Antworten
Highlighted
Smart-Analyzer
Akzeptierte Lösung

Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Ich bin seit 2011 Kunde mit Kabel-Internet & Telefon uns im Großen und Ganzen mit der Netzgeschwindigkeit/Leistung zufrieden. Seit Frühsommer 2018 (Ende Juni) häufen sich bei mir aber die Störungsfälle. Das Internet wird über mehrere Minuten bis Stunden dauernde Perioden extrem lahm bzw. hat auch immer wieder Totalausfälle. Zu Zeiten des Totalausfalls ist auch die Telefonie tot. Ein Router-Reset ist in den meisten Fällen ohne Erfolg. Andere Versuche, ein lokales Problem auszuschließen (Ethernet statt WiFi, neues Kabel, Reset aller Geräte etc.) zeigen auch keinen Erfolg. Wohnungsnachbarn (mit DSL Anschluß) berichten zeitgleich auch von keinen Störungen.

 

Wenn ich zu Zeiten dieser Störungen (mittel Mobil-Internt!) auf die KabelD/Vodafone Seite gehe, wird für meinen Bereich ebenfalls "keine Störung bekannt" angezeigt.

Meist "beruhigt" sich das Netz im Laufe einiger Zeit (Minuten-Studen) wieder und hat auch dann wieder volle Geschwindigkeit. Das läßt mich erst recht vermuten, dass das Problem nicht hausseitig vorliegt.

 

Allerdings bin ich beruflich auf schnelles Internet angewiesen, und nütze es auch 24/7. Daher kann ich auch recht sicher diagnostizieren, dass die Störungen (seit einigen Wochen) absolut häufig und zu jeder Tageszeit vorkommen. Besonders gehäuft jedoch in den "Stoßzeiten" am frühen bis späteren Abend, sowie über die Mittagszeit.Insgesamt erhalte ich in den letzten paar Monaten jedenfalls sicher nicht die bezahlte Leistung, und wenn die Lage sich nicht wieder verbessert, werde ich mir eine Alternative suchen müssen, da die Störungen meine Arbeitsfähigkeit extrem beeinträchtigen.

 

Daher meine Fragen:

 

1.) Sind in den letzten Wochen im Landkreis Fürstenfeldbruck deratige Störungen mehrfach aufgetren/bekannt ?

 

2.) Wie/Wann bekomme ich wieder stabiles Internet mit durchschnittlich schneller Leistung?

 

Gemäß dem Artikel "Wie melde ich Störungen richtig" noch Zusatzinformationen:

 


Störung der Kabel-Internet-Dienste
    Welches Produkt hast Du? (z.B. Internet + Telefon 32)
    
        - Internet & Telefon 100
   
    Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
        - WLAN-Kabelrouter CBN CH6640E

        - geschalten in "BRIDGE" Modus mit angeschlossenem WiFi-Router. Im Störungsfall ist aber auch bei Direkt-Verbindung zum PC mittels Ethernet Kabel keine Verbesserung.

    Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
        - Leih-Gerät
    

     Andere Angaben?

         - Das System wurde so 9/2014 konfiguriert und lief anstandslos. Veränderungen wurde nicht vorgenommen. Die Störungsfälle seit Frühsommer sind durch die Konfiguration also eher nicht zu erklären.
    Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu langsam; Website nicht aufrufbar etc.)
        - Extreme lags & total-dropouts. Geschwindigkeit zeitweise sehr langsam. Sie oben.
   
    Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
        - Firefox, alternativ auch Chrome, selten Explorer

    Welches Betriebssystem hast Du auf deinem Rechner? (z.B. Windows)
        - Windows7 / Windows10

        - Android / iOS  bei WiFi Verbunden Geräten

    Beginn und Dauer der Störung (Anfang April, dauerhaft)
        - Periodisch auftretend seit ca. Juni 2018. Seit September 2018 beinahe täglich.
        - Internet rund um die Uhr in Betrieb ( HomeOffice Remote work mit viel online-Tätigkeit in Europa/UK/USA ), daher Erfahrungen gestreut über breiten Zeitraum.
        -  Extreme Geschwindigkeits-verluste tagsüber immer wieder, extrem abends. Vereinzelt Totalausfälle (auch Telefonie).
        -  Router Neustart behebt Problem nicht. Allerdings sind die Störungen periodisch, so dass es immer wieder auch "normal schnelle" Perioden gibt.
            Die Verlässlichkeit für die Verbindungsqualität ist aber dramatisch schlechter als in den Jahren davor (seit 2011).
            Bei dem derzeitigen Zustand ist ein Anbieterwechsel bereits angedacht, da gute Internetverbindung Grundvoraussetzung für meinen Arbeitsalltag ist.
            
            Zu Zeiten des "Down" sind auch VPN Netzwerkverbindungen überaus träge.

    Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über http://kabel.box bzw. über http://fritz.box bei der Fritzbox.

