Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Kabel: Aktuelle Beeinträchtigung Kabel-Dienste GigaTV

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste

Probleme mit IPv6 Verbindungen bei vielen Anschlüssen

Herr_Knauer
Mastermind

@KiloIndia 

Am PC liegt es ganz gewiss nicht.

 

Hier war das Problem kurz nach deinem Post nicht mehr nachzustellen, hab mir aber auch nicht sehr viel Mühe gegeben.

 

Aktuell ist das Problem wieder voll wie zuvor da.

 

Mehr anzeigen
ADL2124
Daten-Fan

Ich bin seit einer Woche von DSL (Vodafone 100MBit- FritzBox 7530 . OS07.21) auf Kabel (Vodafon 1000MBit - FritzBox 6591 - OS07.13) umgestiegen. 

Seit dem lassen sich viele Webseiten nicht mehr öffnen bzw. nur nach 20-30 reload-Versuchen.

 

Wenn ich es richtig verstehe, liegt es daran, dass Vodafone der neue Kabel-FritzBox eine IPV6 Adresse vergibt und die FritzBox interne ebenfalls IPV6 verteilt.

 

Wie kann ich mit Bordmittel in der FritzBox IPV6 abstellen?

 

Gruß

Mehr anzeigen
maik0055
Netz-Profi
Dein Problem wird wohl ein anderes sein.
Aber teste mal folgendes:
Am PC im den Einstellungen des Netzwerkadapters deaktivierst du das IPv6 Protokoll komplett.
Deine Probleme sind dann weg?
Wenn nicht, dann hast du nicht das hier besprochene Problem.

PS:
Die FritzBox ist ein Leihgerät von Vodafone? Falls ja, kannst du in der Box IPv6 nicht abschalten.
Mehr anzeigen
KiloIndia
Smart-Analyzer

Das IPv6 unter Netzwerkeigenschaften zu deaktivieren hatte ich ausprobiert.

Das Problem war dann weg, obwohl alles ziemlich zäh ging  im Vergleich zum funktionierenden

Normalzustand und es gab zudem Uploadschwierigkeiten.

In der Fritzbox kann ich es nicht deaktivieren, da ein Vodafone Leihgerät.

Ein weiteres Kennzeichen des Problems war ( also IPv6 unter Netzwerkeigenschaften aktiviert, in der Fritzbox laut Anzeige aber alles i.o. ), daß Speedtests mir anzeigten...kein IPv6 vorhanden....

 Jedenfalls alles sehr unbefriedigend.

Mehr anzeigen
maik0055
Netz-Profi
@KiloIndia
Das Problem ist bei dir nun aber, bei aktiviertem IPv6 auch wieder da?
Mehr anzeigen
KiloIndia
Smart-Analyzer

@maik0055 

Das ist ja das Komische, alles funktioniert wieder, Internetaufbau ist auch schnell wie am ersten Tag als ich auf Cablemax1000 umgestiegen bin.

Und der Vodafone Techniker sagt, es ist mein PC, wie auch immer......warten wir aufs nächste Mal.

Mehr anzeigen
maik0055
Netz-Profi

Die Probleme sind bei mir unverändert vorhanden und waren auch nicht kurzzeitig weg.

 

Mehr anzeigen
philwo1
Smart-Analyzer

Bei mir ebenfalls. IPv6 Verbindungen zu diversen Hosts (unterschiedlich je nach Source IP) gehen nicht.

 

Das kann bislang auch jeder Freund und Kollege mit Vodafone-Kabel-Internet reproduzieren, den ich gefragt habe. Es liegt 100% ganz sicher weder am Rechner, noch am Router, da es mit den verschiedensten Rechnern (Linux, Windows, Mac) und Routern (Vodafone Station, TC4400, FritzBox 6660) auftritt. Gleichzeitig tritt es *nur* von Vodafone-Anschlüssen auf - von Telekom DSL oder einem Server bei Hetzner kann ich es nicht reproduzieren.

Mehr anzeigen
Erik_Heinz
Smart-Analyzer

@Herr_Knauer

Woher weißt Du, dass die Antwort auf dem Rückweg verloren geht?

 

Bei mir gehen die Pakete von der Fritzbox gar nicht raus. Zumindest 1–2 Minuten lang, dann geht es. Ich weiß das ziemlich sicher, weil ich einen eigenen Server im Netz habe, wo ich schauen kann, was passiert, und auch die Rückrichtung testen. Außerdem meldet die Fritzbox selbst, dass sie nicht senden kann. Die Rückrichtung funktioniert praktisch immer. Das Problem tritt  bei ALLEN IPv6-Zielen auf.

 

Ich weiß natürlich nicht, ob es dasselbe Problem ist, wie bei den anderen, aber die Effekte kamen mir bekannt vor. Charakteristisch für "mein"  Problem ist jedenfalls, dass es nicht immer auftritt. Insbesondere nach längeren Versuchen funktioniert es für eine Weile, dann wieder nicht.

 

Viele Grüße,

Erik

 

Mehr anzeigen
nephrotranz
Netzwerkforscher

Bei mir besteht das Problem ebenfalls noch.

Ich habe mir vorgestern deswegen extra eine "freie" FritzBox 6591 zugelegt und IPv6 deaktiviert, danach funktionierte sofort alles wieder normal.

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, unser DSL-Anschluss bei der Telekom ist noch drei Wochen aktiv, sowie ich mich mit meiner 7590 verbinde, gibt es auch keine Probleme mehr, auch nicht mit dortigem aktivierten IPv6.

Mehr anzeigen