Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Siehe neueste
Pingspikes CableMax 1000
Gehe zu Lösung
WonderinWhy
Netzwerkforscher

Halli Hallo liebes Forum,

jetzt wende ich mich einfach mal hier her.

 

Zunächst erstmal das obligatorische:

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl
    Brandenburg, 14943
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
    FRITZ!Box 6660 Cable
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen
    Pingspikes (100-400ms), egal welche Zeit und welcher Server
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)LAN Smiley (fröhlich)
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox)
    Opera GX
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows)
    Win 11
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)Seit Tarifwechsel von 500MBit auf CableMax 1000MBit (verbunden mit Routerwechsel von Vodafone Station)
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.Pingplotter.pngDiscord Ping_1.pngDiscord Ping_2.pngPegel_1.pngPegel_2.pngPegel_3.png

 

So, jetzt nochmal in Kurzfassung: Seit einigen Monaten habe ich extreme Pingspikes alle paar Sekunden und/oder Minuten. Meist sind diese Pingspikes auch mit hohem Paketloss verbunden. Router zurücksetzten habe ich bereits probiert. Die Pegel schauen mir normal, aber ungleichmäßig aus. Ist für mich noch kein Weltuntergang, da alles andere funktioniert, aber nervig bleibt bei schlechtem Momentum trotzalledem.

 

Ich weiß nicht ob es vielleicht eine Pegeleinmessung des Technikers (hoffentlich ohne 100€ Gebühr) bringen würde oder ob die FritzBox einfach ein Problem hat. Vielleicht ja die im Forum bekannte Rückwegstörung? Ich komme nicht mehr weiter in diesem Thema. Mit der Vodafone Station lief noch alles super. Ist hier vielleicht eine Lösung oder ein derartiges Problem bekannt?

 

Danke im vorraus, 

Gruß Mathias

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Claudia
Moderatorin

Hallo WonderinWhy,

 

bei Dir sind die Upstreams und die Downstreams auf den niedrigen Frequenzen außerhalb der Norm. Sowas wird nicht durch einen Rückwegstörer verursacht. Verwende bitte erstmal ein anderes Koaxialkabel. Wenn das nichts an den Werten ändert, beauftragen wir einen Techniker, damit er die Werte in Ordnung bringt. Können wir die Rufnummer ***433 zur Terminabsprache weitergeben? Kannst Du dem Techniker Zugang zur Hausanlage geben? Gibt es in Deinem Haushalt Symptome, die auf Covid-19 zurückzuführen sind?

 

Vele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
18 Antworten 18
Wallace
Moderator

Halli Hallo Mathias,

 

willkommen in unserer Community.

 

Ich schaue mir gerne die Leitung an. Sende mir dazu Deine Kundendaten (Name, Anschrift, Kundennummer, Geburtstag, aktuelle Rufnummer) in einer privaten Nachricht und gib dann hier Bescheid, dass Du die Daten übermittelt hast.

 

VG Wallace



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
WonderinWhy
Netzwerkforscher

Hey Wallace,

habe dir meine Kundendaten zukommen lassen. 

 

Gruß Mathias

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo WonderinWhy,

 

bei Dir sind die Upstreams und die Downstreams auf den niedrigen Frequenzen außerhalb der Norm. Sowas wird nicht durch einen Rückwegstörer verursacht. Verwende bitte erstmal ein anderes Koaxialkabel. Wenn das nichts an den Werten ändert, beauftragen wir einen Techniker, damit er die Werte in Ordnung bringt. Können wir die Rufnummer ***433 zur Terminabsprache weitergeben? Kannst Du dem Techniker Zugang zur Hausanlage geben? Gibt es in Deinem Haushalt Symptome, die auf Covid-19 zurückzuführen sind?

 

Vele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
WonderinWhy
Netzwerkforscher

Hey Claudia, 

 

das habe ich mir fast gedacht. Sieht aber erst so aus seitdem ich das andere Modem verwende. Und seitdem sind auch nur noch Probleme entstanden. Gerne kann diese Rufnummer weitergeleitet werden.

 

Den Zugang zur Anlage kann ich geben und keiner aus meinem Haushalt hat Symptome für Covid. 

Kommt danach eine Gebühr auf mich zu?

 

Grüße Mathias

Mehr anzeigen
ERFD
Moderator

Hallo WonderinWhy,

 

alle Hinweise zur Servicepauschale findest Du hier. Sofern nichts beschädigt wurde, ist der Service bis zum Mietmodem kostenfrei. Wenn Du keine weiteren Fragen hast, beauftragen wir den Techniker und dieser vereinbart dann einen Termin mit Dir.

 

Gruß Fred



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
WonderinWhy
Netzwerkforscher

Hey ERFD,

 

Alles klar na dann bleib ich gespannt. Der Techniker darf beauftragt werden. 

 

Gruß Mathias

Mehr anzeigen
Martin59
Moderator

Hallo WonderinWhy,

 

ich habe den Auftrag soeben an die Techniker übermittelt. Die Kollegen melden sich bei Dir, damit ein genauer Termin ausgemacht werden kann.


Wenn noch etwas sein sollte, dann melde Dich gerne wieder.

 

Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Martin

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
WonderinWhy
Netzwerkforscher

Hey Moderatorenteam, 

 

Nach ein paar Schwierigkeiten war der Techniker nun da gewesen, hat die niedrigen Frequenzen neu eingepegelt und das Modem getauscht da es sich nicht mehr verbunden hat. Er meinte das Problem der Pingspikes entsteht aufgrund der niedrigen Pegel in Verbindung mit Bitfehlern bei der Übertragung. Soweit sogut hat es anschließend auch für zwei Tage tadellos funktioniert. Nun wieder ein ähnliches Problem, hohe nicht korrigierbare Fehler und ebenfalls Paketverluste, DOCSIS3.1 in Senderichtung kommt und geht und mein Telefon kann sich oft nicht mehr anmelden wegen einem DNS Fehler. 

 

Gruß Mathias

 

2lEfXek.png6N4KVoM.pnghz7Z3Ij.pngt1GWsmd.png

Mehr anzeigen
Tobias
Moderator

Hi @WonderinWhy,

 

hattest Du mal n Werksreset vom Modem probiert? Wurde das Modem schon mal getauscht? Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen