Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Schlechte Verbindung zu Amazon AWS Diensten
The-FF
Smart-Analyzer

Anscheinend haben mehrere Personen seit mehreren Monaten eine schlechte Verbindung zu Amazon AWS Diensten.
Da die Probleme in den anderen Threads immer per PN gelöst wurden und keine andere Lösung zu finden war, mache ich hiermit einen eigenen Thread auf.

Hier sind weitere Details:

Störung der Kabel-Internet-Dienste

  • Welchen Vertrag hast Du? 
    • Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du?
    • Vodafone Station (TG3442DE) im Bridge-Modus
    • OPNsense als Router hinter der Vodafone-Station
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    • Leihgerät (Vodafone Station)
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss)
    • Verbindung allgemein schnell
    • Download/Upload von/zu Diensten von AWS sehr sehr langsam (zwischen 1-3 Mbit/s)
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)
    • zusätzlicher Router; Problem besteht bei allen Endgeräten, unabhängig ob LAN oder WLAN
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
    • Firefox
    • Safari
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows)
    • Windows
    • Android
    • iPadOS
    • Linux
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)
    • Seit ca. 2,5 Monaten
    • Problem ist unabhängig von der Tageszeit
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
    • Die Vodafone Station befindet sich im Bridge-Modus, es ist kein Zugriff auf die Weboberfläche möglich.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt?
    • Modem zurück gesetzt
  • In welchem Bundesland wohnst Du?
    • Schleswig-Holstein
Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Claudia
Moderatorin

Hallo The-FF,

 

im Bridgemode ist der Router unter 192.168.100.1 erreichbar. Tritt der gleiche Fehler ohne Bridgemode auch auf? Wenn ja, schicke bitte eine Pingplottermessung, die Du per LAN ohne Bridgemode zu einem der Dienste durchgeführt hast, mit denen es Probleme gibt. Lief es nach dem Zurücksetzen des Routers erstmal kurzzeitig besser?

 

Viele Grüße

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
The-FF
Smart-Analyzer

Hallo Claudia,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich wusste nicht, dass der Router auch im Bridge-Modus über eine IP erreichbar ist.
Dieser Nachricht habe ich mehrere Screenshots angehangen:

2 Screenshots vom DOCSIS-Status (1 mit Bridge-Modus, 1 ohne Bridge-Modus)

1 Screenshot mit dem langsamen Download vom PingPlotter

5 Screenshots vom PingPlotter

Die Messungen mit PingPlotter habe ich an meinem PC durchgeführt, welcher währenddessen als einziges Gerät mit der Vodafone Station verbunden war.

Da ich hauptsächlich mit der Verbindung zu Reddit und Twitch Probleme hatte, habe ich beim PingPlotter mal 3 Domains von Reddit messen lassen.
reddit.com war bei der Messung unauffällig, jedoch kommt es bei i.reddit.com (CDN, welches Bilder für Reddit bereitstellt) und v.reddit.com (CDN, welches Videos für Reddit bereitstellt) zu Paetverlusten.

Als Referenz habe ich außerdem zu pingplotter.com und google.com gemessen. Die Messung zu google.com hatte keinen Paketverlust, während es bei pingplotter.com zum Paketverlust gekommen ist.

Das Zurücksetzen vom Router hatte keine Verbesserung gebracht.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Viele Grüße
Felix

DOCSIS Status mit Bridge-ModusDOCSIS Status mit Bridge-ModusDOCSIS Status ohneBridge-ModusDOCSIS Status ohneBridge-ModusDownload PingPlotterDownload PingPlotterPingPlotter i.reddit.comPingPlotter i.reddit.comPingPlotter v.reddit.comPingPlotter v.reddit.comPingPlotter google.comPingPlotter google.comPingPlotter reddit.comPingPlotter reddit.comPingPlotter pingplotter.comPingPlotter pingplotter.com

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo The-FF,

 

die Pingplotter sind alle so weit in Ordnung. Am Ziel ist der PacketLoss bei 0.

Gerne kann ich mir die Leitung mal anschauen. Schick mir dazu bitte eine PN mit Deinen Kundendaten (Name, Adresse, Kundennummer und Geburtsdatum).

Melde Dich dann bitte nochmal hier, wenn Du mir die Daten geschickt hast.


Liebe Grüße

Moni

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
The-FF
Smart-Analyzer

Hallo Moni,
vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe dir gerade eine PN geschickt.

Viele Grüße
Felix

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo The-FF,

 

der Router verliert recht oft die Verbindung und die Fehlerrate ist erhöht.

Das sollte sich ein Techniker mal vor Ort anschauen. Wäre das für Dich in Ordnung?

Kommt der Kollege mit Dir an die Hausanlage? Die Ursache scheint in unserem Zuständigkeitsbereich zu liegen. In dem Fall ist der Einsatz für Dich auch kostenfrei. Nur wenn der Techniker zum vereinbarten Termin niemanden antrifft, der Fehler in der eigenen Verkabelung zwischen Router und Antennendose liegt oder keinen Zugang erhält, berechnen wir den Einsatz mit 99,50 €. 
Unter welcher Rufnummer kann der Kollege einen Termin mit Dir machen?

