelang mit einer nicht funktionierenden Leitung rumschlagen muss, ohne dass diese Firma hier endlich mal ihre Probleme löst.

 

 

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Moderatorin

Hallo wildplace,

 

das hört sich in der Tat nicht berauschend an. Hattest Du Dich mit diesem Fehlerbild schon an unsere Hotline gewandt um ein Ticket erstellen zu können?

 

LG,

Dany

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Klar hätte ich da, wenn ich durchgekommen wäre. Leider ist die total überlaufen.

 

Ich habe mir Iinformationen aus dem Netz besorgt und Einstellungen an der Fritzbox geändert. Damit habe ich temporär wieder Internet.

Ausfallen tut das immernoch, ist wohl in der ganzen Region Bremen so, liegt also nicht an meiner Gerätschaft sondern an Vodafone.

Und ja, ich bin auf der Suche nach einem anderen Anbieter. Bei Ewetel hatte ich diese Kurzausfälle nur um 8,9,13 ,18 und 20 Uhr - nicht dauerhaft durch den ganzen Tag immer wieder. 

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hey wildplace,
ein DSL-Anschluss sollte überhaupt keine Abbrüche haben.

Wenns auch super ist, dass Du selbst schon probiert hast den Anschluss zu entstören...
Schau doch einfach mal auf https://www.vodafone.de/hilfe/alles-zum-netz.html  


Da kannst Du Deine Leitung überprüfen. Dort wird auch direkt ein Rückruf durch einen Kollegen der Technik angeboten.

VG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Andre,

den Link hatte ich bereits im Novemder und er hat nichts gebracht.

 

Aktuell habe ich heute am 3.12.19 ein Ticket aufgegeben, weil ich endlich mal jemanden bei Vodafone erreicht habe. Das Wochenende vorher war mal wieder 5 Minuten Netz, 5 Minuten nicht...und nein, das liegt nicht an meiner Fritzbox.

Ich hatte kurz ein Tauschgerät dran - selber Mist.

Da gestern gar nichts mehr ging, ausser dem Dauerblinken des DSL-Lämpchens an der Fritzbox habe ich das Teil vom Netz genommen.

Wie ist das überhaupt, wenn die einen Kurzschluss erleidet, ersetzt ihr die dann?

 

Ach ja, die Fritzbox sagt: Grund 7 (gotnoaftr)....und das laut letzten Auslesens des Ereignisprotokolls 10x

 

AVM sagt, Fehler liegt beim Anbieter.

 

Vodafone schweigt, bis auf eine Ticketnummer .

 

 

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo @wildplace ,

 

hast Du zwischenzeitlich weitere Infos der Technik erhalten?

Falls nicht, send mir gern eine PN mit Deiner Kundennummer. Dann schau ich mal rein.

 

Viele Grüße
Michi

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

So, ich habe jetzt 3 unterschiedliche Router gestern dran gehabt, alle denselben Fehler... trotz neuer Verkabelung

Ich habe dann gestern die Fritzbox 7490 wieder angeschlossen. An ihr liegt es ja nicht. Gestern war immernoch jede Minute Aussetzer und kein dauerhaftes Netz.

 

Seit heute Morgen ca. 5 Uhr synchronisiert sich das DSL wieder  länger - es hat sich wohl auf ca. 5 Minuten eingependelt.

Mittags waren es wieder nur 1 Minute - laut einer Info in einem Forum der Telekom liegt so etwas wohl an einem Netzproblem des Providers. Was auch erklärt, warum die IPv6 nicht funktioniert. Das Gerät wartet auf eine Art Rückmeldung, die es seitens des Providers nicht bekommt. 

Internet habe ich gerade 40 Minuten am Stück - das ist mehr als ich seit Ende November jemals insgesamt täglich hatte.

Die Daten habe ich fein säuberlich über Fritzbox-> System -> Ereignisse ausdrucken lassen und das Ganze geht mitsamt Beschwerde an die Bundesnetzagentur.

 

Hier im Forum seid ihr ja ganz nett und hilfsbereit ...

Die Technikseite hat mich jedenfalls erschreckt. Ich habe angegeben, dass ich nicht angerufen werden kann (ja, es gibt Arbeitgeber, die nicht möchten, dass man sein privates Handy an hat). Deshalb war abgesprochen, dass man mir eine SMS schickt, wann man bitte mit mir die Leitung durchtesten möchte.

Weil ich - wie bereits geschrieben- arbeite und nicht mal eben auf Abruf daheim rumsitzen kann, bis sich jemand meldet. Diese SMS kam nie.

 

Bekommen habe ich eine Meldung, dass das Ticket geschlossen wird ....um 9:55 Uhr - heute. Zu der Zeit hatte sich laut Fritzbox die Synchronisation noch nicht wieder eingefunden und der Router stürzte im Minutentakt aus dem Internet spricht DSL.

 

Im Moment beobachte ich das ganze System noch...

 

Mein System läuft im Moment unter diesen Vorraussetzungen:

 

1. Unter Internet -> DSL-Information->Störsicherheit die Schieber nach links versetzen (bei mir stehen die aktuell auf dem 2. Kreis von links aus gesehen).

So drosselt sich zwar die Geschwindigkeit, aber die Box kommt besser mit Störungen klar.

 

2. Sämtliche Kabel zur TAED (oder wie das Ding in der Wand jetzt heißt), habe ich einmal raus gehabt und fest wieder eingesteckt. Vorsicht dabei beim Netzstecker der Fritzbox 7490 - das dünne Kabel davon ist störanfällig und hat schon manche Box gekillt.

 

Also vergesst den Reset auf Werkseinstellung, der bringt nichts.

 

Mir fehlt immernoch das IPv6, aber laut Telekomforum ist das nicht mein Problem. Meine Fritzbox würde mögen und vor allen Dingen auch können, nur man lässt sie nicht.

 

 

Vielen Dank für die Hilfe- vielleicht hilft mein Setup ja auch jemanden weiter.

 

Ach ja und ich hätte gerne eine Gutschrift. Schließlich habe ich für 4 Tage Internet bezahlt und in diesem Monat erst am 5ten Tag überhaupt eine Leistung erhalten. Sofern man 5,4 Mbits beim 16000DSL so nennen mag. für mich ist das weniger als ein Drittel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo wildplace,

 

Michi hatte Dir ja bereits angeboten ihr eine PN zu senden.

 

Dann sieht sie sich das gern mal an.

 

Gruß,

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen