Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Schwankungen und Abbrüche Internet / T3 time outs
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
SuperUser

@Gelöschter User 

 

Es ist normal das diese Ticket geschlossen wurde, da der Techniker den Auftrag abgearbeitet hat.

Das heißt aber nicht das an dem Problem nicht mehr gearbeitet wird, bei mir war es genauso, es ist halt  sehr schwer einen Rückwegstörer zu lokalisieren vor allem wenn er nicht ständig aktiv ist.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo jnsbl,

 

wie Du mitbekommen hast, wird die Thematik unter einem anderen Ticket fortgeführt. Dieses Ticket ist nicht bei Dir hinterlegt und deshalb ist auch keine Einsicht aus Deinem Kundenportal darauf möglich.

Hier kann ich Dich nur um Geduld bitten. Wir können in dieses Ticket rein schauen und Dir eine Auskunft geben.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@Methusalem1  schrieb:

 

Es ist normal das diese Ticket geschlossen wurde, da der Techniker den Auftrag abgearbeitet hat.

Das heißt aber nicht das an dem Problem nicht mehr gearbeitet wird, bei mir war es genauso, es ist halt  sehr schwer einen Rückwegstörer zu lokalisieren vor allem wenn er nicht ständig aktiv ist.

 

Gruss

Methusalem1


Es mag ja sein, dass es für Vodafone prozesstechnisch korrekt ist, ein Ticket zu schließen. Aber das bedeutet doch nicht gleichzeitig, dass das Problem gelöst ist! So verhält sich Vodafone jedoch, was mir ja sogar noch schriftlich und auf telefonischer Nachfrage hin bestätigt wird. Die Probleme bestehen jedoch weiterhin. Und da hilft es doch nichts, wenn mir Ahnungslose an der Hotline anbieten, nochmals einen Techniker vorbeizuschicken, damit dieser exakt das Gleiche aufnimmt, wie der Techniker am Tag zuvor. Oder siehst du das anders??? Vodafone ist hier weit von einem lösungsorientierten und kundenfreundlichen Prozess entfernt. Es sollte doch nicht darum gehen, möglichst viele Tickets, sondern Probleme nachhaltig zu lösen. Die Krawattenträger stehen am Ende der Woche vor ihren Whiteboards, freuen sich in die Hände klatschend ob der vielen gelösten Störungen und nebenan im Call-Center werden die Tickets mit exakt den gleichen Sachverhalten neu eröffnet. Das, die unerträglich schlechte Informationspolitik zu Störungen und die Tatsache, dass es offenbar für den Support normal ist, Gespräche abzubrechen, sobald Argumente ausgehen - zwei Mal passiert, und zwar bevor ich jegliches Verständnis für die Kundenhotline verloren habe - sind eine absolute Frechheit.

 

Zur Information: Die Rückwegstörung besteht permanent. Unabhängig der Tages- oder Nachtszeit ändern sich fortlaufend die Modulationen der Upstream-Kanäle und alle paar Minuten bricht daraufhin die Verbindung weg. Und dass an diesem Problem gearbeitet wird, setze ich einfach mal voraus... auch wenn sich ja mit allen Mitteln geweigert wird, mir dazu eine vernünftige Auskunft zu geben.

 

Wo ist denn das Problem, einem Kunden Folgendes mitzuteilen:

 

Lieber Kunde,

 

wir haben an Ihrem Anschluss ein XYZ-Problem festgestellt und unter der Ticket-ID 0123456789 bearbeitet.

 

Die Kollegen der Technik kümmern sich aktuell um eine nachhaltige Lösung. Wir setzen alles daran, eine langfristige Störung zu verhindern. Mit einer Lösung der Probleme ist nach aktuellen Erkenntnisse bis XX.XX.XXXX zu rechnen.

 

Wir werden Sie informieren, sobald neue Erkenntnisse zum Sachverhalt aufkommen bzw. die Probleme behoben sind.