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen müssen wir gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen. Daher müssen wir wissen, ob in Deinem Haushalt Symptome aufgetreten sind, die im Zusammenhang mit Covid-19 stehen könnten. Wir wollen Dir natürlich nicht zu nahe treten, aber andererseits wollen wir auch nicht unnötig noch mehr Menschen gefährden.

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
The-FF
Smart-Analyzer

Hallo Moni,

ein Termin mit einem Techniker ist für mich in Ordnung.
Ich habe dir meine Kontaktdaten gerade per PN geschickt.

Viele Grüße
Felix

Mehr anzeigen
Moni_GK
Moderatorin

Hallo The-FF,

 

der Techniker ist beauftragt. Du wirst zur Terminvereinbarung angerufen.

 

Grüße Moni



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
The-FF
Smart-Analyzer

Kurz vorweg: Trotz der Probleme bin ich dankbar, dass Leute versuchen mir zu helfen.
Da ich selber in der IT-Abteilung eines größeren Unternehmens tätig bin, weiß ich sehr gut, dass es nicht immer einfach ist und dass die Personen persönlich nichts dafür können.

 

Update:
Der Termin mit dem Techniker hat Ende Oktober stattgefunden.
Der Techniker hat die Leitung eingepegelt und den Router (die Vodafone-Station im Bridge-Mode) auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Am Ende sagte er, dass die Leitung falsch eingepegelt war, jetzt aber wieder alles laufen sollte.

@Moni_GKschrieb in der Nachricht vom 22.10. dass der Technikereinsatz für mich kostenlos ist, wenn der Techniker Zugang zum Hausanschluss erhält und das Problem nicht durch eigene Verkabelung zwischen Router und Antennendose verursacht wurde.
Trotzdem wurde mir der Einsatz mit 99,50€ berechnet.

 

Bei einem Anruf an der Hotline für Rechnungs- und Vertragsfragen wurde mir gesagt, dass ich an der Störungshotline anrufen muss, da die Servicepauschale durch die Technikabteilung auf meine Rechnung gesetzt wurde und er mir da nicht weiterhelfen kann.

 

Ich habe also nochmal bei der Störungshotline angerufen, wo mir (wie erwartet) gesagt wurde, dass ich hier eigentlich falsch bin und mich an die Rechnungs-Hotline wenden müsste. Nachdem ich dann erklärt habe, dass ich von der gerade zur Störungshotline geschickt wurde, hat der Kollege probiert mir zu helfen.
Er wollte meinen Fall "an die zuständige Abteilung weiterleiten" und die würden dann entscheiden, ob mir die Servicepauschale gutgeschrieben wird.

Zusammenfassung:

Mein Problem besteht seit ca. Mitte/Ende August (gemeldet erst Mitte Oktober) und konnte bisher nicht gelöst werden.

Ein Technikereinsatz, der für mich eigentlich kostenlos sein sollte, wurde mir trotzdem in Rechnung gestellt.

"Die zuständige Abteilung" entscheidet jetzt darüber, ob mir die berechnete Servicepauschale gutgeschrieben wird.

 

Meine Meinung:

Ich kenne mich mit dem Kabelnetz nicht aus, kann aber die Aussage vom Techniker nicht verstehen, dass die Leitung falsch eingepegelt war. Erstens wurde der Kabelanschluss erst im März 2020 von einem Vodafone-Techniker in Betrieb genommen und seitdem nicht verändert, zweitens würden falsche Pegel ja alle Internetseiten betreffen und nicht nur die paar Seiten, mit denen ich Probleme habe und die fast ausschließlich über Amazons AWS laufen.

Nachdem ich ein paar ähnliche Beiträge hier im Forum gelesen habe, vermute ich eher ein Problem im Netz von Vodafone, als dass mein Anschluss eine Störung hat. Für mich sieht es aktuell so aus, als wenn ein Peering mit/zu Amazon AWS zu klein dimensioniert und deshalb überlastet ist. Eine generelle Störung der getesteten Dienste kann ich ausschließen, da die Verbindung super läuft, wenn ich einen VPN benutze. Ich hätte auch überhaupt kein Problem damit, wenn es wirklich am Peering oder ähnlichen Problemen liegt, wenn das offen kommuniziert wird. Klar ist eine Bandbreite von 2-3 Mbit/s dann immernoch ärgerlich, vor allem wenn im Produktinformationsblatt ein Minimum von 600 Mbit/s angegeben ist, aber das kann ja mal vorkommen. Und definitiv ist es dann immernoch besser, als einen Technikereinsatz bezahlen zu müssen, der nichts gebracht hat.

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hi @The-FF,

 

ich hab mir das nochmal angeschaut, im Endeffekt war es hier ein Fehler von uns, nicht von Dir. Ich hab Dir das gutgeschrieben Smiley (zwinkernd)

 

LG

 

Tobias



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen