Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Rückwegstörungen seit Monaten. Tickets werden geschlossen ohne Fehlerbehebung
effxemm
Netzwerkforscher

Hallo @Jens ,
wir haben seit unserem Einzug im Mai 2021 wöchentlich wenn nicht sogar täglich Probleme mit der Interverbindung - wie kann das nicht als permanente Störung angesehen werden?

Die Permamenz wird in dem Moment nicht anerkannt, da die Leitung ab und an mal sauber läuft? Das kann doch nicht der Standard sein für adäquate Netz-Versorgung?

 

Jeder einzelne Techniker konnte übrigens die Störungen in seinem Test-Gerät messen und mir an den Leistungskurven zeigen. Aber auch das scheint dann als "temporäre Störung" angesehen zu werden.

Verstehe ich die Antwort also richtig, dass wir "damit so einfach leben müssen, weil es ja ab und an sauber läuft"?

 

Danke für dein Feedback,

Fabian

 

 

Mehr anzeigen
2xHomeOffice
Smart-Analyzer

Oh Mann, da hast Du aber echt Pech.

Warum aber nur kommt mir das alles so bekannt vor?

Bei mir ist es nicht ganz so schlimm, aber der Verlauf ist doch sehr ähnlich.

 

Viel Glück!

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo Fabian,

 

wir verstehen natürlich, dass das von Deinem Standpunkt aus schwer nachvollziehbar ist. Für einen Netzausbau müssen bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sein, was aktuell noch nicht der Fall ist. Wenn es in ein paar Wochen nicht besser aussieht, kannst Du Dich gern wieder melden und wir schauen uns das nochmal an.


Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
effxemm
Netzwerkforscher

Moin @Claudia,

ehrlicherweise ist es nicht schwer sondern überhaupt nicht nachvollziehbar.

 

Um die konstante Dokumentation für meine folgende Beschwerde weiterzuführen, poste ich folgend den jüngsten PingPlotter vom Sonntag, den 28.November 2021. Auch hier - so wie täglich - zittert die Leitung durchgehend, was Online-Gaming und Videotelefonie unmöglich macht.

Laut Vodafone besteht hier kein Handlungsbedarf, richtig? Mögt ihr mir das bitte nochmal schriftlich bestätigen?

Danke,

Fabian

211128-PingPlotter.PNG

Mehr anzeigen
ERFD
Moderator

Hallo effxemm,

 

Dein aktueller Test ist vollkommen in Ordnung. Latenz zu PL im Ziel sind ohne Einschränkungen. Das Ziel ist gut erreichbar.

 

Gruß Fred



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
effxemm
Netzwerkforscher

Hallo @ERFD ,
wie erklärt sich dann, dass an diesem und fast jedem anderen Abend in jedem getesteten Online-Spiel verschiedener Anbieter sowie auch in der Videotelefonie (Facetime, WhatsApp-Video & Microsoft Teams) krasse "Sprünge" bzw. "Abrisse" zu verzeichnen war?

Das geht im übrigen nicht nur mir so, sondern im gesamten Haus tauschen wir uns rege darüber aus. Auch bei den Nachbarn ist Online-Gaming und Videotelefonie nur so bedingt bis überhaupt nicht möglich.

Meinem Nachbarn wurde jüngst an der Service-Hotline gesagt, dass er nichtmal ein Ticket aufmachen lassen könne, da unser Gebiet "ohnehin von einer größeren Netzstörung betroffen sein" - stimmt das?

Zudem möchte ich nochmal den Pingplotter verstehen:
- Die Latenzsprünge sind in diesem Ausmaß normal?
- Was bedeuten die roten langen Balken, die jeweilige PL% (Packet Loss in %, korrekt?) von 73 bis zum Teil 96,9 anzeigen. Das ist ein gesunder Wert?
- Diese PL%-Angaben kommen von 11 Hops bei insgesamt bei 5 Hops vor. Wie viel davon ist innerhalb des Vodafone-Netzwerks? Das scheint doch auch nicht normal zu sein?!

Am Ende steht fest - ich kann mit dieser Leitung weder sauber Videotelefonieren noch Online-Spiele spielen.
Woran kann es dann liegen, wenn es nicht nur bei mir sondern bei allen Parteien im Haus vorkommt?

Es kann aus meiner Sicht nicht sein, dass ich mit mehr Lags Online spiele, als vor 20 Jahren mit meiner ersten DSL-Leitung. Das versuche ich hier zu verstehen.

Danke für die Erklärung und besten Gruß,
Fabian

Mehr anzeigen
effxemm
Netzwerkforscher

Folgend eine erneute Messung vom Donnerstag, den 02.12. - das können doch keine normalen Werte sein?

211202-PingPlotter.PNG

Mehr anzeigen
effxemm
Netzwerkforscher

Und auch heute Abend (06.12.) springt die Leitung beim Online-Gaming extrem. Alle x-Sekunde (5-10 Sekunden) habe ich einen massiven Sprung im Gamplay.


Hier die Messung dazu - siehe ganz unten:
Diesmal zeigt die Messung zwar nur weniger krasse Sprünge in der Latenz wie im letzten Postings, aber die exakt gleichen Hops: 4, 5, 6 & 8 haben immense Paketverlust-%.

Was bedeutest das?
Es scheinen ja immer die exakt selben Hops zu sein wie in meinen vorherigen Messungen.

Hoffe auch hier auf baldige Antwort - wie auch zu meiner ausführlichen Fragestellung an @ERFD (siehe oben)

211206-PingPlotter.PNG

Mehr anzeigen
pRo-Marco
Moderator

Hi effxemm,

 

Grund für die Probleme ist weiterhin ein Rückwegstörer. Unsere Techniker sind weiter dran. Bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten Smiley (traurig)

 

Viele Grüße

Marco



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
effxemm
Netzwerkforscher

Hallo @pRo-Marco ,

verstehe nicht warum ihr dann kürzlich erst gesagt habt, dass kein Rückwegstörer vorliegen kann:
"Was die Leitung angeht, ein Rückwegstörer ist hier aktuell nicht zu sehen." ( @Claudia ; 07.10. ; 15:05 Uhr; hier im Forum-Thread)

 

Und was ist nun der genaue Plan? Wann soll das Thema behoben sein?

Mittlerweile sind wir nun im sechsten Monat mit dem gleichen Problem. Immer schon war es als Rückwegstörer kommuniziert - seit dem drehen wir uns im Kreis....

Besten Gruß,
Fabian

Mehr anzeigen