 

           Das hat bei mir nicht funktioniert. Bekomme keine Verbindung zum Kabel-Modem mit diesem Link
 

 

 

******

Das Störungs-"Service" ist übrigens auch ein Adrenalin-steigernder Witz. Versucht man es über die Homepage wird man über mehrere Seiten im Kreis geschickt:

 

"Sie möchten uns per Email kontaktieren? Link: Hier ist unsere Telefonnummer! Sie haben ein Frage? Hier finden Sie die Antworten! Was, nicht dabei? Kontaktieren Sie uns doch per Email." Der Kreis schließt sich.

 

Und wenn man die Telefonnummer wählt, stirbt man 30min später in der Warteschleife immer noch.


Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Hallo WanzlSepp,

 

beim Blick auf Deinen Anschluss sind mir als erstes die schlechten Pegel ins Auge gesprungen. Hier müssen wir einen Techniker beauftragen, der das wieder in Ordnung bringt. Ist die Nummer mit der ***602 am Ende noch aktuell und kann ich sie für die Terminabsprache weitergeben?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )


@WanzlSepp@  schrieb:


    Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über http://kabel.box bzw. über http://fritz.box bei der Fritzbox.

 

           Das hat bei mir nicht funktioniert. Bekomme keine Verbindung zum Kabel-Modem mit diesem Link


Versuche bitte das Folgende. Trenne den WIFI Router vom Compal. Ziehe dann vom Compal für 10 Minuten das Stromkabel ab. Dann hängst du den Compal wieder ans Netz (läßt aber den WIFI Router noch abgesteckt) und rufst die Benutzeroberfläche direkt über http://192.168.0.1 auf.

 

Die Signalwerte findest du dann unter Kabelmodem > Signale

Smart-Analyzer

Betreff: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Danke, werde ich probieren und mich wieder melden. (Am Ende vom Arbeitstag.)

 

Aber eine Frage: Laut einigen Aufzeichnungen von der ursprünglichen Router/WiFi-Router Einstellung (9/2014) ist das KableModem nicht auf 192.168.0.1 eingestellt (weil das für den WiFi-Router eingestellt ist, und das Kabelmodem im BRIDGE Modus direkt am WiFi-Router hängt), sondern auf eine alternative default-IP (habe die IP). Nach meinen Versuchen gestern komme ich aber mit "weder noch" auf die KabelRouter-Config Seite. Allerdings bin ich sicher, dass ich 2014 mit PC + Ethernet + KabelModem auf der Config-Seite war.

 

Habe auch eine generalle Frage (Sorry, falls die super-dumm ist), aber: Sollte man auf die Kabel-Config Seite eigentlich nur kommen, wenn das Kabel-Modem auch am Internet hängt, oder sollte es auch gehen, wenn das Modem am Strom (aber nicht am Kabelanschluss) hängt, und mit Ethernet mit dem PC verbunden ist?

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )


@WanzlSepp@  schrieb:
Habe auch eine generalle Frage (Sorry, falls die super-dumm ist), aber: Sollte man auf die Kabel-Config Seite eigentlich nur kommen, wenn das Kabel-Modem auch am Internet hängt, oder sollte es auch gehen, wenn das Modem am Strom (aber nicht am Kabelanschluss) hängt, und mit Ethernet mit dem PC verbunden ist?

Wie das beim Compal ist, weiß ich nicht. Ich selbst nutze ein Thomson Kabelmodem und dort brauche ich eine Internetverbindung. Bei den Fritzboxen braucht man laut Aussage von AVM keine Internetverbindung um auf die Benutzeroberfläche zu gelangen.

 

Kommt wahrscheinlich darauf an, ob es sich bei dem Gerät um ein reines Kabelmodem oder einen vollwertigen Router handelt.

Moderator

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Hallo WanzlSepp,

 

kannst Du mir bitte Deine Kundennummer und Anschrift per Privatnachricht zuschicken? Ich schaue mir Deinen Anschluss gern an und prüfe ihn auf Fehler.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !



Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Smart-Analyzer

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Danke, soeben geschickt.

Moderatorin

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Hallo WanzlSepp,

 

beim Blick auf Deinen Anschluss sind mir als erstes die schlechten Pegel ins Auge gesprungen. Hier müssen wir einen Techniker beauftragen, der das wieder in Ordnung bringt. Ist die Nummer mit der ***602 am Ende noch aktuell und kann ich sie für die Terminabsprache weitergeben?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Smart-Analyzer

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Hallo,

Danke, ja. Die Nummer ist noch aktuell und ein Termin für einen Technikerbesuch wäre spitze.

 

Moderatorin

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Hallo WanzlSepp,

 

ich habe den Auftrag für den Techniker aufgenommen, Du wirst dann in den nächsten Tagen für die Terminabsprache kontaktiert.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Smart-Analyzer

Re: Regelmäßige Störungsperioden seit Juni 2018 ( Landkreis Fürstenfeldbruck )

Danke.