Störungsmeldungen Internet, TV & Telefon Kabel

Paketverluste und starke Pingchwankungen seit 4 Tagen.
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe seit ca. 4 Tage am Morgen und am Nachmittag starke Pingschwankungen und Paketverluste, der Ping springt in Abständen von 1 Minute immer wieder auf 100-200 ms. Hab das Problem zum ersten mal. Anfangs war es nur morgens, nach vier Tagen und heute (17.11.2019) ist es über den ganzen Tag. Macht online Gaming unmöglich. :/

 

 Bei Teamspeak habe ich immer ein Paketverlust Ausgehend zwischen 2% - 12%:

 

 

TS Paketloss.png

 

Hier ist mal der Speedtest (der ist unauffällig soweit):

 

 

Speedtest.png

 

 

Hier sind noch die Werte von der FitzBox (hoffe das ist richtig so):

 

 

Fritzbox werte.png

 

Und zum Schluss vom PingPlotter die Werte:

 

 

Pingplotter.png

 

 

 

  • Welchen Vertrag hast Du?    Premium 100 mit Kabelanschluss
  • Welches Modem/ Router nutzt Du?    HomeBox Fritz!Box 6490
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?    Leihgerät
  • Welcher Fehler tritt auf?      Geschwindigkeit ist gering; Packetloss, Pingschwankungen
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden?      Lan
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise?      Opera
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner?       Windows 10
  • Beginn und Zeitraum der Störung:             Ab 13.11.2019
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über http://kabel.box bzw. über http://fritz.box bei der Fritzbox.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt?                    Eigene Maßnahmen: Kabel von Router zu PC gewechselt, Router neu gestartet (mehrere Male) und auch ein Werksreset gemacht. Alls erfolglos.

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

Du kannst da selber gar nicts machen. Bei einem Rückwegstörer handelt es sich um ein HF Signal das von einem defekten Gerät in den Rückweg eingestrahlt wird. Den Störer müssen VF Techniker erst finden und beseitigen. Das kann aber einige Zeit dauern bis so ein Störer gefunden und beseitigt wird.

 

Ich würde das mal der Störungshotline, 0800 5266625 melden.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
SuperUser

Der Grund liegt daran, das bei dir ein Rückwegstörer vorliegt. Sieht man an den QAM8 bzw. QAM4 Werten im US.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Okay. Da weiss man schon woran es liegt, wie kann man das beheben? Smiley (überglücklich) 

Mehr anzeigen
SuperUser

Du kannst da selber gar nicts machen. Bei einem Rückwegstörer handelt es sich um ein HF Signal das von einem defekten Gerät in den Rückweg eingestrahlt wird. Den Störer müssen VF Techniker erst finden und beseitigen. Das kann aber einige Zeit dauern bis so ein Störer gefunden und beseitigt wird.

 

Ich würde das mal der Störungshotline, 0800 5266625 melden.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Okay super danke schön. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ich habe es in der Störhotline gemeldet, scheint schon bekannt zu sein und dauert wohl vorraussichtlich bis 31.01.2020. 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Darf ich fragen wo du wohnst?

Weil ich habe exakt das selbe Problem.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

In 89250 Senden, nähe Ulm. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

okay da liegen 400km zwischen Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Okay. Smiley (überglücklich) Aber vielleicht trifft es bei dir auch zu. Smiley (fröhlich)

Ich habe noch bemerkt, dass es am Morgen schlimmer ist wie am Abend ab 22:00 Uhr.

Gestern abend ab 22:00 Uhr war alles wieder normal. Heute morgen gleich mal geckeckt, aber ist wieder das selbe Problem vorhanden.

Mehr anzeigen