 

Ihr Vodafone-Team

 

Fertig! Der Kunde weiß Bescheid, Vodafone hat nun Spielraum, gibt der Technik bzw. Subunternehmern ein gewisses Ziel mit auf den Weg und alle Parteien können damit planen. Stattdessen wird dem Kunden mitgeteilt, dass doch alles in bester Ordnung sei, keine Störung vorliege und man sich bitte mal nicht so anstellen soll... Alternativ kann aber auch nochmals ein Ticket aufgemacht werden, um dann zwei Tage später wieder mitzuteilen, dass alles in bester Ordnung sei, keine Störung vorliege und man sich bitte mal nicht so anstellen soll, weil im Hintergrund sicher/eventuell/bald/nicht am Problem gearbeitet wird. Und wenn das Problem dann noch immer nicht ausgesessen oder behoben ist, kann auch nochmals ein Ticket aufgemacht werden, um dann zwei Tage später wieder mitzuteilen, dass alles in bester Ordnung sei, keine Störung vorliege und und und...

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Vielen Dank an die Versager von Vodafone, dass ich heute keinen Super Bowl sehen kann!

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo jnsbl,

 

entschuldige bitte, dass Du nicht ohne weiteres den Anschluss nutzen kannst. Smiley (traurig)

 

Da sich bei dem anderen Auftrag nichts bewegt, habe ich einen Auftrag direkt für Dich eröffnet.

Eine Terminvereinbarung folgt noch. Ich drück Dir die Daumen.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
...und noch immer ist nichts passiert! Ach doch, warte... jetzt geht gar nichts mehr! Seit nem Tag sind es nun keine Internetabbrüche mehr, sondern gar kein Empfang. Weder Internet, noch Kabel. Danke für die schnelle und nachhaltige Lösungsfindung. ..|..
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Anruf bei der technischen Hotline, um den aktuellen Stand zu erfragen: Da sagt mir Vodafone, es gebe weder einen Rückwegstörer bei mir, noch in der Nachbarschaft und auch das mir von Vodafone selbst genannte Ticket zum SX gebe es nicht. Unglaublich! Da ich mittlerweile zweieinhalb Wochen meiner regulären Arbeit im Büro nicht mehr nachgehen kann, prüfen wir nun rechtliche Schritte. Schade, dass es soweit kommen muss.
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Und weiterhin tut sich rein gar nichts. Keine Besserung, keine Infos, kein Internet, keine Entschuldigung....
Mehr anzeigen
Moderator

Hi jnsbl,

 

das letzte Ticket wurde geschlossen, da die Servicepauschale nicht akzeptiert wurde. Eine Berechnung kann ich aber definitiv ausschließen. Das ist eindeutig ein Leitungsproblem. Ist es in Ordnung, wenn ich den Techniker nochmals beauftrage? Die pauschale kannst Du ruhigen Gewissens akzeptieren. Wir hätten Dich darauf hingewiesen, wenn wir nur im Ansatz vermuten würden, dass der Fehler in Deinem Verantwortungsbereich liegt.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Das letzte Ticket wurde nicht geschlossen, weil die Servicepauschale nicht akzeptiert, sondern weil nach dem Telefonat mit dem Subunternehmer klar war, dass ein weiterer Technikertermin keinen Sinn macht, da ja wenige Tage zuvor ein Techniker der selben Firma feststellte, dass es sich hier um einen Rückwegstörer handelt (so wieauch bei allen anderen Parteien im Haus).

Ich möchte auch keinen achtzehnten Technikertermin ausmachen, sondern einfach nur den Stand der Ursachenforschung/Problembehebung in Erfahrung bringen. Ist das so schwer?

Übrigens: alle betroffenen Nachbarn, mit denen ich über das Thema gesprochen habe, teilen mir exakt die gleichen Erfahrungen mit. Bek einem Nachbar war nun der vierte (!) Techniker in der Wohnung. Immer mit dem Ergebnis, dass an Vodafone ein Rückwegstörer/SX gemeldet, daraufhin das Ticket geschlossen wurde und es keinerlei weiterführende Informationen gab. Ist das nicht einfach nur peinlich?!
Aber gut, belassen wir es einfach dabei. Ihr löst das Problem ohnehin offenbar nicht, daher wurde eine Alternative ausfindig gemacht. Das Ticket kann geschlossen werden.
Mehr anzeigen